Unsere Web-Seminare werden über verschiedene Plattformen abgehalten.

Wissenwertes, Hilfreiches und technische Voraussetzungen rund um unsere Web-Seminare finden Sie in dieser Übersicht.

Datenschutz

25.01.2022

 

Einführung in das Datenschutzrecht - Die Grundlagen von DSGVO und BDSG - Web-Seminar (Modul 1)

Seminar-Nr.
2022 Q066 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

25.01.2022                10:00 - 11:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe  Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten , kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse rund um die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Sie dient dazu, die einschlägigen Gesetze (besser) kennenzulernen und mit diesen praxisnah zu arbeiten. Dieses Web-Seminar dient daher als Einstieg in das nötige Fachwissen für Datenschutzbeauftragte (DSB). Vorkenntnisse sind deshalb nicht erforderlich. Aber auch solche DSB, die schon länger diese Tätigkeit ausüben, können hier ihr Wissen auffrischen bzw. auf den neuesten Stand bringen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

27.01.2022

 

Die zentralen Begriffe und Grundsätze des Datenschutzrechts - Web-Seminar (Modul 2)

Seminar-Nr.
2022 Q067 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

27.01.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe  Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten , kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse über die zentralen  Vokabeln sowie über die Grundsätze des Datenschutzrechts. Durch die Erlangungen bzw. die Auffrischung dieser  Brot und Butter -Grundlagen wird nicht nur Ihr Fachwissen als DSB vertieft, sondern auch die entscheidende Grundlage für die Umsetzung des Datenschutzrechts in die Praxis gelegt. Dieses Web-Seminar dient als Einstieg in das nötige Fachwissen für Datenschutzbeauftragte (DSB). Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Aber auch solche DSB, die schon länger diese Tätigkeit ausüben, können hier ihr Wissen auffrischen bzw. auf den neuesten Stand bringen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

01.02.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Verschlüsselung und Co. (Thema 2) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q069 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

01.02.2022                       10:00 - 11:30 Uhr


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

In diesem Web-Seminar lernen Sie

  • die Bedeutung von Pseudonymisierung, Anonymisierung und Verschlüsselung kennen
  • Verschlüsselung verstehen und
  • Verschlüsselung zu nutzen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

02.02.2022

 

Datenschutz im Personalratsbüro - Praxisseminar für Personalräte - eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q334 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

02.02.2022                   09:00 - 16:00 Uhr

Die Teilnehmer 

  • kennen die wichtigsten gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz,
  • sind über die Ziele und Aufgaben des Datenschutzes informiert,
  • lernen die datenschutzrechtlichen Begriffe und Definitionen kennen,
  • kennen die personalvertretungs- und datenschutzrechtlichen Zulässigkeitsvoraussetzungen für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Personalrat
  • erwerben Grundkenntnisse der technisch-organisatorischen Maßnahmen zum Datenschutz
  • kennen die Zulässigkeitsvoraussetzungen für Überwachungen der Beschäftigten
  • kennen die Grundlagen des Mitarbeiterdatenschutzes

 

  • Datenschutz im Personalratsbüro
    • Rechtliche Grundlagen
      Ziele und Aufgaben des Datenschutzes
    • Zulässigkeit der Datenverarbeitung im Personalratsbüro
      • Technisch-organisatorische Maßnahmen
      • Rechte der Betroffenen
      • Verfahrensverzeichnis 
  • Datenschutz durch Mitbestimmung
    • Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte
    • Möglichkeiten der Mitarbeiter*innenüberwachung
      • Videoüberwachung,
      • Telefonie, Internet- und Email- Nutzung
    • Arbeitnehmerdatenschutz durch Dienst- und Betriebsvereinbarungen 


 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.02.2022

 

Die zentralen Pflichten von Verantwortlichen - Schritt für Schritt - Web-Seminar (Modul 3)

Seminar-Nr.
2022 Q070 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

08.02.2022              10:00 - 11:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe  Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer / eines Datenschutzbeauftragten , kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse über die wichtigsten datenschutzrechtlichen Pflichten von verantwortlichen Stellen. Neben den diversen Dokumentationspflichten müssen Verantwortliche auch Risikobewertungen vornehmen, Datenpannen melden, Auskünfte erteilen oder auch Datenschutz-Folgenabschätzungen durchführen. Dieses Web-Seminar dient als Einstieg in das nötige Fachwissen für Datenschutzbeauftragte (DSB). Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Aber auch solche DSB, die schon länger diese Tätigkeit ausüben, können hier ihr Wissen auffrischen bzw. auf den neuesten Stand bringen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

10.02.2022

 

Die Betroffenenrechte im Datenschutz - vorbereiten, erkennen, reagieren Web-Seminar (Modul 4)

Seminar-Nr.
2022 Q071 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

10.02.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Das in der Praxis wohl am meisten ausgeübte Betroffenenrecht dürfte das Auskunftsrecht nach Art. 15 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sein. Dieses Instrument gewährt den Betroffenen ein umfassendes Recht auf Auskunft über die von ihnen bei der verantwortlichen Stelle verarbeiteten personenbezogenen Daten. Unabhängig davon, ob Daten der betroffenen Person vorhanden sind oder nicht, der Verantwortliche muss in jedem Fall auf eine solche Anfrage reagieren. Daher ist es entscheidend, dass nicht nur ein entsprechender Prozess existiert, der eine korrekte und fristgerechte Reaktion erlaubt, sondern auch, dass alle Beschäftigten zumindest die datenschutzrechtlichen Grundkenntnisse besitzen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

15.02.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Zugangs- und Zugriffskontrolle (Thema 3) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q073 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

15.02.2022                      10:00 - 11:30 Uhr

IT-Security ist aus leicht nachvollziebaren Gründen elementarer Bestandteil jeder Datenschutzstrategie.

In diesem Modul lernen die Teilnehmer/innen

  • die Bedeutung von Zugangs- und Zugriffskontrolle kennen
  • Passwörterkomplexität verstehen und analysieren
  • Probleme von komplexen Passwörtern kennen


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

16.02.2022

 

Social Media - Datenschutzrecht bei Facebook, Twitter, LinkedIn und Co. - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q332 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

16.02.2022                    09:00 - 16:00 Uhr

Seit Mai 2018 gilt mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) ein neuer Rechtsrahmen für den Datenschutz in Behörden und Unternehmen.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen neben den juristischen auch die notwendigen technischen Grundlagen, da das Thema IT-Sicherheit im Bereich Datenschutz einen immer größer werdenden Stellenwert einnimmt.

Diese Veranstaltung ...
- dient dem Erwerb, Aufbau und Erhalt der Fachkunde als Datenschutzbeauftragter nach DSGVO und BDSG,
- ist für alle Teilnehmer geeignet, die an den datenschutzrechtlichen Grundlagen der sozialen Medien sowie an diversen technischen Kenntnissen interessiert sind.
 
Allgemeine datenschutzrechtliche Grundlagenkenntnisse sollten vorhanden sein.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

21.02.2022

 

Der Datenschutzbeauftragte - Stellung, Aufgaben & Haftung Web-Seminar (Modul 5)

Seminar-Nr.
2022 Q075 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

21.02.2022               10:00 - 11:30 Uhr

Jede öffentliche Stelle hat die Pflicht, einen Datenschutzbeauftragten (DSB) zu benennen. Dieser soll die notwendige Sach- und Fachkunde besitzen, um die verantwortliche Stelle, also vornehmlich die Behördenleitung, dabei zu unterstützen, alle datenschutzrechtlichen Pflichten in die Praxis umzusetzen. Dabei ist es sowohl für den DSB selbst als auch für die Behördenleitung wichtig zu wissen, wie die Stellung des DSB aussieht, welche Aufgaben er zu erfüllen hat und wie er am besten bei seiner Tätigkeit unterstützt werden kann.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.02.2022

 

Dokumentationspflichten im Datenschutzrecht - was sind die wichtigsten Unterlagen und wie erstellt man die? - Web-Seminar (Modul 6)

Seminar-Nr.
2022 Q076 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

23.02.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Jede öffentliche Stelle muss ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten führen. Diese Pflicht ergibt sich primär aus der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Leider gibt die DSGVO keine konkreten Vorgaben, wie das Verarbeitungsverzeichnis auszusehen hat, was genau unter einer Verarbeitungstätigkeit zu verstehen ist und welche Informationen bzw. Unterlagen sonst noch in ein solches Verzeichnis aufgenommen werden können / sollten. Neben dem Verarbeitungsverzeichnis bestehen aufgrund des in der DSGVO verankerten Nachweisprinzips noch weitere Dokumentationspflichten.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.02. - 25.02.2022

 

Beschäftigtendatenschutz - Praxisseminar -E-Training

Seminar-Nr.
2022 Q336 BS

Preis:
580,00 €ohne Ü/VP

24. und 25.02.2022          09:00 - 16:00 Uhr

Mit dem Beschäftigtendatenschutz soll mehr Rechtsklarheit und Rechtssicherheit im Arbeitnehmerdatenschutz geschaffen werden. Werden Beschäftigte tatsächlich vor der unrechtmäßigen Erhebung und Verwendung ihrer personenbezogenen Daten geschützt?

Dies und mehr wollen wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Sie lernen die Vorschriften des Beschäftigtendatenschutzes kennen und entwickeln eigene Lösungsstrategien zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte der Beschäftigten in Ihrer Behörde.

  • Grundlagen des Datenschutz- und Arbeitnehmerdatenschutzes
  • Das  neue Arbeitnehmerdatenschutzrecht
    • Datenschutzrechtliche Besonderheiten im Arbeitsverhältnis
    • Exkurs  Corona und der Datenschutz am Arbeitsplatz
  • Mitarbeiterüberwachung
    • Videoüberwachung im Arbeitsleben
    • Private und dienstliche Internetnutzung
    • Private und dienstliche E-Mail-Nutzung
    • Nutzung biometrischer Daten
    • Sonstige Überwachungen
  • Besondere Aspekte des Arbeitnehmerdatenschutzes
    • Arbeitnehmerdatenschutz im Bewerbungsverfahren
    • Gesundheitsuntersuchungen und psychologische Testverfahren
    • Krankenrückkehrer*innengespräche
    • BEM

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

07.03.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Dokumentation (Thema 4) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q080 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

07.03.2022                         10:00 - 11:30 Uhr

Gutes tun reicht nicht, es muss auch dokumentiert werden.
In diesem Web-Seminar erfahren Sie,

  • warum Dokumentation so wichtig ist
  • was alles dokumentiert werden sollte bzw. muss
  • was in das Verfahrensverzeichnis gehört und
  • was die Technisch-Organisatorischen-Maßnahmen (kurz TOMs) sind.


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.03.2022

 

Datenschutz im Internet - was ist auf der Website und in den sozialen Medien zu beachten? - Web-Seminar (Modul 7)

Seminar-Nr.
2022 Q079 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

08.03.2022          10:00 bis 11:30 Uhr

Wer als Behörde oder sonstige öffentliche Stelle eine Internetseite oder gar ein Profil in den sozialen Medien betreibt, hat diverse rechtliche Pflichten zu beachten. So muss u.a. eine Datenschutzerklärung bereitgestellt werden. Diese Pflicht ist zwar nicht neu, ihre Voraussetzungen haben sich aber seit dem 25. Mai 2018 mit dem Wirksamwerden der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) deutlich verändert. Einerseits sind so umfassend und transparent wie möglich die geforderten Pflichtinformationen bereitzustellen, diese aber andererseits möglichst verständlich in klarer und einfacher Sprache zu formulieren. Das ist angesichts der unterschiedlichsten Techniken, die mitunter auf Websites und in den sozialen Median zum Einsatz kommen, nicht immer ganz so leicht.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.03.2022

 

Beschäftigtendatenschutz update: Neues aus Rechtsprechung und Praxis -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q081 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

09.03.2022                    09:00 - 16:00 Uhr

Das Bewusstsein für einen effektiven Schutz der Daten der Beschäftigten ist mit Inkrafttreten der EU-DSGVO deutlich gestärkt worden. Damit verbunden ist eine Diskussion um bisher noch übliche Verhaltensweisen und deren rechtliche Zulässigkeit. Auch erste Urteile bestätigen, dass liebgewonnene Praktiken im Umgang mit Daten von Beschäftigten nicht mehr zulässig sind bzw. niemals waren.

Wir möchten einen Überblick über aktuelle Entscheidungen und Möglichkeiten der Umsetzung vor Ort geben und einen Austausch schaffen, um einen besseren Schutz von Beschäftigtendaten zu ermöglichen.     

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

10.03.2022

 

Datenverarbeitung durch Dritte - Auftragsverarbeitung vs. gemeinsame Verantwortlichkeit Web-Seminar Modul 8)

Seminar-Nr.
2022 Q082 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

10.03.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Jeder, der einzelne Tätigkeiten von Dienstleistern erbringen lässt (Outsourcing), muss sich spätestens seit dem 25. Mai 2018 mit den Themen Auftragsverarbeitung und gemeinsame Verantwortlichkeit auseinandersetzen. Dies ist allerdings eines der wohl umstrittensten Themenbereiche des aktuellen Datenschutzrechts und daher in der Praxis nicht immer ganz so einfach zu handhaben. Dabei ist die korrekte Einordnung der Datenverarbeitung durch Dritte enorm wichtig, da sie entscheidende Auswirkung auf die praktische Gestaltung von Verträgen etc. hat. Deshalb sollte nicht nur jeder Datenschutzbeauftragte, sondern auch jeder Behördenleiter zumindest die Grundlagen kennen und sich etwas näher mit dem Thema befassen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.03.2022

 

Datenschutz-Update: Was gibt es Neues bei DSGVO, BDSG und Co? - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q351 BS

Preis:
240,00 €ohne Ü/VP

14.03.2022     09:00 bis 13:00 Uhr

Seit Mai 2018 gilt mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) ein neuer Rechtsrahmen für den Datenschutz in Behörden und Unternehmen.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen die aktuellen Entwicklungen, die seitdem im Bereich Datenschutzrecht stattgefunden haben. Behandelt werden u.a. Neuigkeiten aus den Aufsichtsbehörden, aus der Rechtsprechung sowie ggf. neue gesetzliche Vorschriften. Eine genaue Festlegung auf konkrete Einzelthemen ist an dieser Stelle wenig sinnvoll, da diese Update-Veranstaltung inhaltlich so aktuell wie möglich gestaltet werden und dadurch die jeweils zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuellen Themen behandeln soll.

 Nach einer kurzen Einführung werden die jeweiligen aktuellen Themen praxisbezogen besprochen.

Diese Veranstaltung

  • dient dem Erhalt der Fachkunde als Datenschutzbeauftragte/r nach DSGVO und BDSG,
  • ist für alle Teilnehmenden geeignet, die sich mit aktuellen Fragen des Datenschutzrechts befassen (Datenschutzbeauftragte, Datenschutzkoordinatoren, Personal- / Betriebsratsmitglieder usw.)
  • dient der Klärung von konkreten Fragen der Teilnehmenden

 

Die Kenntnis der datenschutzrechtlichen Grundlagen ist hier Voraussetzung.

 

 


 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

17.03.2022

 

Praxiswissen: HomeOffice im digitalen Zeitalter rechtssicher gestalten - eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q350 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

17.03.2022                 09:00 - 15:30 Uhr


Die Teilnehmer/innen lernen  

  • die Grundsätze des Beschäftigtendatenschutzes und die damit verbundenen Herausforderungen eines HomeOffices,
  • Optionen für eine Datenschutzvereinbarung, 
  • die technische Seite eines HomeOffice und die 
  • Anforderungen von Compliance an das HomeOffice sowie die
  • Notwendigkeit der Sensibilisierung der Beschäftigten kennen

 

  • Notwendige Grundlagen der EU-DSGVO
  • Wichtige Eckdaten des Beschäftigtendatenschutzes gemäß der EU-DSGVO und der DSG (Bund/Land)
  • Was ist für die Beschäftigten anders im Home Office und welche Verantwortlichkeiten bestehen?
  • Inhalte und Notwendigkeiten von Vereinbarungen mit den Beschäftigten (Stichwort Dienstvereinbarungen)
  • Technische und juristische Voraussetzungen - Grenzen der Überwachung im Home Office
  • Fallstricke im Alltag eines Home Office für die Beschäftigten
  • Spannungsfeld Compliance und Datenschutz: Was gibt es zu beachten und welche Grenzen gibt es?

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.03.2022

 

Datenpanne - wann muss was an wen gemeldet werden? Web-Seminar (Modul 9)

Seminar-Nr.
2022 Q085 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

23.03.2022                10:00 - 11:30 Uhr

Eine der Neuerungen, die mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Einzug gehalten haben, ist die Pflicht zur Meldung von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten ( date breach ). Je nach Risikoeinschätzung muss eine solche Datenpanne an die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde und / oder an die davon betroffenen Personen gemeldet werden. Dabei kann es im behördlichen Alltag nicht immer ganz eindeutig zu erkennen sein, wann eine Datenpanne im Sinne der DSGVO vorliegt und ab wann die Meldepflicht einsetzt.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.03.2022

 

Die Sanktionen im Datenschutzrecht - Hinweis, Untersagung, Bußgeld & Co. Web-Seminar (Modul 10)

Seminar-Nr.
2022 Q087 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

24.03.2022                    10:00 - 11:30 Uhr

Verstöße gegen die DSGVO, das BDSG oder ein Landesdatenschutzgesetz können unterschiedliche Sanktionen nach sich ziehen. Die stärkste Waffe dürfte dabei das Verhängen von Bußgeldern sein. Auch wenn Behörden und andere öffentliche Stellen diese nicht zu befürchten haben, so gibt es doch noch verschiedene anderweitige Möglichkeiten der Aufsichtsbehörden. In dieser Veranstaltung werden die zentralen Sanktionen, das Bußgeldkonzept der DSK sowie etwaige Rechtsbehelfe erörtert.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.03.2022

 

Grundlagen des Personalaktenrechts (Bund/Land) - eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q353 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

24.03.2022                      09:00 -16:00 Uhr

Die Teilnehmenden werden auf der Basis der grundlegenden Zusammenhänge mit aktuellen Entwicklungen in der praktischen Personalaktenführung vertraut gemacht und erhalten die Möglichkeit zur fallbezogenen Diskussion.

Insbesondere werden Hinweise auf die Umstellung zur digitalen Personalakte gegeben.  

Das E-Training orientiert sich an den Regelungen des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen mit Verweisen auf die weiteren Bundesländer.

Interessierte aus allen Ebenen der Verwaltung werden ausdrücklich angesprochen, am E-Training teilzunehmen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

28.03. - 29.03.2022

 

Datenschutz im Spiegel von Korruptionsprävention und Compliance - eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q354 BS

Preis:
580,00 €ohne Ü/VP

28. und 29.03.2022, jeweils 09:00 bis 16:00 Uhr

Die Veranstaltung richtet sich an alle Bediensteten, die ein Interesse an Korruptionsprävention und Datenschutz haben und dabei mit den Ideen von Compliance vertraut sind. Sie möchten dabei die unterschiedlichen Regeln von Compliance und Datenschutz vernetzt anwenden und erfolgreich weitergeben.

Im Vordergrund steht die praktische Umsetzung der auf die Verwaltung übertragenen Aufgaben unter dem Blickwinkel einer Verknüpfung von Datenschutz und Compliance im Feld von Korruption und nicht integren Verhaltensweisen.

Die Veranstaltung dient dem Erwerb, Aufbau und Erhalt der Fachkunde als Datenschutzbeauftragte/r.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

04.04.2022

 

Beschäftigtendatenschutz aktuell: Löschfristen -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q090 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

04.04.2022                   09:00 - 16:00 Uhr

Das Inkrafttreten der EU-DSGVO hat es deutlich gemacht: Nicht die Frage, ob Daten gesammelt werden dürfen, sondern vielmehr die Frage, wie lange die Daten verarbeitet und wann diese gelöscht werden müssen, hat in der Praxis eine herausgehobene Bedeutung. Aus einem Gefühl der Sicherheit heraus werden Daten oft lange, viel zu lange vorgehalten.

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Löschfristen, damit Daten regelkonform genutzt und auch im Sinne der Bürgerinnen und Bürger gelöscht werden können. 

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

05.04.2022

 

Urheberrecht, Datenschutz, Anbieterkennzeichnung - wie sieht der juristische Rahmen für Websites und Social Media aus? - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q091 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

05.04.2022                   10:00 - 11:30 Uhr

Beim Betrieb einer Internetseite und / oder von Profilen in den sozialen Medien ist aus juristischer Sicht so einiges zu beachten. Das Spektrum reicht hier vom Urheberrecht über die Anbieterkennzeichnung (Impressum) und das Recht am eigenen Bild bis hin zu Fragen des Datenschutzrechts. Social-Media-Profile verlangen darüber hinaus nach Lösungen spezieller Rechtsfragen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

26.04.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Sicherheitslücken und Hacker (Thema 5) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q093 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

26.04.2022                     10:00 - 11:30 Uhr

Ein wichtiges Thema in der IT-Sicherheit ist der Schutz vor Hackern.

In dieser Veranstaltung geht es um die Fragen:

  • Wie schaffen es Hacker auf mein System?
  • Welche unterschiedlichen Strategien haben Hacker?
  • Was ist Social Hacking?
  • Welche Rollen spielen Sicherheitslücken
  • Wie kann man sich vor Hackern schützen?
  • Wie können Mitarbeiter/innen sensibilisiert werden?


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.05.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Computernetzwerke - Wenn alles mit allem zusammenhängt (Thema 6) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q096 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

09.05.2022                      10:00 - 11:30 Uhr

In diesem Web-Seminar  lernen Sie die Bedeutung von Computer-Netzwerken kennen und Netzwerkhardware grundlegend verstehen.


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

10.05.2022

 

Datenschutz in Videokonferenzen, Onlinebesprechungen & Co -Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q095 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

10.05.2022                 10:00 - 11:30 Uhr


Auch vor der Corona-Krise gab es Videokonferenzen und Online-Besprechungen, allerdings ist seit Anfang 2020 der Bedarf daran sprunghaft gestiegen. Home-Office, Hygieneregeln und weltweite Reisewarnungen haben den Markt geradezu explodieren lassen. Es gibt zahlreiche Lösungen, die unterschiedliche technische Voraussetzungen, Preisgestaltungen und Funktionalitäten aufweisen. In jedem Fall muss beim Einsatz von Software für virtuelle Besprechungen auch immer der Datenschutz beachtet werden. Denn dabei werden auch personenbezogene Daten, regelmäßig sogar Foto- bzw. Videoaufnahmen der Teilnehmer verarbeitet. Nicht alles, was technisch machbar ist, kann auch rechtskonform umgesetzt werden, daher sollten die wichtigsten datenschutzrechtlichen Grundlagen bekannt sein.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.05.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Schutzmöglichkeiten (Thema 7) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q100 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

24.05.2022                    10:00 - 11:30 Uhr


In dieser Schulung bekommen Sie Antworten auf folgende Fragen:

  • Was bringen Antivirenlösungen?
  • Wie kann man sich schützen vor den Gefahren?
  • Was taugen Intrusion Detection Systeme?
  • Welche Rolle spielen Mitarbeiterschulungen?
  • Was machen, wenn es passiert ist?
  • Jetzt ist es passiert  Umgang mit Datenpannen
  • Welche Rolle spielt der DSB?


Die Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.06.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Homeoffice (Thema 8) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q102 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

08.06.2022                    10:00 - 11:30 Uhr

Homeoffice wird auch in Zunkunft ein Thema bleiben. Hier bekommen Sie ausführliche Informationen rund um die Verantwortlichkeiten, die Regeln, die Pflichten und die Sicherheit im Homeoffice.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.06.2022

 

Datenschutz bei Personenfotos - was ist dabei alles zu beachten? - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q104 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

14.06.2022           10:00 - 11:30 Uhr

Gelungene Fotos auf dem Sommerfest, tolle Schnappschüsse vom  Tag der offenen Tür , Vorstellung der Beschäftigten im Internet  wer in Zeiten der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Foto- oder Videoaufnahmen von anderen Personen anfertigen und diese vielleicht sogar im Internet oder gar in den sozialen Medien veröffentlichen will, dem stellen sich bald diverse Fragen. Muss ich jeden Einzelnen jetzt um Erlaubnis bitten? Welche Rechtsgrundlagen stehen mir überhaupt zur Verfügung? Wie sehen die Informationspflichten aus und wie setze ich die am besten in die Praxis um? Fest steht, dass das Fotografieren bzw. Filmen von Personen mit Wirksamwerden der DSGVO nicht einfacher geworden ist.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

21.06.2022

 

Kommunikation und Überwachung (Telefon, Internet, Video) -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q106 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

21.06.2022               09:00 - 15:30 Uhr

Viele Beschäftigte nutzen die Möglichkeit der Arbeit im Homeoffice. Doch arbeiten sie dort auch?  nicht selten eine böswillige Unterstellung seitens der Vorgesetzen. Arbeitgeber wünschen sich Kontrolle, gerne möchten sie auch zusätzlich eine Überwachung der Mitarbeiter.

Die Arbeitswelt hat sich seit dem Frühjahr 2020 auch für die öffentliche Verwaltung spürbar verändert. Das mobile Arbeiten hat deutlich an Bedeutung gewonnen  nicht zuletzt durch die Beschlüsse vom Januar 2021. Einige Arbeitgeber stellen fest, dass Mitarbeiter im Homeoffice durchaus produktiv sein können.

Die Frage nach Kontrolle und Überwachung stellt sich jedoch nicht nur im Home Office sondern jederzeit an jedem Arbeitsplatz.

Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit der Frage nach dem Rahmen einer zulässigen Kontrolle im Rahmen des aktuellen Datenschutzrechts, insbesondere haben die Themen Datenminimierung, Transparenz, Zweckbindung und Datensparsamkeit eine große Bedeutung.

Ebenso wird die Möglichkeit einer Leistungs- und/oder Verhaltenskontrolle durch technische Mittel beleuchtet.

Fragen nach der Zulässigkeit von Videoüberwachungen, Kontrolle der Telefonie und der Internetnutzung sind zentral in der Veranstaltung und werden umfassend bearbeitet.

Abschließend werden die Mitwirkungsrechte des Personalrats in die Betrachtung mit einbezogen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

12.07.2022

 

Datenschutz-Update: Was gibt es Neues bei DSGVO, BDSG und Co.?

Seminar-Nr.
2022 Q107 BS

Preis:
210,00 €ohne Ü/VP

Seit Mai 2018 gilt mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) ein neuer Rechtsrahmen für den Datenschutz in Behörden und Unternehmen.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen die aktuellen Entwicklungen, die seitdem im Bereich Datenschutzrecht stattgefunden haben.

Die Kenntnis der datenschutzrechtlichen Grundlagen ist hier Voraussetzung.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.08.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Was hat IT-Sicherheit mit Datenschutz zu tun? (Thema 1) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q108 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

09.08.2022                      10:00 - 11:30 Uhr

Spätestens mit dem in Kraft treten der DSGVO ist IT-Sicherheit keine freiwillige Sache mehr. IT-Sicherheit ist essenziel wichtig, um die personenbezogenen Daten der Kunden und Mitarbeiter zu schützen. IT-Security lässt sich dabei direkt aus dem Gesetz ableiten und muss immer aus Sicht der zu schützenden personenbezogenen Daten gedacht werden - nicht aus Sicht des Unternehmens oder der Behörde!

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltunggebucht werden.

Sie vermittelt das Wissen darüber

  • welche gesetzlichen Rahmenbedingungen  beachtet werden müssen
  • was IT-Sicherheit mit Datenschutz zu tun hat sowie
  • was bzgl. IT-Sicherheit in der DSGVO steht

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.08.2022

 

Einführung in das Datenschutzrecht - Die Grundlagen von DSGVO und BDSG - Web-Seminar (Modul 1)

Seminar-Nr.
2022 Q109 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

23.08.2022                10:00 - 11:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe  Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten , kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse rund um die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Sie dient dazu, die einschlägigen Gesetze (besser) kennenzulernen und mit diesen praxisnah zu arbeiten. Dieses Web-Seminar dient daher als Einstieg in das nötige Fachwissen für Datenschutzbeauftragte (DSB). Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Aber auch solche DSB, die schon länger diese Tätigkeit ausüben, können hier ihr Wissen auffrischen bzw. auf den neuesten Stand bringen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

25.08.2022

 

Die zentralen Begriffe und Grundsätze des Datenschutzrechts - Web-Seminar (Modul 2)

Seminar-Nr.
2022 Q110 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

25.08.2022               10:00 - 11:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe  Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten , kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse über die zentralen  Vokabeln sowie über die Grundsätze des Datenschutzrechts. Durch die Erlangungen bzw. die Auffrischung dieser  Brot und Butter -Grundlagen wird nicht nur Ihr Fachwissen als DSB vertieft, sondern auch die entscheidende Grundlage für die Umsetzung des Datenschutzrechts in die Praxis gelegt. Dieses Web-Seminar dient als Einstieg in das nötige Fachwissen für Datenschutzbeauftragte (DSB). Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Aber auch solche DSB, die schon länger diese Tätigkeit ausüben, können hier ihr Wissen auffrischen bzw. auf den neuesten Stand bringen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

30.08.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Verschlüsselung und Co. (Thema 2) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q111 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

30.08.2022                       10:00 - 11:30 Uhr


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

In diesem Web-Seminar lernen Sie

  • die Bedeutung von Pseudonymisierung, Anonymisierung und Verschlüsselung kennen
  • Verschlüsselung verstehen und
  • Verschlüsselung zu nutzen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

01.09.2022

 

Beschäftigtendatenschutz update: Neues aus Rechtsprechung und Praxis -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q112 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

01.09.2022                   09:00 - 16:00 Uhr

Das Bewusstsein für einen effektiven Schutz der Daten der Beschäftigten ist mit Inkrafttreten der EU-DSGVO deutlich gestärkt worden. Damit verbunden ist eine Diskussion um bisher noch übliche Verhaltensweisen und deren rechtliche Zulässigkeit. Auch erste Urteile bestätigen, dass liebgewonnene Praktiken im Umgang mit Daten von Beschäftigten nicht mehr zulässig sind bzw. niemals waren.

Wir möchten einen Überblick über aktuelle Entscheidungen und Möglichkeiten der Umsetzung vor Ort geben und einen Austausch schaffen, um einen besseren Schutz von Beschäftigtendaten zu ermöglichen.     

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

05.09.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Zugangs- und Zugriffskontrolle (Thema 3) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q115 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

05.09.2022                      10:00 - 11:30 Uhr

IT-Security ist aus leicht nachvollziebaren Gründen elementarer Bestandteil jeder Datenschutzstrategie.

In diesem Modul lernen die Teilnehmer/innen

  • die Bedeutung von Zugangs- und Zugriffskontrolle kennen
  • Passwörterkomplexität verstehen und analysieren
  • Probleme von komplexen Passwörtern kennen


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

06.09.2022

 

Die zentralen Pflichten der Verantwortlichen - Schritt für Schritt - Web-Seminar (Modul 3)

Seminar-Nr.
2022 Q114 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

06.09.2022              10:00 - 11:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe  Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer / eines Datenschutzbeauftragten , kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse über die wichtigsten datenschutzrechtlichen Pflichten von verantwortlichen Stellen. Neben den diversen Dokumentationspflichten müssen Verantwortliche auch Risikobewertungen vornehmen, Datenpannen melden, Auskünfte erteilen oder auch Datenschutz-Folgenabschätzungen durchführen. Dieses Web-Seminar dient als Einstieg in das nötige Fachwissen für Datenschutzbeauftragte (DSB). Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Aber auch solche DSB, die schon länger diese Tätigkeit ausüben, können hier ihr Wissen auffrischen bzw. auf den neusten Stand bringen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.09.2022

 

Die Betroffenenrechte im Datenschutz - vorbereiten, erkennen, reagieren Web-Seminar (Modul 4)

Seminar-Nr.
2022 Q116 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

08.09.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Das in der Praxis wohl am meisten ausgeübte Betroffenenrecht dürfte das Auskunftsrecht nach Art. 15 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sein. Dieses Instrument gewährt den Betroffenen ein umfassendes Recht auf Auskunft über die von ihnen bei der verantwortlichen Stelle verarbeiteten personenbezogenen Daten. Unabhängig davon, ob Daten der betroffenen Person vorhanden sind oder nicht, der Verantwortliche muss in jedem Fall auf eine solche Anfrage reagieren. Daher ist es entscheidend, dass nicht nur ein entsprechender Prozess existiert, der eine korrekte und fristgerechte Reaktion erlaubt, sondern auch, dass alle Beschäftigten zumindest die datenschutzrechtlichen Grundkenntnisse besitzen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

13.09.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Dokumentation (Thema 4) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q119 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

13.09.2022                         10:00 - 11:30 Uhr

Gutes tun reicht nicht, es muss auch dokumentiert werden.
In diesem Web-Seminar erfahren Sie,

  • warum Dokumentation so wichtig ist
  • was alles dokumentiert werden sollte bzw. muss
  • was in das Verfahrensverzeichnis gehört und
  • was die Technisch-Organisatorischen-Maßnahmen (kurz TOMs) sind.


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

15.09. - 16.09.2022

 

Transparent handeln - Das Praxisseminar zum Informationsfreiheitsgesetz (IFG) -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q118 BS

Preis:
580,00 €ohne Ü/VP

15.09. und 16.09.2022       09:00 - 16:00 Uhr

Das Informationsfreiheitsgesetz (IFG) schafft einen voraussetzungslosen Anspruch auf Zugang zu amtlichen Informationen bei Behörden des Bundes. Wie steht es in der Realität mit der Transparenz und Beteiligung?

 

  • Grundlagen der Informationsgesetze von Bund und Ländern
  • Schutz von besonderen öffentlichen Belangen
  • Schutz von personenbezogenen Daten
  • Schutz des behördlichen Entscheidungsprozesses
  • Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen
  • Kosten, Gebühren, Auslagen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

20.09.2022

 

Der Datenschutzbeauftragte - Stellung, Aufgaben & Haftung Web-Seminar (Modul 5)

Seminar-Nr.
2022 Q120 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

20.09.2022               10:00 - 11:30 Uhr

Jede öffentliche Stelle hat die Pflicht, einen Datenschutzbeauftragten (DSB) zu benennen. Dieser soll die notwendige Sach- und Fachkunde besitzen, um die verantwortliche Stelle, also vornehmlich die Behördenleitung, dabei zu unterstützen, alle datenschutzrechtlichen Pflichten in die Praxis umzusetzen. Dabei ist es sowohl für den DSB selbst als auch für die Behördenleitung wichtig zu wissen, wie die Stellung des DSB aussieht, welche Aufgaben er zu erfüllen hat und wie er am besten bei seiner Tätigkeit unterstützt werden kann.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

22.09.2022

 

Dokumentationspflichten im Datenschutzrecht - was sind die wichtigsten Unterlagen und wie erstellt man die? - Web-Seminar (Modul 6)

Seminar-Nr.
2022 Q121 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

22.09.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Jede öffentliche Stelle muss ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten führen. Diese Pflicht ergibt sich primär aus der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Leider gibt die DSGVO keine konkreten Vorgaben, wie das Verarbeitungsverzeichnis auszusehen hat, was genau unter einer Verarbeitungstätigkeit zu verstehen ist und welche Informationen bzw. Unterlagen sonst noch in ein solches Verzeichnis aufgenommen werden können / sollten. Neben dem Verarbeitungsverzeichnis bestehen aufgrund des in der DSGVO verankerten Nachweisprinzips noch weitere Dokumentationspflichten.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

04.10.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Sicherheitslücken und Hacker (Thema 5) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q123 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

04.10.2022                     10:00 - 11:30 Uhr

Ein wichtiges Thema in der IT-Sicherheit ist der Schutz vor Hackern.

In dieser Veranstaltung geht es um die Fragen:

  • Wie schaffen es Hacker auf mein System?
  • Welche unterschiedlichen Strategien haben Hacker?
  • Was ist Social Hacking?
  • Welche Rollen spielen Sicherheitslücken
  • Wie kann man sich vor Hackern schützen?
  • Wie können Mitarbeiter/innen sensibilisiert werden?


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

17.10.2022

 

Datenschutz im Internet - was ist auf der Website und in den sozialen Medien zu beachten? - Web-Seminar (Modul 7)

Seminar-Nr.
2022 Q124 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

17.10.2022          10:00 bis 11:30 Uhr

Wer als Behörde oder sonstige öffentliche Stelle eine Internetseite oder gar ein Profil in den sozialen Medien betreibt, hat diverse rechtliche Pflichten zu beachten. So muss u.a. eine Datenschutzerklärung bereitgestellt werden. Diese Pflicht ist zwar nicht neu, ihre Voraussetzungen haben sich aber seit dem 25. Mai 2018 mit dem Wirksamwerden der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) deutlich verändert. Einerseits sind so umfassend und transparent wie möglich die geforderten Pflichtinformationen bereitzustellen, diese aber andererseits möglichst verständlich in klarer und einfacher Sprache zu formulieren. Das ist angesichts der unterschiedlichsten Techniken, die mitunter auf Websites und in den sozialen Median zum Einsatz kommen, nicht immer ganz so leicht.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

19.10.2022

 

Datenverarbeitung durch Dritte - Auftragsverarbeitung vs. gemeinsame Verantwortlichkeit Web-Seminar Modul 8)

Seminar-Nr.
2022 Q125 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

19.10.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Jeder, der einzelne Tätigkeiten von Dienstleistern erbringen lässt (Outsourcing), muss sich spätestens seit dem 25. Mai 2018 mit den Themen Auftragsverarbeitung und gemeinsame Verantwortlichkeit auseinandersetzen. Dies ist allerdings eines der wohl umstrittensten Themenbereiche des aktuellen Datenschutzrechts und daher in der Praxis nicht immer ganz so einfach zu handhaben. Dabei ist die korrekte Einordnung der Datenverarbeitung durch Dritte enorm wichtig, da sie entscheidende Auswirkung auf die praktische Gestaltung von Verträgen etc. hat. Deshalb sollte nicht nur jeder Datenschutzbeauftragte, sondern auch jeder Behördenleiter zumindest die Grundlagen kennen und sich etwas näher mit dem Thema befassen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

25.10.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Computernetzwerke - Wenn alles mit allem zusammenhängt (Thema 6) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q128 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

25.10.2022                      10:00 - 11:30 Uhr

In diesem Web-Seminar  lernen Sie die Bedeutung von Computer-Netzwerken kennen und Netzwerkhardware grundlegend verstehen.


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

02.11.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Schutzmöglichkeiten (Thema 7) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q131 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

02.11.2022                    10:00 - 11:30 Uhr


In dieser Schulung bekommen Sie Antworten auf folgende Fragen:

  • Was bringen Antivirenlösungen?
  • Wie kann man sich schützen vor den Gefahren?
  • Was taugen Intrusion Detection Systeme?
  • Welche Rolle spielen Mitarbeiterschulungen?
  • Was machen, wenn es passiert ist?
  • Jetzt ist es passiert  Umgang mit Datenpannen
  • Welche Rolle spielt der DSB?


Die Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.11.2022

 

Datenpanne - wann muss was an wen gemeldet werden? Web-Seminar (Modul 9)

Seminar-Nr.
2022 Q132 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

08.11.2022                10:00 - 11:30 Uhr

Eine der Neuerungen, die mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Einzug gehalten haben, ist die Pflicht zur Meldung von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten ( date breach ). Je nach Risikoeinschätzung muss eine solche Datenpanne an die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde und / oder an die davon betroffenen Personen gemeldet werden. Dabei kann es im behördlichen Alltag nicht immer ganz eindeutig zu erkennen sein, wann eine Datenpanne im Sinne der DSGVO vorliegt und ab wann die Meldepflicht einsetzt.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

10.11.2022

 

Die Sanktionen im Datenschutzrecht - Hinweis, Untersagung, Bußgeld & Co. Web-Seminar (Modul 10)

Seminar-Nr.
2022 Q133 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

10.11.2022                    10:00 - 11:30 Uhr

Verstöße gegen die DSGVO, das BDSG oder ein Landesdatenschutzgesetz können unterschiedliche Sanktionen nach sich ziehen. Die stärkste Waffe dürfte dabei das Verhängen von Bußgeldern sein. Auch wenn Behörden und andere öffentliche Stellen diese nicht zu befürchten haben, so gibt es doch noch verschiedene anderweitige Möglichkeiten der Aufsichtsbehörden. In dieser Veranstaltung werden die zentralen Sanktionen, das Bußgeldkonzept der DSK sowie etwaige Rechtsbehelfe erörtert.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.11.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Homeoffice (Thema 8) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q134 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

23.11.2022                     10:00 - 11:30 Uhr

Homeoffice wird auch in Zunkunft ein Thema bleiben. Hier bekommen Sie ausführliche Informationen rund um die Verantwortlichkeiten, die Regeln, die Pflichten und die Sicherheit im Homeoffice.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.12.2022

 

Beschäftigtendatenschutz aktuell: Löschfristen -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q139 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

14.12.2022                   09:00 - 16:00 Uhr

Das Inkrafttreten der EU-DSGVO hat es deutlich gemacht: Nicht die Frage, ob Daten gesammelt werden dürfen, sondern vielmehr die Frage, wie lange die Daten verarbeitet und wann diese gelöscht werden müssen, hat in der Praxis eine herausgehobene Bedeutung. Aus einem Gefühl der Sicherheit heraus werden Daten oft lange, viel zu lange vorgehalten.

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Löschfristen, damit Daten regelkonform genutzt und auch im Sinne der Bürgerinnen und Bürger gelöscht werden können. 

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Finden Sie weitere Seminarinhalte, die Sie interessieren könnten:

Seminarsuche

PLZ-Bereich:
Hilfe

Sie können über die Auswahl einen Filter für unsere Seminare setzen. Das Pulldown-Menü öffnen und einfach auswählen.

Über die Volltextsuche können Sie ein beliebiges Stichwort in allen Seminaren suchen. Mehrere Begriffe verbinden Sie bitte mit einem +.