Schulungsanspruch als Personalratsmitglied

Ihre Rechte auf Fortbildung als Personalratsmitglieder

Personalräte haben einen umfangreicheren Schulungsanspruch als oft angenommen. Dieser beschränkt sich nicht „nur“ auf Grundschulungen und ist umso wichtiger, je vielfältiger die Aufgaben und Themen in der heutigen Arbeitswelt sind.

Mehr zu Ihren Rechten und wie sie diese praktisch durchsetzen erfahren Sie in unserer Zusammenfassung zum Schlungsanspruch.

Nutzen Sie den Entsendebeschluss, Ihren Anspruch beim Arbeitgeber zu melden. 

Die dbb akademie begleitet Sie und Ihr Gremium gerne in den kommenden Jahren Ihrer Amtszeit in allen Seminar- und Schulungsfragen. Grundschulung, Aufbau- oder Spezialseminar. Präsenz oder Online oder bei Ihnen, Inhouse in der Dienststelle. Sprechen Sie uns jederzeit gerne an.

Schulungsanspruch für Personalratsmitglieder ( 29 KB)
Muster Entsendebeschluss Personalratsschulungen ( 6 KB)
Schulungen Personalvertretungsrecht 2024-2028 ( 1 MB)

Es wird immer wichtiger, sich auch in anderen Rechtsgebieten zurechtzufinden. Neben dem Beamtenrecht oder dem Tarifrecht begleiten Personalvertreter/-innen oft Verfahren zum betrieblichen Eingliederungsmanagement. Auch persönliche Kompetenzen spielen eine immer größere Rolle im Alltag der Personalvertretung. Verhandlung mit dem Dienstherrn, Schlichtung in Konflikten, Moderation bei neuen Verfahren oder die sattelfeste Leitung von Sitzungen. Damit dies nicht zu Stress oder Überforderung führt, gibt es den Schulungsanspruch gem. § 54 I im BPersVG mit Entsprechungen in den Landesgesetzen. Neben den allen zustehenden Grundschulungen dürfen Sie im Gremium Experten ausbilden. Und zwar bei aktuell in der Dienststelle auftretenden Themen, für die der Personalrat zuständig ist, auch zum jetzigen Zeitpunkt im Wahlturnus. Einfache Personalratsmitglieder können so zu IT-Experten werden. Vorsitzende und ihre Vertreter/-innen werden auf diese Weise Kommunikations-Profis.

Schauen Sie doch mal, welche Schulungen für Ihren persönlichen Bedarf am besten passen:

Personalvertretungsrecht
Arbeits- und Tarifrecht
Gesundheit
Kommunikation
Führung
Datenschutz

Kerstin Solaße
Personalvertretungsrecht
Rita Genz
Inhouse-Schulungen
Laura Breuer
Personalvertretungsrecht