Unsere Web-Seminare werden über verschiedene Plattformen abgehalten.

Wissenwertes, Hilfreiches und technische Voraussetzungen rund um unsere Web-Seminare finden Sie in dieser Übersicht.

Wir bieten Web-Seminare zu den folgenden Themen an:

Arbeits- und Tarifrecht

30.08. - 03.09.2021

 

eXPERTE im Eingruppierungsrecht

Seminar-Nr.
2021 Q455 GB

Preis:
875,00 €ohne Ü/VP

In unserer Veranstaltung lernen Sie nicht alles - aber wir verschaffen Ihnen einen soliden Überblick - intensiv und praxisnah, von Ihrem Arbeitsplatz aus - fast so, als wären Sie zu den Seminaren angereist. In den fünf jeweils mehrstündigen Web-Seminar-Einheiten sehen und hören Sie Ihren Dozenten, der die Inhalte in einer Power Point Präsentation darstellt. Zur Vor- und Nachbereitung erhalten Sie umfangreiche Skripte. In unserem elektronischen Seminarordner (ESO) diskutieren Sie mit anderen Teilnehmenden im Forum, stellen Fragen, schauen sich kleine Videosequenzen an und bearbeiten kleine Lerneinheiten. Also:    - solides Grundwissen - kostengünstig - vom PC aus - mit Begleitung     

Übrigens: wir unterrichten die Tarifverträge/Entgeltordnungen TVöD, TV-L und TV-H gemeinsam, da sie von der Systematik vergleichbar sind. Dort wo es Unterschiede bei den Eingruppierungsmerkmalen oder ihrer Zuordnung zu EG gibt, ist es wichtig, sich diese bewusst zu machen. Nur so können Sie einschätzen, ob Aussagen, etwa in der Rechtsprechung, die zum anderen Tarifvertrag gemacht werden, auch für Ihren Tarifvertrag von Relevanz sind.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

13.09.2021

 

Zoom-Workshop zum BGleiG

Seminar-Nr.
2021 Q474 GB

Preis:
300,00 €ohne Ü/VP

Grau Ist alle Theorie !

Sie haben (natürlich) schon mit dem BGleiG zu tun gehabt  aber der Teufel steckt im Detail der praktischen Alltagsarbeit. 

Wir wiederholen mit Ihnen die Rechtsgrundlagen und wenden Sie auf typische Problemlagen an  gerne auch aus Ihrem Alltag !

Das ist eine Mitmach  Web-Veranstaltung, die Teilnehmenden sollten sich also mit Kamera und Mikrofon aktiv ins Geschehen einbringen !

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

20.09.2021

 

Stufenzuordnung im TVöD Bund /TV-L

Seminar-Nr.
2021 Q473 GB

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Die Vergütung des Beschäftigten wird neben der Entgeltgruppe maßgeblich von der Stufenzuordnung bestimmt. Viele Arbeitgeber klagen über zunehmende Probleme bei der Gewinnung von geeignetem und erfahrenem Personal. Mittlerweile sind die tarifvertraglichen Vorschriften und das Prinzip der Eingangsstufen durch zahlreiche Ausnahmeregelungen ergänzt und z.T. grundlegend geändert worden. Zudem sind zahlreiche Urteile zu der Gesamtproblematik ergangen.

Das webinar Stufenzuordnung im TVöD/TV-L gibt Ihnen einen aktuellen und strukturierten Überblick über die einzelnen Regelungen und die in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragestellungen. Wir zeigen Ihnen, was Sie unbedingt beachten müssen und wie Sie die vorhandenen Möglichkeiten flexibel nutzen können!

Regeleinstufung in Stufe 1, 2 oder 3 je nach einschlägiger Berufserfahrung
privilegierte Berücksichtigung solcher Berufserfahrung, die beim eigenen Arbeitgber gewonnen wurde ?

Kann-Vorschriften: darf's ein bisschen mehr sein ?
- Berücksichtigung förderlicher Zeiten zur Deckung des Personalbedarfs
- nahtloser Wechsel im öffentlichen Dienst
- höheres Entgelt (bis zu zwei Stufen) durch Zulage (B/L)

außertarifliche Regelungen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

18.10. - 19.10.2021

 

Workshop Eingruppierung TV-L

Seminar-Nr.
2021 Q466 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Grau Ist alle Theorie !

Sie haben die Grundlagen zur tariflichen Stellenbewertung und Eingruppierung in unseren vorgelagerten Seminaren behandelt. Jetzt fehlt nur noch der Feinschliff und das Üben anhand praktischer Fälle auf der Basis Ihrer Entgeltordnung.

Wenn Sie möchten, können Sie uns im Vorfeld Ihre Fälle anonymisiert zuschicken - eine Auswahl wird dann im Workshop behandelt.

  • Übung macht den Meister!
  • Von welchen Tätigkeiten ist hier auszugehen? Wie werden die Arbeitsvorgänge richtig gebildet?
  • Von welchen Zeitanteilen ist auszugehen?
  • learning by doing...
  • Wie sind die einzelnen Arbeitsvorgänge zu bewerten? Welchen Teil der Entgeltordnung wende ich an?
  • Wie werden die Merkmale ausgelegt und welche werden erfüllt?
  • Welche Gesamtbewertung ergibt sich?
  • Sind Überleitungsaspekte zu berücksichtigen?

Mehr zu den Inhalten erfahren Sie hier: https://youtu.be/pm4CNI0Wryg

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

22.11. - 26.11.2021

 

eCampus TVöD/TV-L Grundschulung

Seminar-Nr.
2021 Q456 GB

Preis:
875,00 €ohne Ü/VP

In unserer Veranstaltung lernen Sie nicht alles - aber wir verschaffen Ihnen einen soliden Überblick - intensiv und praxisnah, von Ihrem Arbeitsplatz aus  fast so, als wären Sie zu den Seminaren angereist.

In den fünf  webinar - Einheiten sehen und hören Sie Ihren Dozenten, der die Inhalte in einer Power Point Präsentation darstellt.

Zur Vor- und Nachbereitung erhalten Sie umfangreiche Skripte.

In unserem elektronischen Seminarordner (ESO) diskutieren Sie mit anderen Teilnehmenden im Forum, stellen Fragen, schauen sich kleine Videosequenzen an und bearbeiten kleine Lerneinheiten..

Also:   

            - solides Grundwissen

            - kostengünstig

            - vom PC aus

            - mit Begleitung     

Übrigens: wir unterrichten die Tarifverträge TVöD, TV-L und TV-H gemeinsam  sie sind ohnehin im Wesentlichen deckungsgleich. Dort, wo es Unterschiede gibt (etwa beim Thema Stufenzuordnung) ist es wichtig, sich diese bewusst zu machen. Nur so können Sie einschätzen, ob Aussagen, etwa in der Rechtsprechung, die zum anderen Tarifvertrag gemacht werden, auch für Ihren Tarifvertrag von Relevanz sind.


Ablauf:

Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und rechtzeitig vor dem Webinar die Zugangsdaten zu unserem elektronischen Seminarordner (ESO) und einen Link per Email. Dieser leitet Sie in unseren virtuellen Seminarraum auf der Plattform Zoom- und schon geht es los.

Damit man den Dozenten nicht nur sehen, sondern auch hören kann, muss der PC mit Lautsprechern ausgestattet sein. Zudem sollten die Teilnehmenden über eine Webcam mit Mikrofon verfügen, um selber aktiv ins Seminargeschehen eingreifen zu können.

Zur Beachtung: Das Seminar besteht aus fünf Bausteinen an fünf Tagen (jeweils von 9:00 - 12:30 Uhr). 

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.11.2021

 

TVöD/TV-L vor Gericht! Rechtsprechung zum Arbeits- und Tarifrecht des öffentlichen Dienstes

Seminar-Nr.
2021 Q440 GB

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Auch im letzten Jahr haben das BAG und andere Gerichte wieder zahlreiche Fälle entschieden, die die Tarifverträge des öffentlichen Dienstes direkt betrafen oder für ihre praktische Anwendung bedeutsam sind. Wir behandeln u.a. folgende Themen

Ablehnung einer Bewerbung nach altersbedingtem Ausscheiden
Arbeitsvertrag oder  freies Dienstverhältnis
Entgeltfortzahlung (nur bei Arbeitsverhältnis, Einheit des Verhinderungsfalls)
Schmerzensgeld
Untersagung einer Nebentätigkeit
Arbeitszeit (Abgrenzung Rufbereitschaft und Bereitschaftsdient, Reduzierung der Sollstunden für Feiertage, Aufzeichnungspflicht, Schadensersatz wegen unterbliebener Aufstockung, Vergütung von Umkleide-, Rüst- und Wegezeiten
Entgelt und Eingruppierung (Bildung von Arbeitsvorgängen, Beschränkte Anerkennung der im EU-Ausland erworbenen einschlägigen Berufserfahrung,
Urlaub & Co (Verjährungseinrede bei aufgelaufenem Urlaub, Verfall bei Langzeiterkrankung auch ohne Arbeitgeberhinweis,
Befristungsrecht (Institutioneller Rechtsmissbrauch, Anschlussverbot)

Halten Sie sich auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung - wir geben Tipps für die Umsetzung !

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Betriebsverfassungsrecht

27.08.2021

 

Die Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung vorbereiten und rechtssicher durchführen (Webinar auf ZOOM)

Seminar-Nr.
2021 Q450 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP
31.08.2021

 

Betriebsvereinbarung home office Knackpunkte und Regelungsoptionen (ZOOM)

Seminar-Nr.
2021 Q471 DL

Preis:
180,00 €ohne Ü/VP

Sie sollen (mindestens) die nächsten 4 Jahre vertrauensvoll zusammenarbeiten. Warum sich dann nicht zusammen fortbilden und ein gemeinsames Verständnis zu den wichtigsten Grundlagen der Beteiligung nach dem BetrVG entwickeln ? So können Missverständnisse von Anfang an vermieden und die vertrauensvolle Zusammenarbeit in die richtigen Bahnen gelenkt werden.

Wir freuen uns, wenn sich Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertreter gemeinsam anmelden  Sie sind uns aber natürlich auch einzeln willkommen !

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

06.09.2021

 

Die Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) vorbereiten und rechtssicher durchführen (Webseminar Autobahn GmbH) auf ZOOM

Seminar-Nr.
2021 Q449 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

In Betrieben mit in der Regel mindestens fünf Arbeitnehmern, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (jugendliche Arbeitnehmer) oder die zu ihrer Berufsausbildung beschäftigt sind und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden Jugend- und Auszubildendenvertretungen gewählt (§ 60 Abs.1 BetrVG). Der Betriebsrat bestellt den Wahlvorstand und seinen Vorsitzenden (§ 60 Abs.2 BetrVG). Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Wahl als Wahlvorstand kompetent vorbereiten und sicher durchführen.

Basic
Voraussetzungen für eine (außerordentliche) Wahl, Aktives und passives Wahlrecht, Amtszeit, vereinfachtes oder normales Wahlverfahren, Zahl der JAV-Vertreter

  • Vorbereitung der Wahl

  • Bestellung des Wahlvorstandes, Aufgaben des Wahlvorstandes, Liste der Wahlberechtigten, Einspruch gegen die Liste der Wahlberechtigten, Wahlausschreiben, Wahlvorschläge, Nachfrist für Wahlvorschläge, Bekanntmachung der Bewerberinnen und Bewerber
  • Durchführung der Wahl
  • Stimmabgabe, Wahlvorgang, Schriftliche Stimmabgabe, Behandlung der schriftlich abgegebenen Stimmen, Feststellung des Wahlergebnisses, Benachrichtigung der Gewählten und Annahme der Wahl, Bekanntmachung der Gewählten, Aufbewahrung der Wahlunterlagen, Nachwahl des stellvertretenden Mitglieds
  • Vereinfachtes Wahlverfahren
  • Voraussetzungen, Vorbereitung der Wahl, Durchführung der Wahl, Nachwahl des stellvertretenden Mitglieds
  • Schritt für Schritt zur JAV - damit die Interessen der Jugendlichen und Auszubildenden stark vertren werden können !

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.09.2021

 

Die Wahl der Schwerbehindertenvertretung vorbereiten und rechtssicher durchführen (Web-Seminar für die Autobahn GmbH) auf WebEx

Seminar-Nr.
2021 Q447 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Die SBV-Wahl findet normalerweise alle vier Jahre im Jahr der turnusmäßigen Betriebsratswahl in der Zeit vom 01. Oktober bis zum 30. November statt (§ 177 Abs. 5 Satz 1 SGB IX). Die nächste reguläre Wahl würde also ab dem 1.10.2022 durchgeführt.

Allerdings sind in den neuen Betrieben der Autobahn GmbH die SBV Wahlen außerplanmäßig durchzuführen. Dafür bietet sich ein Wahlzeitpunkt ab Oktober 2021 an, damit die nächste SBV Wahl erst im Jahr 2026 stattfinden muss.

Durchgeführt wird die Wahl von einem Wahlvorstand. Dazu bestimmt § 1 SchwbVWO, dass der Wahlvorstand und dessen Vorsitzender oder Vorsitzende in einer Versammlung der schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen (Wahlberechtigte) gewählt werden. Zu dieser Versammlung können drei Wahlberechtigte oder der Betriebsrat einladen.

Egal, ob Sie bereits als Wahlvorstand gewählt wurden oder sich erst demnächst bereit erklären möchten, die Wahl zu organisieren:

In unserer web-Veranstaltung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Wahl sicher und rechtskonform durchführen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.09.2021

 

Die Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) vorbereiten und rechtssicher durchführen (Webseminar Autobahn GmbH) auf WebEx

Seminar-Nr.
2021 Q450 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

In Betrieben mit in der Regel mindestens fünf Arbeitnehmern, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (jugendliche Arbeitnehmer) oder die zu ihrer Berufsausbildung beschäftigt sind und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden Jugend- und Auszubildendenvertretungen gewählt (§ 60 Abs.1 BetrVG). Der Betriebsrat bestellt den Wahlvorstand und seinen Vorsitzenden (§ 60 Abs.2 BetrVG). Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Wahl als Wahlvorstand kompetent vorbereiten und sicher durchführen.

Basic
Voraussetzungen für eine (außerordentliche) Wahl, Aktives und passives Wahlrecht, Amtszeit, vereinfachtes oder normales Wahlverfahren, Zahl der JAV-Vertreter

  • Vorbereitung der Wahl
  • Bestellung des Wahlvorstandes, Aufgaben des Wahlvorstandes, Liste der Wahlberechtigten, Einspruch gegen die Liste der Wahlberechtigten, Wahlausschreiben, Wahlvorschläge, Nachfrist für Wahlvorschläge, Bekanntmachung der Bewerberinnen und Bewerber
  • Durchführung der Wahl
  • Stimmabgabe, Wahlvorgang, Schriftliche Stimmabgabe, Behandlung der schriftlich abgegebenen Stimmen, Feststellung des Wahlergebnisses, Benachrichtigung der Gewählten und Annahme der Wahl, Bekanntmachung der Gewählten, Aufbewahrung der Wahlunterlagen, Nachwahl des stellvertretenden Mitglieds
  • Vereinfachtes Wahlverfahren
  • Voraussetzungen, Vorbereitung der Wahl, Durchführung der Wahl, Nachwahl des stellvertretenden Mitglieds
  • Schritt für Schritt zur JAV - damit die Interessen der Jugendlichen und Auszubildenden stark vertren werden können !

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

21.09.2021

 

Schweigen oder reden Sie? Die Geheimhaltungspflicht des § 79 BetrVG auf ZOOM

Seminar-Nr.
2021 Q444 DL

Preis:
120,00 €ohne Ü/VP

Der Arbeitgeber muss den Betriebsrat rechtzeitig und umfassend unterrichten. Damit korrespondiert eine Geheimhaltungspflicht, wenn es sich um Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse handelt. Aber wie weit geht diese Pflicht, wer muss sich wem gegenüber daran halten und wann muss ein demokratisch gewählter Betriebsrat die von ihm Vertretenen vielleicht informieren ? In unserer Web-Veranstaltung behandeln wir die Vorschrift des § 79 BetrVG und die damit einher gehenden Fragestellungen kurz und prägnant.

  • Gegenstand der Geheimhaltungspflicht
    • Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse  was ist das eigentlich ?
    • Bezeichnung als geheimhaltungsbedürftig: soll und muss man die Bitte des Arbeitgebers umsetzen ?
    • Kenntniserlangung als Betriebsratsmitglied  und wenn ich es anderweitig erfahre ?
  • Inhalt und Umfang der Geheimhaltungspflicht
    • Adressat der Geheimhaltungspflicht
    • Wem gegenüber muss geschwiegen werden ?
      • Keine Verschwiegenheitspflicht innerhalb des Gremiums, aber was ist mit Ersatzmitgliedern, SBV und GlStB ?
    • Dauer der Geheimhaltungspflicht
  • Weitere Geheimhaltungspflichten
  • Rechtsfolgen der Verletzung





 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.09.2021

 

Die Wahl der Schwerbehindertenvertretung vorbereiten und rechtssicher durchführen (Web-Seminar für die Autobahn GmbH) auf ZOOM

Seminar-Nr.
2021 Q448 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Die SBV-Wahl findet normalerweise alle vier Jahre im Jahr der turnusmäßigen Betriebsratswahl in der Zeit vom 01. Oktober bis zum 30. November statt (§ 177 Abs. 5 Satz 1 SGB IX). Die nächste reguläre Wahl würde also ab dem 1.10.2022 durchgeführt.

Allerdings sind in den neuen Betrieben der Autobahn GmbH die SBV Wahlen außerplanmäßig durchzuführen. Dafür bietet sich ein Wahlzeitpunkt ab Oktober 2021 an, damit die nächste SBV Wahl erst im Jahr 2026 stattfinden muss.

Durchgeführt wird die Wahl von einem Wahlvorstand. Dazu bestimmt § 1 SchwbVWO, dass der Wahlvorstand und dessen Vorsitzender oder Vorsitzende in einer Versammlung der schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen (Wahlberechtigte) gewählt werden. Zu dieser Versammlung können drei Wahlberechtigte oder der Betriebsrat einladen.

Egal, ob Sie bereits als Wahlvorstand gewählt wurden oder sich erst demnächst bereit erklären möchten, die Wahl zu organisieren:

In unserer web-Veranstaltung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Wahl sicher und rechtskonform durchführen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

04.10.2021

 

Betriebsrätemodernisierungsgesetz webinar auf ZOOM

Seminar-Nr.
2021 Q461 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP
07.10.2021

 

Die Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) vorbereiten und rechtssicher durchführen (Web Autobahn GmbH) WebEx

Seminar-Nr.
2021 Q451 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

In Betrieben mit in der Regel mindestens fünf Arbeitnehmern, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (jugendliche Arbeitnehmer) oder die zu ihrer Berufsausbildung beschäftigt sind und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden Jugend- und Auszubildendenvertretungen gewählt (§ 60 Abs.1 BetrVG). Der Betriebsrat bestellt den Wahlvorstand und seinen Vorsitzenden (§ 60 Abs.2 BetrVG). Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Wahl als Wahlvorstand kompetent vorbereiten und sicher durchführen.

Basic
Voraussetzungen für eine (außerordentliche) Wahl, Aktives und passives Wahlrecht, Amtszeit, vereinfachtes oder normales Wahlverfahren, Zahl der JAV-Vertreter

  • Vorbereitung der Wahl
  • Bestellung des Wahlvorstandes, Aufgaben des Wahlvorstandes, Liste der Wahlberechtigten, Einspruch gegen die Liste der Wahlberechtigten, Wahlausschreiben, Wahlvorschläge, Nachfrist für Wahlvorschläge, Bekanntmachung der Bewerberinnen und Bewerber
  • Durchführung der Wahl
  • Stimmabgabe, Wahlvorgang, Schriftliche Stimmabgabe, Behandlung der schriftlich abgegebenen Stimmen, Feststellung des Wahlergebnisses, Benachrichtigung der Gewählten und Annahme der Wahl, Bekanntmachung der Gewählten, Aufbewahrung der Wahlunterlagen, Nachwahl des stellvertretenden Mitglieds
  • Vereinfachtes Wahlverfahren
  • Voraussetzungen, Vorbereitung der Wahl, Durchführung der Wahl, Nachwahl des stellvertretenden Mitglieds
  • Schritt für Schritt zur JAV - damit die Interessen der Jugendlichen und Auszubildenden stark vertren werden können !

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

13.10.2021

 

wenn es nötig wird: Einigungsstelle und Arbeitsgericht Webseminar auf ZOOM

Seminar-Nr.
2021 Q422 DL

Preis:
180,00 €ohne Ü/VP

Wo vertrauensvolle Zusammenarbeit funktioniert, müssen Betriebsrat und Arbeitgeber selten miteinander streiten. Sie sollten die Mechanismen der Konfliktlösung aber kennen, um dem Arbeitgeber auf Augenhöhe begegnen und Ihre Rechte durchzusetzen zu können.

In unserem Seminar erläutern wir, wann Sie das Arbeitsgericht und wann Sie die Einigungsstelle anrufen müssen. Unsere erfahrenen Dozenten besprechen den Ablauf der Verfahren und klären Ihre Fragen.

 

  • Arbeitsgericht oder Einigungsstelle: wer ist für die Konfliktlösung zuständig ?
  • Wie wird die Einigungsstelle gebildet ?
  • Wie laufen die Verfahren vor Einigungsstelle und Arbeitsgericht ab ?
  • Wirkung der Beschlüsse
  • Kosten

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

04.11.2021

 

Auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber- Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 BetrVG (auf ZOOM)

Seminar-Nr.
2021 Q445 DL

Preis:
180,00 €ohne Ü/VP

In den sozialen Angelegenheiten des § 87 BetrVG hat der Betriebsrat seine weitreichendsten Einflussmöglichkeiten. Seine Mitbestimmung ist uneingeschränkt - er befindet sich auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und kann im Rahmen seines Initiativrechts von sich aus Veränderungen anstoßen. Kaum eine Norm bietet ihm so viele Gestaltungsmöglichkeiten. Gleichzeitig birgt sie ein erhebliches Konfliktpotential. Kommt eine Einigung in den feraglichen Angelegenheiten nicht zustande so entscheidet die Einigungsstelle, und zwar mit Verbindlichkeit auch für die Arbeitgeberseite.

Um das Mitbestimmungsrecht im Rahmen der vertrauensvollen ZUsammenarbeit selbstbewusst wahrnehmen zu können, sollten Sie sattelfest sein.

Unsere halbtägige Veranstaltung fasst das Wichtigste zusammen und geht gleichzeitig auf aktuelle Gesetzgebung (Betriebsrätemodernisierungsgesetz) und Rechtsprechung ein.

  • basics zu § 87 BetrVG (uneingeschränktes Mitbestimmungsrecht, kollektive Tatbestände, Vorrang von Gesetz und Tarifvertrag, Folgen der Missachtung, Initiativrecht, Durchsetzbarkeit, Eilfälle / Notfälle)
  • der unterschätzte Klassiker: Fragen der Ordnung des Betriebes
  • das macht den Arbeitgeber attraktiv oder nicht: Verteilung der geschuldeten Arbeitszeit
  • Rasende Veränderungen der Rechtsprechung umsetzen: das MBR bei Urlaubregelungen
  • Immer wichtiger im Rahmen der Digitalisierung: Einführung und Anwendung technischer Einrichtungen
  • neu nach Betriebsrätemodernisierungsgesetz: MBR mobiles Arbeiten



 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.11.2021

 

Betriebsrätemodernisierungsgesetz webinar auf ZOOM

Seminar-Nr.
2021 Q462 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Datenschutz

04.08.2021

 

IT-Security und Datenschutz - Computernetzwerke - Wenn alles mit allem zusammenhängt (Thema 6) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2021 Q358 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

04.08.2021                      10:00 - 11:30 Uhr

In diesem Web-Seminar  lernen Sie die Bedeutung von Computer-Netzwerken kennen und Netzwerkhardware grundlegend verstehen.


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.08.2021

 

Die Sanktionen im Datenschutzrecht - Hinweis, Untersagung, Bußgeld & Co. - Web-Seminar (Modul 9)

Seminar-Nr.
2021 Q270 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

24.08.2021      10:00 - 11:30 Uhr

Verstöße gegen die DSGVO, das BDSG oder ein Landesdatenschutzgesetz können unterschiedliche Sanktionen nach sich ziehen. Die stärkste Waffe dürfte dabei das Verhängen von Bußgeldern sein. Auch wenn Behörden und andere öffentliche Stellen diese nicht zu befürchten haben, so gibt es doch noch verschiedene anderweitige Möglichkeiten der Aufsichtsbehörden. In dieser Veranstaltung werden die zentralen Sanktionen, das Bußgeldkonzept der DSK sowie etwaige Rechtsbehelfe erörtert.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

26.08.2021

 

IT-Security und Datenschutz - Schutzmöglichkeiten (Thema 7) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2021 Q359 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

26.08.2021                    10:00 - 11:30 Uhr


In dieser Schulung bekommen Sie Antworten auf folgende Fragen:

  • Was bringen Antivirenlösungen?
  • Wie kann man sich schützen vor den Gefahren?
  • Was taugen Intrusion Detection Systeme?
  • Welche Rolle spielen Mitarbeiterschulungen?
  • Was machen, wenn es passiert ist?
  • Jetzt ist es passiert  Umgang mit Datenpannen
  • Welche Rolle spielt der DSB?


Die Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.09.2021

 

Datenpanne - wann muss was an wen gemeldet werden? - Web-Seminar (Modul 10)

Seminar-Nr.
2021 Q271 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

14.09.2021    10:00 - 11:30 Uhr

Eine der Neuerungen, die mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Einzug gehalten haben, ist die Pflicht zur Meldung von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten ( date breach ). Je nach Risikoeinschätzung muss eine solche Datenpanne an die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde und / oder an die davon betroffenen Personen gemeldet werden. Dabei kann es im behördlichen Alltag nicht immer ganz eindeutig zu erkennen sein, wann eine Datenpanne im Sinne der DSGVO vorliegt und ab wann die Meldepflicht einsetzt.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

16.09.2021

 

IT-Security und Datenschutz - Homeoffice (Thema 8) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2021 Q360 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

16.09.2021                     10:00 - 11:30 Uhr

Homeoffice wird auch in Zunkunft ein Thema bleiben. Hier bekommen Sie ausführliche Informationen rund um die Verantwortlichkeiten, die Regeln, die Pflichten und die Sicherheit im Homeoffice.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

21.09.2021

 

Das Informationsfreiheitsgesetz IFG - Transparent handeln - eTraining

Seminar-Nr.
2021 Q477 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

21.09.2021                   09:00 - 16:00 Uhr

Das Informationsfreiheitsgesetz (IFG) schafft einen voraussetzungslosen Anspruch auf Zugang zu amtlichen Informationen bei Behörden des Bundes. Wie steht es in der Realität mit der Transparenz und Beteiligung?

 

  • Grundlagen der Informationsgesetze von Bund und Ländern
  • Schutz von besonderen öffentlichen Belangen
  • Schutz von personenbezogenen Daten
  • Schutz des behördlichen Entscheidungsprozesses
  • Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen
  • Kosten, Gebühren, Auslagen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

26.10.2021

 

Datenschutz bei Personenfotos - was ist dabei alles zu beachten? - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2021 Q272 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

26.10.2021     10:00 - 11:30 Uhr

Gelungene Fotos auf dem Sommerfest, tolle Schnappschüsse vom  Tag der offenen Tür , Vorstellung der Beschäftigten im Internet  wer in Zeiten der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Foto- oder Videoaufnahmen von anderen Personen anfertigen und diese vielleicht sogar im Internet oder gar in den sozialen Medien veröffentlichen will, dem stellen sich bald diverse Fragen. Muss ich jeden Einzelnen jetzt um Erlaubnis bitten? Welche Rechtsgrundlagen stehen mir überhaupt zur Verfügung? Wie sehen die Informationspflichten aus und wie setze ich die am besten in die Praxis um? Fest steht, dass das Fotografieren bzw. Filmen von Personen mit Wirksamwerden der DSGVO nicht einfacher geworden ist.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.11.2021

 

Urheberrecht, Datenschutz, Anbieterkennzeichnung - wie sieht der juristische Rahmen für Websites und Social Media aus? - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2021 Q273 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

23.11.2021    10:00 - 11:30 Uhr

Beim Betrieb einer Internetseite und / oder von Profilen in den sozialen Medien ist aus juristischer Sicht so einiges zu beachten. Das Spektrum reicht hier vom Urheberrecht über die Anbieterkennzeichnung (Impressum) und das Recht am eigenen Bild bis hin zu Fragen des Datenschutzrechts. Social-Media-Profile verlangen darüber hinaus nach Lösungen spezieller Rechtsfragen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

13.12.2021

 

Die Betroffenenrechte im Datenschutz - vorbereiten, erkennen, reagieren - Web-Seminar (Modul 11)

Seminar-Nr.
2021 Q274 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

13.12.2021    10:00 - 11:30 Uhr

Das in der Praxis wohl am meisten ausgeübte Betroffenenrecht dürfte das Auskunftsrecht nach Art. 15 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sein. Dieses Instrument gewährt den Betroffenen ein umfassendes Recht auf Auskunft über die von ihnen bei der verantwortlichen Stelle verarbeiteten personenbezogenen Daten. Unabhängig davon, ob Daten der betroffenen Person vorhanden sind oder nicht, der Verantwortliche muss in jedem Fall auf eine solche Anfrage reagieren. Daher ist es entscheidend, dass nicht nur ein entsprechender Prozess existiert, der eine korrekte und fristgerechte Reaktion erlaubt, sondern auch, dass alle Beschäftigten zumindest die datenschutzrechtlichen Grundkenntnisse besitzen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Didaktik, Methodik

Führung

10.09.2021

 

Agile Führung - was bedeutet das?

Seminar-Nr.
2021 Q457 SF

Preis:
180,00 €ohne Ü/VP

10.09.2021  ||  09:00 bis 12:00 Uhr

Agil liegt im Trend! Agil arbeiten, agile Organisationen und agil führen - aber was bedeutet agil wirklich? Wie lässt sich der Begriff mit Leben füllen?

Unser eTraining bietet Ihnen eine Einführung in das Thema und seine Bedeutung für moderne Organisationen.

  • New Work, Agilität, Scrum, Selbstorganisation  was steckt dahinter?
  • Warum  agil führen ? - die VUCA-Welt
  • Agile Werte und Prinzipien
  • Rolle, Haltung und Kompetenzen von Führungskräften in einer agilen Arbeitswelt
  • Auswahl von Führungstools und Methoden

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

27.10.2021

 

Führung übernehmen - Vorbereitung auf die neue Rolle

Seminar-Nr.
2021 Q469 SF

Preis:
180,00 €ohne Ü/VP

27.10.2021  ||    09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Derzeit können angehende Führungskräfte häufig nur unzureichend auf ihre neue Rolle vorbereitet werden. Dabei ist ein guter Start in die Tätigkeit als Führungskraft so wichtig, die Auseinandersetzung mit der neuen Rolle unerlässlich. Unser Web-Seminar führt ins Thema ein und gibt einen Überblick über aktuelle Anforderungen an Führung.

  • Was macht gute Führung aus?
  • Meine neue Rolle
  • Führungsstile
  • Führung in digitalen Zeiten

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

03.11.2021

 

Führung im Homeoffice

Seminar-Nr.
2021 Q470 SF

Preis:
180,00 €ohne Ü/VP

03.11.2021  ||  09:00 bis 12:00 Uhr

Unser Arbeitsleben hat sich maßgeblich verändert. Viele arbeiten im Home Office, Mitarbeitende in Behörden ebenso wie in der freien Wirtschaft, Führungskräfte genauso wie Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter. Gerade für die Führungskräfte bedeutet das eine besondere Herausforderung. Wie funktioniert Führung auf Distanz?

In diesem Web-Seminar möchten wir Ihnen Tipps an die Hand geben, wie Sie auch vom Home Office aus den Draht zu Ihrem Team nicht verlieren. Sie erfahren mehr über erfolgreiche Kommunikation, über den Zusammenhalt im Team, aber auch darüber, wie Sie mit der geringeren Kontrolle umgehen und für sich und Ihre Mitarbeitenden Routinen entwickeln können, die allen helfen. Neben diesen Impulsen ist genügend Platz für den Austausch untereinander und für Ihre Fragen rund um das Thema.

 

  • Grundlagen von Führung  im Büro und im Home Office
  • Erfolgsfaktor Kommunikation
  • Effiziente Zusammenarbeit im Home Office
  • Delegieren, motivieren und kontrollieren
  • Teamentwicklung
  • Emotionen und psychologische Aspekte
  • In der Krise ist nach der Krise

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Gewerkschaftsmanagement

15.09.2021

 

Virtuelle Studienreise nach Brüssel Kurz und kompakt, ein kleiner Vorgeschmack....

Seminar-Nr.
2021 G034 DF

Preis:
35,00 €ohne Ü/VP

15.09.2021  ||  09:00 bis 16:00 Uhr

Virtueller Besuch in Brüssel


Das  Herz der Europäischen Union schlägt in Brüssel. Hier haben viele wichtige Institutionen der EU ihren Sitz. Hier treffen sich die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten im Europäischen Rat, die Ministerinnen und Minister im Rat der EU, die Abgeordneten im Europäischen Parlament und die Kommissarinnen und Kommissare und diskutieren und entscheiden wichtige europäische Fragen. Nicht zuletzt sind tausende Lobbyorganisationen vor Ort, um die Entscheidungen in ihrem Sinne zu beeinflussen.

Unser virtueller Besuch in Brüssel führt Sie ins Europäische Parlament, die Europäische Kommission, den Rat der EU und zu CESI. Sie erhalten vielfältige Informationen zu den Aufgaben und zur Arbeitsweise der Institutionen und haben Gelegenheit zu vertieften Gesprächen mit einem Mitglied des Europäischen Parlaments bzw. mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Institutionen. Ein virtueller Besuch im Büro von CESI in Brüssel rundet den Besuch ab.

Die Veranstaltung wird geleitet und moderiert vom CIVIC-Institut aus Düsseldorf und Wien.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
20.09.2021

 

Umgang mit Bildrechten bei der Vereinskommunikation

Seminar-Nr.
2021 G032 DF

Preis:
20,00 €ohne Ü/VP

20.09.2021  ||  15:00 bis 16:30 Uhr

Bilder sagen mehr als viele Worte - aber bei der Arbeit mit fremdem Bildmaterial kommt es immer wieder zu Unsicherheiten. Welche Bilder darf ich unter welchen Bedingungen nutzen? Unser Web-Seminar führt Sie auf die rechtlich sichere Seite und gibt Tipps zur praktischen Umsetzung.

  • Warum es ohne Bilder nicht geht
  • Was bedeutet das Recht am Bild?
  • Datenschutz und Kunsturhebergesetz  Wann gilt was?
  • Welche Risiken bestehen?
  • Wann ist eine Einwilligung des Fotografierten erforderlich?
  • Worauf kommt es bei der Einwilligung an?
  • Tipps zur praktischen Umsetzung

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Gesundheitsmanagement/Gesundheitspolitik

Kommunikation Rhetorik Zusammenarbeit Konfliktbewältigung

07.10.2021

 

Schlagfertigkeit trainieren - erfolgreich kontern - sicher argumentieren (eTraining)

Seminar-Nr.
2021 Q467 SF

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

07.10.2021  ||  10:00 bis 12:00 und 13:00 bis 15:00 Uhr

Manchmal reicht es, das eigene Schweigen auszuhalten, manchmal braucht es eine Pointe. Welches Instrument ist wann wirksam? Ist Gelassenheit ein Zeichen von Ruhe oder Arroganz? Will ich Recht haben oder will ich mein Ziel erreichen?
Das eTraining beantwortet diese Fragen und unterstützt Sie beim Ausbau Ihrer kommunikativen Stärken. 

  • Umgang mit eigenen und fremden Emotionen
  • Die richtige Vorbereitung - Gesprächsleitfaden erstellen 
  • Herausforderung Ad-Hoc-Besprechungen
  • Umgang mit schwierigen Gesprächspartner*innen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

27.10. - 28.10.2021

 

Umgang mit Konflikten (eWorkshop)

Seminar-Nr.
2021 Q443 SF

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

27. - 28.10.2021 ||  10:00 bis 12:00 und 13:00 bis 15:00 Uhr


Konflikte frühzeitig zu erkennen und bei Spannungen gemeinsam Lösungen zu entwickeln, ist entscheidend für eine gute und zufriedenstellende Zusammenarbeit. Dabei spielen Wahrnehmung, Empathie und die Art der Kommunikation eine entscheidende Rolle. Wie Sie mit Konflikten konstruktiv umgehen und Lösungsansätze für bestehende Konflikte finden, erarbeiten Sie gemeinsam in diesem Workshop.

  • Konfliktmuster und Konfliktdynamik verstehen
  • Die  Inseln unserer Wahrnehmung
  • Konfliktstile und Strategien im Umgang mit Konflikten
  • Konfliktgespräche lösungsorientiert führen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Korruptionsprävention

Personalmanagement, Personalentwicklung

neues Thema
24.09.2021

 

Moderne Lernformate

Seminar-Nr.
2021 Q384 SF

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Beginn 10:00 Uhr / Ende 15:00 Uhr

Die Modernisierung des Personalmanagements und die Einführung neuer Arbeitsweisen, wie New Work und Agilität werden betriebliche Bildungsabteilungen in den nächsten Jahren vor neue Herausforderungen stellen. Es werden neue Lernarchitekturen und modernere (digitale) Formate gefordert. Dieses E-Training bietet den Teilnehmenden einen grundlegenden Überblick über die Entwicklungen im Bildungsmanagement und bietet praktische Handlungsoptionen für die Zukunft.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

11.10.2021

 

Arbeit adé ? Rente juchee?!

Seminar-Nr.
2021 Q472 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Beginn 09:30 - Ende 11:00 Uhr

Sie sind in der letzten Phase Ihrer Erwerbstätigkeit - der Ruhestand zeichnet sich am Horizont ab? Haben Sie sich schon Gedanken dazu gemacht, wie das "Leben danach" aussehen soll? Gibt es noch Wünsche, Ideen, Träume - die Sie noch realisieren möchten? Welche Ressourcen stehen zur Verfügung? Welchen Begrenzungen sehen Sie sich gegenüber? In dem Vortrag gehen Sie systematisch durch die "Säulen der Identität" und erarbeiten sich, mit welchen Änderungen zu rechnen ist.  Damit schaffen Sie die Basis für ein gutes Bild vom Ruhestand.                                                                                                                                                                                                           

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

05.11.2021

 

Grundlagen des Bildungsmanagements

Seminar-Nr.
2021 Q385 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Beginn 09:00 Uhr / Ende 10:30 Uhr

Die Teilnehmer/innen

  • verstehen den Bildungskreislauf als Grundlage erfolgreicher Bildungsprozesse
  • erfahren wie sie (moderne) Bildungsformate auf Basis des Bildungskreislaufs zielgerichtet, bedarfsorientiert und wirksam entwickeln können.
  • lernen praxiserprobte Instrumente kennen, die bei der Entwicklung von passenden Bildungsformaten unterstützen können

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
12.11.2021

 

Systemische Auftragsklärung für Weiterbildner*innen

Seminar-Nr.
2021 Q386 SF

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Beginn 10:00 Uhr / Ende 15:00 Uhr

Eine zielgerichtete Ermittlung des Bildungsbedarfs (z.B für Inhouse-Seminare) ist absolut erfolgskritisch für wirksame Bildungsangebote. Ein systemischer Blickwinkel unterstützt bei der inhaltlichen und wirtschaftlichen Optimierung von Maßnahmen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
26.11.2021

 

Evaluation von Bildungsmaßnahmen

Seminar-Nr.
2021 Q387 SF

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Beginn 10:00 Uhr / Ende 15:00 Uhr

Inhalt:

  • 7 Schritte zur Erstellung eines Evaluationsplans
  • 6-Ebenen-Modell der Evaluation
  • Grundlagen der Fragebogengestaltung
  • Beispielhafte Kennzahlen des Bildungsmanagements


 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Personalvertretungsrecht

31.08.2021

 

Zoom Webseminar: Schweigepflicht vs. Öffentlichkeitsarbeit - Personalratsarbeit im Spannungsfeld Schulungsveranstaltung gem. § 54 I BPersVG n.F.

Seminar-Nr.
2021 G037 LB

Preis:
35,00 €ohne Ü/VP

Weitere Rechtsthemen

15.09.2021

 

Einstellungsverfahren diskriminierungsfrei und datenschutzkonform durchführen - eTraining

Seminar-Nr.
2021 Q459 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

15.09.2021                      09:00 - 16:00 Uhr

Das neue europäische Datenschutzrecht fordert weitreichende Veränderungen behördlichen Handelns gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern. Einstellungsverfahren sind durch die gesetzlichen Regelungen nachhaltig betroffen. Entdecken Sie die Anforderungen an eine gesetzeskonforme Auswahl von Bewerberinnen und Bewerbern als große Chance für Ihre Verwaltung.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

16.09.2021

 

Umweltinformationsgesetz - eTraining

Seminar-Nr.
2021 Q458 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

16.09.2021                     09:00 - 16:00 Uhr

Das Umweltinformationsgesetz ist eines der ersten Gesetze für mehr Transparenz in der öffentlichen Verwaltung, das immer mehr an Bedeutung für Bürgerinnen und Bürger gewinnt. Neben dem Informationsfreiheitsgesetz, das ein allgemeines Recht auf Zugang zu öffentlichen Informationen normiert, ist das Umweltinformationsgesetz ein Spezialgesetz, das einen weitergehenden Informationsanspruch für Umweltinformationen bietet.

Die Veranstaltung gibt Ihnen einen sicheren Umgang bei der Frage, wie weit Behörden diesen Anspruch auf Transparenz gewähren können.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

25.11.2021

 

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) - Sicher handeln-Haftung vermeiden - eTraining

Seminar-Nr.
2021 Q460 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

25.11.2021                       09:00 - 16:00 Uhr

In dem speziell auf die Praxis zugeschnittenen Seminar erhalten Beschäftigte einen kompakten Überblick über die neue Rechtslage und deren vielfältige Auswirkungen für das eigene Handeln. Anhand zahlreicher konkreter Beispielfälle werden verantwortliche Akteure für relevante Diskriminierungstatbestände sensibilisiert und bekommen wirkungsvolle Maßnahmen und Führungsstrategien zu deren Vermeidung, Früherkennung und Behebung aufgezeigt.

Das Seminar versteht sich als Schulung im Sinne des §12 II AGG und bereitet Sie auf eigene Schulungsmaßnahmen in Ihrer Behörde vor.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Finden Sie weitere Seminarinhalte, die Sie interessieren könnten:

Seminarsuche

PLZ-Bereich:
Hilfe

Sie können über die Auswahl einen Filter für unsere Seminare setzen. Das Pulldown-Menü öffnen und einfach auswählen.

Über die Volltextsuche können Sie ein beliebiges Stichwort in allen Seminaren suchen. Mehrere Begriffe verbinden Sie bitte mit einem +.