Wir bieten Webinare zu den folgenden Themen an:

Arbeits- und Tarifrecht

08.06.2020

 

Workshop Eingruppierung TVöD/TV-L

Seminar-Nr.
2020 Q320 DF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Grau Ist alle Theorie und Übung macht den Meister !

Sie haben die Grundlagen zur tariflichen Stellenbewertung und Eingruppierung in früheren Seminaren behandelt. Jetzt fehlt nur noch der Feinschliff und das Üben anhand praktischer Fälle auf der Basis Ihrer Entgeltordnung.

Wir schicken Ihnen im Vorfeld einenoder mehrere Übungsfälle zu, die wir dann im workshop gemeinsam lösen werden. Dabei wird es um verschiedene Fragestellungen gehen:

  • Von welchen Tätigkeiten ist hier auszugehen? Wie werden die Arbeitsvorgänge richtig gebildet?
  • Von welchen Zeitanteilen ist auszugehen?
  • learning by doing...
  • Wie sind die einzelnen Arbeitsvorgänge zu bewerten? Welchen Teil der Entgeltordnung wende ich an?
  • Wie werden die Merkmale ausgelegt und welche werden erfüllt?
  • Welche Gesamtbewertung ergibt sich?
  • Sind Überleitungsaspekte zu berücksichtigen?

Mehr zu den vergleoichbaren Inhalten einer Präsenzschulung erfahren Sie hier: https://youtu.be/pm4CNI0Wryg

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.06.2020

 

Irrtümer rund um die tarifliche Eingruppierung und Stellenbewertung

Seminar-Nr.
2020 Q321 DF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

In diesem webinar räumen wir mit klassischen Irrtümern des Eingruppierungsrechts auf und besprechen dabei wichtige Grundlagen:

  • Das schulde ich nicht, weil es nicht in meiner Stellenbeschreibung steht !
  • Der Beschäftige ist so eingruppiert wie seine Stelle bewertet ist !
  • Eingruppierungsrelevant ist die Tätigkeit, die (ggf. mit Zustimmung des Fachvorgesetzen) ausgeübt wird !
  • Tätigkeiten unterschiedlicher Wertigkeit dürfen nicht zu einem Arbeitsvorgang zusammengefasst werden !
  • Eine Eingruppierung in EG 8 des allgemeinen Teils setzt voraus, dass zu 1/3 Tätigkeiten anfallen, die selbständige Leistungen darstellen !
  •  Sonstige Beschäftigte gibt es öfter als man denkt !
  • Eine Herabgruppierung bedarf immer einer Änderungskündigung !
  • Eine Höhergruppierungsklage ist leicht zu gewinnen und freut den Anwalt !

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

10.06.2020

 

Hot Spots in der Schwerbehindertenvertretung

Seminar-Nr.
2020 Q339 DF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Die Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten sind nun schon eine Weile im Amt. Grund genug, einmal innezuhalten und auf der Basis von Praxiserfahrungen nochmals die theoretischen Grundlagen zu reflektieren, die alle im 9.Buch des Sozialgesetzbuches niedergelegt sind.

Neben den Aufgaben und Rechten der Vertrauenspersonen geht es dabei um die vom Arbeitgeber zu tragenden Kosten und um seine Pflichten den schwerbehinderten Personen gegenüber, die die Vertrauensperson der Schwerbehinderten auch im Auge halten muss.

Außerdem wird Gegenstand sein die Festlegung des Grades der Behinderung und die hierzu angedachten aktuellen Änderungen des Bundesarbeitsministers.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

16.06.2020

 

Recruiting ? zügig und rechtssicher

Seminar-Nr.
2020 Q343 DF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Einzelinhalte:

  • Klarer Ausschreibungstext, AGG-konform
  • Bewerberranking, Modellvorstellung
  • Besonderheiten bei Schwerbehinderten, Gleichgestellten
  • Auskünfte beim vorherigen Arbeitgeber
  • Fahrplan für Vorstellungsgespräch, Fragen
  • Begründungspflicht bei Absagen
  • Zurücksendung der Unterlagen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

19.06.2020

 

Befristung nach Wissenschaftszeitvertragsgesetz aktuelle Rechtsprechung und aktuelle Entwicklungen

Seminar-Nr.
2020 Q318 DF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Die spezialgesetzlichen Befristungsregelungen aus dem Wissenaschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) stellen Hochschulen und Forschungseinrichtungen immer wieder vor Herausforderungen und beschäftigten seit der letzten Gesetzesnovelle auch zunehmend die Arbeitsgerichtsbarkeit. In unserem Webinar erfahren Sie mehr über die Entwicklungen unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung insbesondere in den Themenbereichen

- Geltungsbereich des WissZeitVG

- Zitiergebot

- Qualifizierungsbefristung

- Drittmittelbefristung

- Abgrenzung von Befristungsregelungen aus WissZeitVG und TzBfG

In Abhängigkeit vom Verlauf des Gesetzgebungsverfahrens wird ggf. auch die im Zuge der Covid-19-Pandemie beabsichtigte Gesetezeserweiterung angesprochen.

 

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.06.2020

 

Was heisst das denn? - Allgemeine Eingruppierungsmerkmale und ihre Auslegung

Seminar-Nr.
2020 Q322 DF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Bei der Ermittlung der richtigen Eingruppierung sind verschiedene Schritte zu durchlaufen. Nach der Erfassung der auszuübenden Tätigkeiten und der Bildung von Arbeitsvorgängen geht es an deren Bewertung. Dabei werden Eingruppierungsmerkmale angewendet, deren Bedeutungen sich wegen ihrer Unbestimmtheit nicht ohne weiteres ergeben. Zum Glück gibt es Protokollnotizen und vorallem für viele Merkmale eine gefestigte Rechtsprechung. Auf dieser Basis vermitteln wir Ihnen die Bedeutung vieler (Standard-) Merkmale, ihre Abgrenzung und Anwendung auf die Arbeitsvorgänge:

einfachste und einfache Tätigkeiten bzw. solche, die einer eingehenden Einarbeitung bedürfen oder schwierig sind  - geht's noch ?
gründliche, vielseitige und umfassende Fachkenntnisse - mein lieber Scholli
der Klassiker: selbständige Leistungen bedeutet nicht "selbständig arbeiten" im Sinne des allgemeinen Sprachgebrauchs - klar, oder ?
besonders verantwortungsvolle Tätigkeit, besonders schwierige und bedeutsame Tätigkeiten, Steigerung durch das Maß der mit einer Tätigkeit verbundenen Verantwortung - ja sicher, das gibt's !

Wir legen die Merkmale mit Ihnen und für Sie aus - und helfen Ihnen mit Beispielen aus !

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

26.06.2020

 

Stufenzuordnung im TVöD/TV-L

Seminar-Nr.
2020 Q323 DF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Die Vergütung des Beschäftigten wird neben der Entgeltgruppe maßgeblich von der Stufenzuordnung bestimmt. Viele Arbeitgeber klagen über zunehmende Probleme bei der Gewinnung von geeignetem und erfahrenem Personal. Mittlerweile sind die tarifvertraglichen Vorschriften und das Prinzip der Eingangsstufen durch zahlreiche Ausnahmeregelungen ergänzt und z.T. grundlegend geändert worden. Zudem sind zahlreiche Urteile zu der Gesamtproblematik ergangen.

Das webinar Stufenzuordnung im TVöD/TV-L gibt Ihnen einen aktuellen und strukturierten Überblick über die einzelnen Regelungen und die in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragestellungen. Wir zeigen Ihnen, was Sie unbedingt beachten müssen und wie Sie die vorhandenen Möglichkeiten flexibel nutzen können!

Regeleinstufung in Stufe 1, 2 oder 3 je nach einschlägiger Berufserfahrung
privilegierte Berücksichtigung solcher Berufserfahrung, die beim eigenen Arbeitgber gewonnen wurde ?

Kann-Vorschriften: darf's ein bisschen mehr sein ?
- Berücksichtigung förderlicher Zeiten zur Deckung des Personalbedarfs
- nahtloser Wechsel im öffentlichen Dienst
- höheres Entgelt (bis zu zwei Stufen) durch Zulage (B/L)

außertarifliche Regelungen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

29.06.2020

 

Hot Spots in der Schwerbehindertenvertretung

Seminar-Nr.
2020 Q340 DF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Die Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten sind nun schon eine Weile im Amt. Grund genug, einmal innezuhalten und auf der Basis von Praxiserfahrungen nochmals die theoretischen Grundlagen zu reflektieren, die alle im 9.Buch des Sozialgesetzbuches niedergelegt sind.

Neben den Aufgaben und Rechten der Vertrauenspersonen geht es dabei um die vom Arbeitgeber zu tragenden Kosten und um seine Pflichten den schwerbehinderten Personen gegenüber, die die Vertrauensperson der Schwerbehinderten auch im Auge halten muss.

Außerdem wird Gegenstand sein die Festlegung des Grades der Behinderung und die hierzu angedachten aktuellen Änderungen des Bundesarbeitsministers.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

07.07.2020

 

krank und faul? - Schutz vor Abmahnungen und Kündigungen

Seminar-Nr.
2020 Q345 DF

Preis:
120,00 €ohne Ü/VP

Wenn es nicht rund läuft im Arbeitsverhältnis kommen dafür verschiedene Ursachen auf Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite in Betracht. Am Ende des Tages (manchmal aber auch früher) denken Arbeitgeber über Sanktionsmöglichkeiten bis zur Trennung nach. In unserem Webinar verschaffen wir Ihnen einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen der Sanktionsmöglichkeiten und den Schutz des Arbeitnehmers:

Das System des Kündigungsschutzes: Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit

Nur in ganz heftigen Fällen: außerordentliche Kündigung nach § 626 BGB

Jetzt mal langsam: Einhaltung der Kündigungsfristen bei ordentlichen Kündigungen

Der allgemeine Kündigungsschutz des KSchG

Verhaltensbedingte Gründe und Abmahnungen als milderes Mittel

Krankheitsbedingte Gründe und BEM als bessere Alternative zur Kündigung

Besonderer Kündigungsschutz

Jetzt entspanne ich mich ?  der tarifvertragliche Kündigungsschutz und seine Grenzen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.07.2020

 

Recruiting ? zügig und rechtssicher

Seminar-Nr.
2020 Q344 DF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Einzelinhalte:

  • Klarer Ausschreibungstext, AGG-konform
  • Bewerberranking, Modellvorstellung
  • Besonderheiten bei Schwerbehinderten, Gleichgestellten
  • Auskünfte beim vorherigen Arbeitgeber
  • Fahrplan für Vorstellungsgespräch, Fragen
  • Begründungspflicht bei Absagen
  • Zurücksendung der Unterlagen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.07.2020

 

Befristung nach Wissenschaftszeitvertragsgesetz aktuelle Rechtsprechung und aktuelle Entwicklungen

Seminar-Nr.
2020 Q341 DF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Inhalte des Webinars:

  • Geltungsbereich des Gesetzes, Abgrenzung zum TzBfG
  • Was ist eine wissenschaftliche Dienstleistung? zB Geschäftführer?
  • Einzuhaltende Formalitäten: Zitiergebot
  • Qualifikationsbefristung inkl Bonuszeiten
  • Verlängerungstatbestände im WissZeitVG: Was muss, was kann?
  • Drittmittelbefristung
  • Wissenschaftliche Hilfskräfte

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.07.2020

 

Heute gehe ich früher ? basics einer DV Arbeitszeit

Seminar-Nr.
2020 Q346 DF

Preis:
120,00 €ohne Ü/VP

In fast jeder Dienststelle kommt es nach einiger Zeit zu dem Wunsch, die alte Dienstvereinbarung zum Thema Arbeitszeit zu überarbeiten und den sich verändernden Anforderungen der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite anzupassen. Dabei geht es um eine möglichst gute und wirtschaftliche Aufgabenerledigung ebenso wie um Flexibilisierung, mobiles Arbeiten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

In unserem webinar stellen wir Ihnen typische Diskussionspunkte und Regelungsansätze vor  damit Sie sich gut auf Ihre Verhandlungen vorbereiten können.

 Grundsätze, Ziele der DV Arbeitszeit

  • Geltungsbereich: organisatorisch, persönlich, zeitlich,
  • Gleitzeit (mit/ohne Kernzeit) oder feste Arbeitszeit
  • Servicezeiten
  • Pausenregelungen
  • Regel- oder Sollarbeitszeit
  • Kontenregelungen (Girokonto oder aus Sparbuch, Modalitäten des Freizeitausgleichs, Maximales Guthaben bzw. Minus, Ampelmodelle, Kappung)
  • Elektronische Zeiterfassung
  • Dienstreisen
  • Sonderformen von Arbeit
  • Datenschutz
  • Arbeitszeit im homeoffice

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.07.2020

 

Die Gleichstellungsbeauftragte schon wieder? Überblick über die Beteiligungsrechte und -verfahren nach BGleiG und Landesgesetzen

Seminar-Nr.
2020 Q361 DF

Preis:
120,00 €ohne Ü/VP

Überblick über die Beteiligungsrechte und -verfahren nach dem BGleiG und den Landesgesetzen
Viele Personalreferate im öffentlichen Dienst tun sich schwer im Umgang mit den Gleichstellungsgesetzen.
Das Seminar gibt einen Überblick über die Rolle der Gleichstellungsbeauftragten und darüber, wie sie zu beteiligen ist.
§ð Gleichstellungsbeauftragte, Behördenleitung, Personalreferat: Wer hat welche Rolle bei der Umsetzung des Gleichstellungsrechts?
o Anforderungen des BGleiG (und der Landesgesetze)
o Abgrenzung zur Rolle der Interessenvertretungen
o Rechtsstellung der Gleichstellungsbeauftragten
o Grundsätze der Zusammenarbeit
§ð Information, Mitwirkung und Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten
o Gesetzliche Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten
§ð Was ist gleichstellungsrelevant?
o Zeitpunkt und Umfang der Information
§ð  frühestmöglich
§ð Gleichzeitig mit dem Personalrat?
o Mitwirkung im Planungsstadium  Was bedeutet das?
o Beteiligungspflichtige Aufgaben  Was fällt alles darunter?
§ð Personell, organisatorisch, sozial
o Beteiligungsverfahren
§ð Initiativrecht
§ð Votum, Einspruch, Klage

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

27.07.2020

 

Überlastungsanzeigen (?Das wird mir zu Fielmann !?)?

Seminar-Nr.
2020 Q359 DF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Das wird mir zu Fielmann !

 Sinn und Konsequenzen von Überlastungsanzeigen

Nicht nur zu Corona-Zeiten stapelt sich manchmal die Arbeit und wir kriegen es trotzdem hin !  Bei dauerhafter Überlastung, drohendem Scheitern eines Projektes oder der absehbaren Versäumung einer Frist sollte dagegen an eine Information des Arbeitgebers gedacht werden.

In unserem webinar erklären wir, wann eine  Überlastungsanzeige Sinn macht oder sogar zur Vermeidung arbeitsrechtlicher Sanktionen geboten ist. Wir erläutern, in welcher Form Sie vorgehen und wen Sie einbeziehen sollten. Wir zeigen auf, welche Konsequenzen eine Überlastungsanzeige oder ihr Unterlassen haben kann oder muss. 

  • Störfälle von der dauerhaften Überlastung bis zur absehbaren Schlecht- oder Nichterfüllung der Aufgaben und Projekte
  • Der Beschäftigte schuldet keinen Erfolg, wohl aber sich anzustrengen und die Interessen des Arbeitgebers zu wahren
  • Weisungsrecht und Schutzpflicht des Arbeitgebers
  • Wirkung der Anzeige im Kontext von Haftung und Sanktionen
  • Ansprechpartner, Rolle des Personal- oder Betriebsrates,
  • Form und taktisches Vorgehen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

04.08.2020

 

Befristung nach Wissenschaftszeitvertragsgesetz - aktuelle Rechtsprechung und aktuelle Entwicklungen

Seminar-Nr.
2020 Q342 DF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Inhalte des Webinars:

  • Geltungsbereich des Gesetzes, Abgrenzung zum TzBfG
  • Was ist eine wissenschaftliche Dienstleistung? zB Geschäftführer?
  • Einzuhaltende Formalitäten: Zitiergebot
  • Qualifikationsbefristung inkl Bonuszeiten
  • Verlängerungstatbestände im WissZeitVG: Was muss, was kann?
  • Drittmittelbefristung
  • Wissenschaftliche Hilfskräfte

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

04.08.2020

 

AGG - Die besten Tipps zur Verhinderung einer Entschädigungsklage

Seminar-Nr.
2020 Q362 DF

Preis:
120,00 €ohne Ü/VP

AGG  Die besten Tipps zur Verhinderung einer Entschädigungsklage

  • Keine Indizien schaffen!
    • Wieso ist das wichtig? = Schadensersatz und Entschädigungsansprüche nach dem AGG
      • Systematik der Anspruchsgrundlagen
      • Fristenkontrolle!
    • Was bedeutet die Beweislastregelung?
      • Benachteiligung  wegen eines Merkmals gem. § 1 AGG
      • Wann liegt ein  Indiz vor?
    • Beispiele aus der Rechtsprechung
  • Gerechtfertigte Benachteiligung ist keine verbotene Diskriminierung!
    • Was gibt es für Rechtfertigungsgründe?
    • Beispiele aus der Rechtsprechung
  • Widerlegung der Vermutung einer Diskriminierung       durch vorbeugenden Schutz und Unterstützung von Betroffenen
    • Prävention durch Schulungen
    • Unterstützung durch funktionierendes Beschwerdeverfahren
    • Regelungen in Dienst- und Betriebsvereinbarungen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.08. - 28.08.2020

 

eCampus TVöD/TV-L (Grundschulung)

Seminar-Nr.
2020 Q356 DF

Preis:
750,00 €ohne Ü/VP

In unserer Veranstaltung lernen Sie nicht alles - aber wir verschaffen Ihnen einen soliden Überblick - intensiv und praxisnah, von Ihrem Arbeitsplatz aus  fast so, als wären Sie zu den Seminaren angereist.

In den fünf jeweils zweistündigen webinar - Einheiten sehen und hören Sie Ihren Dozenten, der die Inhalte in einer Power Point Präsentation darstellt.

Zur Vor- und Nachbereitung erhalten Sie umfangreiche Skripte.

In unserem elektronischen Seminarordner (ESO) diskutieren Sie mit anderen Teilnehmenden im Forum, stellen Fragen, schauen sich kleine Videosequenzen an und bearbeiten kleine Lerneinheiten..

Also:   

            - solides Grundwissen

            - kostengünstig

            - vom PC aus

            - mit Begleitung     

Übrigens: wir unterrichten die Tarifverträge TVöD, TV-L und TV-H gemeinsam  sie sind ohnehin im Wesentlichen deckungsgleich. Dort, wo es Unterschiede gibt (etwa beim Thema Stufenzuordnung) ist es wichtig, sich diese bewusst zu machen. Nur so können Sie einschätzen, ob Aussagen, etwa in der Rechtsprechung, die zum anderen Tarifvertrag gemacht werden, auch für Ihren Tarifvertrag von Relevanz sind.

 

Ablauf:

Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und rechtzeitig vor dem Webinar die Zugangsdaten zu unserem elektronischen Seminarordner (ESO) und einen Link per Email. Dieser leitet Sie in unseren virtuellen Seminarraum auf der Plattform adobe connect - und schon geht es los (dazu muss entweder die Adobe Connect Anwendung oder ein Browser-Plugin installiert werden, das ist wirklich einfach, schauen Sie dazu unser Erklärvideo an:https://youtu.be/wGp5XHyVCQk ).

Damit man den Dozenten nicht nur sehen, sondern auch hören kann, muss der PC mit Lautsprechern ausgestattet sein. Zudem sollten die Teilnehmeden über eine Webcam mit Mikrofon verfügen (Kosten: ca. 30 Euro), um selber aktiv ins Seminargeschehen eingreifen zu können.

Auf Wunsch kann einige Tage vor dem Seminar ein Technik-Test stattfinden (Absprache per Email: t.wurm@dbbakademie.de)

Zur Beachtung: Das Seminar besteht aus fünf Bausteinen an fünf Tagen (jeweils von 9:30 - 11:30 Uhr).

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Betriebsverfassungsrecht

23.07.2020

 

Betriebs- und Personalratssitzungen online ? so machen Sie es richtig !

Seminar-Nr.
2020 Q360 DL

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Sowohl im Betriebsverfassungsrecht (neuer § 129 BetrVG) als auch im Personalvertretungsrecht (u.a. § 37 Abs.3 BPersVG) wurde -zunächst befristet- die Möglichkeit geschaffen, Sitzungen per Telefon- oder Videokonferenzen durchzuführen. So können Sie die Beteiligungsrechte auch in Corona-Zeiten weiter im Interesse der Beschäftigten wahrnehmen. In diesem webinar behandeln wir rechtliche Rahmenbedingungen und klären u.a.

- ob das Gremium einen Anspruch auf die entsprechende Ausstattung aller Mitglieder hat,
- ob die/der Vorsitzende trotz der Möglichkeit eines "online"- meetings zu einer Präsenzsitzung laden darf oder ein solches sogar vorrangig anzustreben ist,
- ob gemischte Sitzungen (Mitglieder z.T. anwesend, z.T. telefonisch, z.T. mit Bild zugeschaltet) zulässig sind,
- ob trotz möglicher Teilnahme an einer Telefon- oder Videokonferenz von einem Verhinderungsfall ausgegangen werden darf,
- wie die Geheimhaltungsvorgaben umgesetzt werden können,
- was im Fall technischer Störungen (ggf. bei nur einzelnen Mitgliedern) gilt,
- wie die Teilnahme ggeenüber der/dem Vorsitzenden in Textform bestätigt werden kann,
- wie das Protokoll zu führen ist,
- ob Sitzungen (auch zur Klärung späterer Unstimmigkeiten) aufgezeichnet werden dürfen,
- wie die Abstimmung in einer virtuellen Sitzung vonstatten geht,
- ob innerorganschaftliche Wahlen online erledigt werden können,
- ob die Geschäfstordnung auf die neuen Verhältnisse angepasst werden muss

Auch das Kommunizieren in online-Sitzungen stellt uns vor neue Herausforderungen. Dazu können Sie ergänzend folgende webinare besuchen:

Hallo? Hören Sie mich? -  Leitung und Moderation von (online-)Sitzungen

Das sehe ich ganz anders! - die (online-)Debatte

Erfolgreich kommunizieren unter digitalen Vorzeichen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

11.08.2020

 

Arbeitszeit im Ausnahmezustand ? betriebliche Regelungen anpassen

Seminar-Nr.
2020 Q364 DL

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Arbeitszeit im Ausnahmezustand  betriebliche Regelungen anpassen !

Manche haben viel zu tun, andere wenig, manche arbeiten spontan von zu Hause aus, manche weiterhin im Betrieb. Oft sind dabei die Voraussetzungen für die bisherigen Regelungen zur Erfassung und Verteilung der Arbeitszeit, für Gleitzeit, Überstunden, Arbeitszeitkonten und Freizeitausgleich durcheinander gewirbelt worden. In unserem webinar zeigen wir Ihnen, was Sie jetzt bedenken müssen und wie Sie ihre betrieblichen Regelungen zumindest vorübergehend anpassen können.

Neue Prämissen wegen veränderter Aufgaben, neuer Arbeitsumgebung und neuen Vorgaben ?

Möglichkeiten der (auch vorübergehenden) Veränderung bestehender betrieblicher Regelungen

Arbeitszeiterfassung  auch im homeoffice erforderlich ?

Gleitzeit und Kernzeit ?  pah !  Kinderbetreuung und  troubleshooting

Endlich Gelegenheit (und Pflicht ?) zum Freizeitausgleich ?

Homeoffice und Überstunden, geht das ?

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Datenschutz

08.06.2020

 

Datenschutz bei Videokonferenzen, Onlinebesprechungen & Co - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q310 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

08.06.2020 ||  10:00 - 11:30 Uhr

Auch vor der Corona-Krise gab es Videokonferenzen und Online-Besprechungen, allerdings ist seit Anfang 2020 der Bedarf daran sprunghaft gestiegen. Home-Office, Hygieneregeln und weltweite Reisewarnungen haben den Markt geradezu explodieren lassen. Es gibt zahlreiche Lösungen, die unterschiedliche technische Voraussetzungen, Preisgestaltungen und Funktionalitäten aufweisen. In jedem Fall muss beim Einsatz von Software für virtuelle Besprechungen auch immer der Datenschutz beachtet werden. Denn dabei werden auch personenbezogene Daten, regelmäßig sogar Foto- bzw. Videoaufnahmen der Teilnehmer verarbeitet. Nicht alles, was technisch machbar ist, kann auch rechtskonform umgesetzt werden, daher sollten die wichtigsten datenschutzrechtlichen Grundlagen bekannt sein.

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

25.06.2020

 

Behördlicher Datenschutzbeauftragter - Stellung, Aufgaben & Haftung - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q273 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

25.06.2020  ||  10:00 - 11:30 Uhr

Jede öffentliche Stelle hat die Pflicht, einen Datenschutzbeauftragten (DSB) zu benennen. Dieser soll die notwendige Sach- und Fachkunde besitzen, um die verantwortliche Stelle, also vornehmlich die Behördenleitung, dabei zu unterstützen, alle datenschutzrechtlichen Pflichten in die Praxis umzusetzen. Dabei ist es sowohl für den DSB selbst als auch für die Behördenleitung wichtig zu wissen, wie die Stellung des DSB aussieht, welche Aufgaben er zu erfüllen hat und wie er am besten bei seiner Tätigkeit unterstützt werden kann.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

26.06.2020

 

Beschäftigtendatenschutz aktuell: Löschfristen für personenbezogene Daten in einer Personalakte - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q276 BS

Preis:
180,00 €ohne Ü/VP

26.06.2020 || 10:00 - 13:00 Uhr

Die Arbeit in der Personalverwaltung ruht nicht. In den Zeiten einer erhöhten Belastung der Beschäftigten merken wir umso mehr, wie aufwändig der Umgang mit umfangreichen Datensammlungen ist. Für das Verarbeiten vieler dieser Daten gibt es weder eine Notwendigkeit, noch eine rechtliche Grundlage.

Nutzen Sie Möglichkeiten, vielleicht haben Sie sogar im Moment Zeit dazu und befreien Sie sich und Ihre Verwaltung von irrelevanten Daten und Informationen. 

Die Veranstaltung will Ihnen Löschfristen und Löschverpflichtungen praxisnah aufzeigen, um sich so von Unterlagen zu befreien, die unnötig in vergangenen Jahren und Jahrzehnten angesammelt und  zur Sicherheit einmal aufgehoben wurden.  

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

30.06.2020

 

Datenschutz bei Personenfotos- Was ist dabei alles zu beachten? - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q277 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

30.06.2020    10:00 - 11:30 Uhr

Gelungene Fotos auf dem Sommerfest, tolle Schnappschüsse vom  Tag der offenen Tür , Vorstellung der Beschäftigten im Internet  wer in Zeiten der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Foto- oder Videoaufnahmen von anderen Personen anfertigen und diese vielleicht sogar im Internet oder gar in den sozialen Medien veröffentlichen will, dem stellen sich bald diverse Fragen. Muss ich jeden Einzelnen jetzt um Erlaubnis bitten? Welche Rechtsgrundlagen stehen mir überhaupt zur Verfügung? Wie sehen die Informationspflichten aus und wie setze ich die am besten in die Praxis um? Fest steht, dass das Fotografieren bzw. Filmen von Personen mit Wirksamwerden der DSGVO nicht einfacher geworden ist.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.07.2020

 

Dokumentationspflichten im Datenschutzrecht - Was sind die wichtigsten Unterlagen und wie erstellt man die? - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q278 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

08.07.2020  ||  10:00 - 11:30 Uhr

Jede öffentliche Stelle muss ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten führen. Diese Pflicht ergibt sich primär aus der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Leider gibt die DSGVO keine konkreten Vorgaben, wie das Verarbeitungsverzeichnis auszusehen hat, was genau unter einer Verarbeitungstätigkeit zu verstehen ist und welche Informationen bzw. Unterlagen sonst noch in ein solches Verzeichnis aufgenommen werden können / sollten. Neben dem Verarbeitungsverzeichnis bestehen aufgrund des in der DSGVO verankerten Nachweisprinzips noch weitere Dokumentationspflichten.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

21.07.2020

 

Datenschutz-Update: Was gibt es Neues bei DSGVO, BDSG & Co? - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q306 BS

Preis:
120,00 €ohne Ü/VP

21.07.2020  ||  10:00 - 12:00 Uhr


Seit Mai 2018 gilt mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) ein neuer Rechtsrahmen für den Datenschutz in Behörden und Unternehmen.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen die aktuellen Entwicklungen, die seitdem im Bereich Datenschutzrecht stattgefunden haben.

Die Kenntnis der datenschutzrechtlichen Grundlagen ist hier Voraussetzung.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

28.07.2020

 

Datenschutz praktisch und kompakt: Personalakten rechtskonform anlegen - Dokumente richtig ablegen- WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q313 BS

Preis:
120,00 €ohne Ü/VP

28.07.2020 10:00 - 12:00 Uhr

Eine gesetzliche Pflicht zur Führung einer Personalakte besteht für den öffentlichen Dienst. Personalakten können dabei digital oder analog in Papierform geführt werden. Was in eine Personalakte gehört und wie sie aufgebaut wird, zeigt unser Webinar im Überblick.

Gemäß § 106 Abs. 1 Bundesbeamtengesetz und entsprechend in den Regeln der Länder gehören zu einer Personalakte "alle Unterlagen einschließlich der in Dateien gespeicherten Daten, (....), soweit sie mit dem Dienstverhältnis in einem unmittelbaren inneren Zusammenhang stehen".

Der Umfang, der in die Personalakte aufzunehmenden Daten, soll möglichst lückenlos über die Person des Mitarbeiters Auskunft geben und insbesondere seine Tätigkeit und Entwicklung in der jeweiligen Behörde nachweisen. Dieser bedeutende Grundsatz findet seine Grenzen aber in der Privatsphäre der Beschäftigten. Unterlagen oder Daten, die Persönlichkeitsrechte betreffen, dürfen weder erhoben noch aufbewahrt werden.

Was in eine Personalakte gehört und wie sie aufgebaut wird, zeigt unser Webinar im Überblick.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

03.08.2020

 

Datenverarbeitung durch Dritte - Auftragsverarbeitung vs. gemeinsame Verantwortlichkeit - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q279 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

03.08.2020  ||  10:00 - 11:30 Uhr

Jeder, der einzelne Tätigkeiten von Dienstleistern erbringen lässt (Outsourcing), muss sich spätestens seit dem 25. Mai 2018 mit den Themen Auftragsverarbeitung und gemeinsame Verantwortlichkeit auseinandersetzen. Dies ist allerdings eines der wohl umstrittensten Themenbereiche des aktuellen Datenschutzrechts und daher in der Praxis nicht immer ganz so einfach zu handhaben. Dabei ist die korrekte Einordnung der Datenverarbeitung durch Dritte enorm wichtig, da sie entscheidende Auswirkung auf die praktische Gestaltung von Verträgen etc. hat. Deshalb sollte nicht nur jeder Datenschutzbeauftragte, sondern auch jeder Behördenleiter zumindest die Grundlagen kennen und sich etwas näher mit dem Thema befassen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

11.08.2020

 

Datenschutz praktisch und kompakt: Informationspflichten der EU-DSGVO erfüllen und Auskünfte richtig und schnell erteilen - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q314 BS

Preis:
120,00 €ohne Ü/VP

11.08.2020 || 10:00 - 12:00 Uhr

Die EU-DSGVO verleiht jeder natürlichen Person das Recht zu erfahren, wer welche personenbezogenen Daten über sie gespeichert hat. Im Rahmen dieses Auskunftsanspruches besteht jedoch eine Unsicherheit, welche konkreten Daten von den Auskunftssuchenden im Rahmen dieses Anspruches abgefragt werden können.

Unser Webinar gibt eine kompakte Übersicht über die Grundlagen und den Umfang des Auskunftsanspruches gemäß Art. 15 EU-DSGVO.

Insbesondere werden folgende Fragen umfassend beantwortet:

  • Wer kann den Anspruch nach Art. 15 EU-DSGVO geltend machen?
  • Wie kann der Anspruch geltend gemacht werden?
  • Gibt es Regelungen zur Form und zur Frist?
  • Entstehen Kosten durch die Geltendmachung des Anspruchs?
  • Wie umfangreich muss der Inhalt der Auskunft sein?

 

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.09.2020

 

Urheberrecht, Datenschutz, Anbieterkennzeichnung - Wie sieht der juristische Rahmen für Websites und Social Media aus? - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q280 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

24.09.2020  ||  10:00 - 11:30 Uhr

Beim Betrieb einer Internetseite und / oder von Profilen in den sozialen Medien ist aus juristischer Sicht so einiges zu beachten. Das Spektrum reicht hier vom Urheberrecht über die Anbieterkennzeichnung (Impressum) und das Recht am eigenen Bild bis hin zu Fragen des Datenschutzrechts. Social-Media-Profile verlangen darüber hinaus nach Lösungen spezieller Rechtsfragen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

20.10.2020

 

Auskunftsrecht von Betroffenen - Wie bereitet man sich vor und wie reagiert man darauf? - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q281 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

20.10.2020  ||  10:00 - 11:30 Uhr

Das in der Praxis wohl am meisten ausgeübte Betroffenenrecht dürfte das Auskunftsrecht nach Art. 15 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sein. Dieses Instrument gewährt den Betroffenen ein umfassendes Recht auf Auskunft über die von ihnen bei der verantwortlichen Stelle verarbeiteten personenbezogenen Daten. Unabhängig davon, ob Daten der betroffenen Person vorhanden sind oder nicht, der Verantwortliche muss in jedem Fall auf eine solche Anfrage reagieren. Daher ist es entscheidend, dass nicht nur ein entsprechender Prozess existiert, der eine korrekte und fristgerechte Reaktion erlaubt, sondern auch, dass alle Beschäftigten zumindest die datenschutzrechtlichen Grundkenntnisse besitzen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Führungskäfte

25.06.2020

 

Lernende Organisationen in bewegten Zeiten - noch nie war AGIL so wichtig

Seminar-Nr.
2020 Q331 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

25.06.2020  ||   10:00 bis 11:30 Uhr

Veränderungen erfolgen schneller als jemals zuvor. Eine Binsenweisheit in Zeiten wie diesen.

Wie stellen wir als lernende Organisationen uns selbst und unsere Handlungsmuster in Frage? Wie gehen wir mit Verunsicherung und Ängsten im Wandel um? Welche Rahmenbedingungen braucht dynamisches Denken und Arbeiten? 

Das Webinar gibt einen Einblick in die lernende Organisation als Antwort auf neue Herausforderungen.

 

  • Rahmenbedingungen für eine lernende Organisation
  • Ein Blick in die VUKA-Welt
  • Lernkultur als Unternehmenskultur
  • Erfolgsfaktor Kommunikation
  • Was heißt hier agil?

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

16.07.2020

 

Teamführung und Teamentwicklung auf Distanz

Seminar-Nr.
2020 Q329 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

16.07.2020 ||  10:00 bis 11:30 Uhr

In der aktuellen Krise haben Führungskräfte zur Teamführung viele Fragen. Das Team sitzt verteilt, sieht sich nicht und hat gleichzeitig neue Herausforderungen zu bewältigen. Teilweise müssen neue Aufgaben bewältigt werden oder bestehende Aufgaben durch neue Arbeitsweisen gelöst werden. Was können Führungskräfte tun, um ihr Team in dieser Situation bestmöglich zu unterstützen? Wie kann Teamentwicklung unter diesen Umständen funktionieren  und damit gleichzeitig eine Stärkung des Teams für  die Zeit danach erfolgen?

Das Webinar zeigt auf, wie Teamleitungen ihre Mitarbeitenden erfolgreich in der Krise und durch die Krise führen können. Es gibt Anregungen, wie der Teamzusammenhalt auch über die Distanz gefördert werden kann.

  • Erfolgreiche Teams führen und entwickeln
  • Verteilte Teams führen
  • Rollenverteilung in Krisensituationen
  • Erfolgsfaktor Teamkommunikation
  • Teamerfahrung und Zusammenarbeit in der Krise
  • Teamentwicklung vor der Krise, in der Krise und danach

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

04.08.2020

 

Führung im Home Office

Seminar-Nr.
2020 Q328 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

04.08.2020   10:00 bis 11:30 Uhr

Die Corona-Krise zwingt derzeit viele von uns ins Home Office, Mitarbeitende in Behörden ebenso wie in der freien Wirtschaft, Führungskräfte genauso wie Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter. Gerade für die Führungskräfte bedeutet das eine besondere Herausforderung  und zwar in mehrfacher Hinsicht: Zum einen müssen Sie dafür sorgen, dass die üblichen Aufgaben auch unter den erschwerten Bedingungen möglichst gut erledigt werden. Zum zweiten fragen sie sich, wie Führung im Home Office funktioniert?

In diesem Webinar möchten wir Ihnen Tipps und Tricks an die Hand geben, wie Sie auch vom Home Office aus den Draht zu Ihrem Team nicht verlieren. Sie erfahren mehr über erfolgreiche Kommunikation, über den Zusammenhalt im Team, aber auch darüber, wie Sie mit der geringeren Kontrolle umgehen und für sich und Ihre Mitarbeitenden Routinen entwickeln können, die allen helfen. Neben diesen Impulsen ist genügend Platz für den Austausch untereinander und für Ihre Fragen rund um das Thema.


Inhalt:

  • Grundlagen von Führung  im Büro und im Home Office
  • Erfolgsfaktor Kommunikation
  • Effiziente Zusammenarbeit im Home Office
  • Delegieren, motivieren und kontrollieren
  • Teamentwicklung
  • Emotionen und psychologische Aspekte
  • In der Krise ist nach der Krise

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Kommunikation Rhetorik Zusammenarbeit Konfliktbewältigung

10.06.2020

 

Das ist eine interessante Frage - das (online-)Interview

Seminar-Nr.
2020 Q334 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

10.06.2020     14:00 bis 15:30 Uhr

Ihre Behörde, Maßnahme oder politische Entscheidung kann jederzeit von öffentlichem Interesse sein. Im Dialog mit Journalist*innen oder Medienvertreter*innen müssen Sie Rede und Antwort stehen. Hier erfahren Sie u.a.: Welche (online-)Formate kann ein Interview haben? Wie sind die Aufgaben der Interviewpartner definiert? Welche Fragetechniken gibt es und wie kann ich darauf antworten?

  • Interviewformate - wodurch unterscheiden sie sich?
  • MEine Rolle im Interview
  • Frage- und Antworttechniken

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

17.06.2020

 

Grundlagen der Mediation - wie kann man die Methode auch jetzt nutzen?

Seminar-Nr.
2020 Q146 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP


17.06.2020    10:00 bis 11:30 Uhr

Konflikte stören nicht nur Arbeitsabläufe und das Betriebsklima, sie führen zu starken Belastungen, wenn sie nicht bewältigt und gelöst werden. Mediation ist ein Verfahren zur Konfliktlösung. Mit Einverständnis der Konfliktbeteiligten kann eine unabhängige und allparteiliche Mediator*in beauftragt werden, die sich mit den Streitparteien auf die Suche nach einer einvernehmlichen Lösung begibt. Ein Kommunikationsprozess mit einer bestimmten Abfolge von Schritten soll zum guten Schluss zu einer produktiven Zusammenarbeit zurückführen.     

In diesem Webinar werden Ihnen die Vorausssetzungen und Vorgehensweisen der Mediation erörtert, die Fragen rund um die Beauftragung (Mediationsvertrag und -vereinbarung), zur Durchführungsform (Präsenz der Konfliktbeteiligten, Shuttle oder Online-Mediation) und zum Kostenrahmen beantwortet.

  • Erkennen und Verstehen von Konflikten
  • Was ist Mediation?
  • Voraussetzungen und Vorgehensweisen der Mediation
  • Beauftragung
  • Durchführungsform

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.06.2020

 

Zeit- und Selbstmanagement im Home Office

Seminar-Nr.
2020 Q326 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

23.06.2020  ||  10:00 bis 11:30 Uhr

Arbeiten im Home Office bringt zeitliche Vorteile  stellt aber so manchen auch vor große Herausforderungen. Größere Freiheit geht einher mit weniger Struktur. Das Ablenkungspotenzial durch Privates ist höher. Die Abstimmung mit den übrigen Kolleginnen und Kollegen wird aufwändiger. Job und Privatleben vermischen sich möglicherweise durch die fehlende Trennung, es entsteht ein Gefühl, immer im Dienst zu ein.

Das Webinar gibt hier Tipps und Tricks an die Hand, wie Zeit- und Selbstmanagement auch im Home Office funktionieren kann. Sie lernen, wie man auch den Berufsalltag zuhause gut strukturieren und einteilen kann  und wie wichtig gerade hier regelmäßige Zeiten und Pausen sind. Sie erfahren, wie Sie Vorteile im Home Office nutzen und Nachteile vermeiden können. Und schließlich geht es auch darum, wie Sie in der Vielfalt der Kommunikationskanäle den Überblick behalten und eine effiziente Kommunikation aufsetzen können. Daneben gibt es Raum für den Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden sowie individuelle Fragestellungen.



Inhalt:

  • Grundlagen des Zeit- und Selbstmanagements (allgemein)
  • Routinen im Berufsalltag
  • Herausforderungen im Home Office
  • Ablenkungen, Aufschieberitis und mehr&
  • Erfolgreiches Zeit- und Selbstmanagement im Home Office

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

30.06.2020

 

Das sehe ich ganz anders! - die (online-)Debatte

Seminar-Nr.
2020 Q335 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

30.06.2020  ||   14:00 bis 15:30 Uhr

In der Debatte oder im Streitgespräch versuchen wir uns mit unseren Konzepten oder Maßnahmen gegen andere Vorschläge durchzusetzen. Dabei geht es nicht immer nur  sachlich zu. Hier erfahren Sie u.a.: Nach welchen Regeln lassen sich Entscheidungen treffen? Wie kann ich überzeugend argumentieren? Was ist aktives Zuhören? 

  • Besonderheiten der Online-Debatte
  • Überzeugend argumentieren - souverän behaupten
  • Umgang mit Polemik
  • Aktives Zuhören für ein besseres Verständnis




 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

02.07.2020

 

Erfolgreich kommunizieren unter digitalen Vorzeichen

Seminar-Nr.
2020 Q324 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

02.07.2020   ||  10:00 bis 11:30 Uhr

Digitale Kommunikation steht uns auf vielen unterschiedlichen Kanälen zur Verfügung. Gerade in der aktuellen Situation sind viele gezwungen, auch neue digitale Kommunikationsmöglichkeiten wie beispielsweise Video- oder Telefonkonferenzen verstärkt zu nutzen. Aber wie schaffe ich es, in der Breite der Möglichkeiten die richtigen Kanäle auszuwählen, um erfolgreich zu kommunizieren? Wie kann ich die einzelnen Kommunikationsmittel im Griff behalten, ohne den Überblick zu verlieren? Wie funktioniert erfolgreiches Zeitmanagement mit dem richtigen Einsatz digitaler Kommunikation?

Das Webinar widmet sich diesen Fragen. Es zeigt die Möglichkeiten und Grenzen der einzelnen Kanäle auf und gibt Tipps und Anregungen zum zielgerichteten, erfolgreichen Management der digitalen Kommunikation.


  • Digitale Kommunikation  Übersicht
  • Kommunikationsziele digital erreichen
  •  Kleiner Knigge für die digitale Kommunikation
  • Immer erreichbar? Digitale Kommunikation als Teil des Zeitmanagements

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.07.2020

 

Zeit- und Selbstmanagement im Home Office

Seminar-Nr.
2020 Q327 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

14.07.2020  ||  10:00 bis 11:30 Uhr

Arbeiten im Home Office bringt zeitliche Vorteile  stellt aber so manchen auch vor große Herausforderungen. Größere Freiheit geht einher mit weniger Struktur. Das Ablenkungspotenzial durch Privates ist höher. Die Abstimmung mit den übrigen Kolleginnen und Kollegen wird aufwändiger. Job und Privatleben vermischen sich möglicherweise durch die fehlende Trennung, es entsteht ein Gefühl, immer im Dienst zu ein.

Das Webinar gibt hier Tipps und Tricks an die Hand, wie Zeit- und Selbstmanagement auch im Home Office funktionieren kann. Sie lernen, wie man auch den Berufsalltag zuhause gut strukturieren und einteilen kann  und wie wichtig gerade hier regelmäßige Zeiten und Pausen sind. Sie erfahren, wie Sie Vorteile im Home Office nutzen und Nachteile vermeiden können. Und schließlich geht es auch darum, wie Sie in der Vielfalt der Kommunikationskanäle den Überblick behalten und eine effiziente Kommunikation aufsetzen können. Daneben gibt es Raum für den Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden sowie individuelle Fragestellungen.



Inhalt:

  • Grundlagen des Zeit- und Selbstmanagements (allgemein)
  • Routinen im Berufsalltag
  • Herausforderungen im Home Office
  • Ablenkungen, Aufschieberitis und mehr&
  • Erfolgreiches Zeit- und Selbstmanagement im Home Office

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.07.2020

 

Das muss ich mir nicht gefallen lassen! - Umgang mit Polemik

Seminar-Nr.
2020 Q336 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

14.07.2020  ||  14:00 bis 15:30 Uhr

Hin und wieder begegnen wir Menschen, die ungestüm irgendwelche Behauptungen in das Gespräch einbringen oder z.B. auf Facebook posten und uns aggressiv emotional  über den Mund fahren oder persönlich angreifen. Hier erfahren sie u.a.: Woran erkenne ich Polemik und was steckt dahinter? Wie kann ich mich vor polemischen Angriffen schützen? Mit welchen Mitteln kann ich die Situation meistern?

  • Polemik erkennen und einordnen
  • Schutzmechanismen gegen Polemik
  • Meine Reaktion auf Polemik

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

15.07.2020

 

Umgang mit Konflikten - so funktioniert es auch im Homeoffice

Seminar-Nr.
2020 Q338 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

15.07.2020    10:00 bis 11:30 Uhr

Konflikte frühzeitig zu erkennen und gemeinsam konstruktive Lösungen zu entwickeln, ist entscheidend für eine gute und zufriedenstellende Zusammenarbeit. Doch wenn in einer Ausnahmesituation wie dieser plötzlich alles anders ist, wir mit den Kollegen nur noch per Videochat kommunizieren oder im Homeoffice nebenbei auch noch die Kinder beschäftigen müssen, fällt das schwerer denn je.
Wie Sie mit Konflikten im veränderten Arbeitsalltag konstruktiv umgehen, vermittelt dieses Webinar.

  • Konfliktmuster und Konfliktdynamik verstehen
  • Die  Inseln unserer Wahrnehmung und die Auswirkungen von Stress
  • Eigene Interessen wirkungsvoll und konstruktiv vertreten
  • Techniken für die Gesprächsführung im Konflikt

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

28.07.2020

 

Klingt interessant. Und woher haben Sie das? - parieren statt blamieren (Schlagfertigkeit)

Seminar-Nr.
2020 Q337 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

28.07.2020      10:00 bis 11:30 Uhr


Oft erleben wir in einer Diskussion, dass unser Gegenüber sich immer wieder geschickt durchsetzt, manchmal mit scheinbar  unlauteren Mitteln . Kurze Zeit später fällt uns dann der Gedanke ein, den wir gerne in diesem Moment gehabt hätten. Hier erfahren Sie u.a.: Wie kann ich schlagfertig argumentieren? Mit welchen (rhetorischen) Mitteln kann ich mich souverän behaupten?

  • Der richtige Einfall zur richtigen Zeit
  • Schlagkräftig argumentieren
  • Rhetorische Mittel für eine souveräne Argumentation

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

05.08.2020

 

Erfolgreich kommunizieren unter digitalen Vorzeichen

Seminar-Nr.
2020 Q325 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

05.08.2020   ||  10:00 bis 11:30 Uhr

Digitale Kommunikation steht uns auf vielen unterschiedlichen Kanälen zur Verfügung. Gerade in der aktuellen Situation sind viele gezwungen, auch neue digitale Kommunikationsmöglichkeiten wie beispielsweise Video- oder Telefonkonferenzen verstärkt zu nutzen. Aber wie schaffe ich es, in der Breite der Möglichkeiten die richtigen Kanäle auszuwählen, um erfolgreich zu kommunizieren? Wie kann ich die einzelnen Kommunikationsmittel im Griff behalten, ohne den Überblick zu verlieren? Wie funktioniert erfolgreiches Zeitmanagement mit dem richtigen Einsatz digitaler Kommunikation?

Das Webinar widmet sich diesen Fragen. Es zeigt die Möglichkeiten und Grenzen der einzelnen Kanäle auf und gibt Tipps und Anregungen zum zielgerichteten, erfolgreichen Management der digitalen Kommunikation.


  • Digitale Kommunikation  Übersicht
  • Kommunikationsziele digital erreichen
  •  Kleiner Knigge für die digitale Kommunikation
  • Immer erreichbar? Digitale Kommunikation als Teil des Zeitmanagements

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Korruptionsprävention

07.07.2020

 

Noch immer ein heißes Eisen: Compliance in der öffentlichen Verwaltung - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q311 BS

Preis:
120,00 €ohne Ü/VP

07.07.2020   10:00 - 12:00 Uhr

Grundsätze kennenlernen - erste Schritte erfolgreich unternehmen

Compliance bedeutet die Einhaltung aller gesetzlicher Vorgaben durch eine Behörde und ihrer Beschäftigten. Ein Management von Compliance soll hierbei eine Verwaltung in die Lage versetzen, durch gezielte Aktivitäten präventiv Risiken zu identifizieren und zu reduzieren, ein mögliches Fehlverhalten Einzelner frühzeitig festzustellen, umfassend zu reagieren und nachhaltig einen Mehrwert zu schaffen.

Doch wie schafft man es, dieses hochgesteckte Ziel zu erreichen? Bereits erste einfache Schritte ermöglichen erfolgreiche Resultate, um Gefahren von Ihrer Verwaltung und den Beschäftigten abzuwehren.

Unser Webinar gibt Impulse für die ersten Schritte hin zu einem aktiven Management von Compliance.

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.07.2020

 

Richtig handeln in der Krise: Die Ansprechperson für Korruption - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q312 BS

Preis:
120,00 €ohne Ü/VP

14.07.2020   10:00 - 12:00 Uhr

Position und Aufgaben im Spiegel - die Anforderungen der öffentlichen Verwaltung konkret erklärt

Die Ansprechpersonen für Korruption und deren Prävention haben eine herausgehobene Position und Verantwortung in der öffentlichen Verwaltung. Sie sind nach außen sichtbar für die, die Hilfe, Unterstützung oder auch nur Informationen benötigen.

In Zeiten, in denen die Belastungen zunehmen und Verantwortlichkeiten unscharf werden, werden mitunter Verantwortungen auf Dritte verlagert. Es ist nur allzu verständlich, dass dieses insbesondere bei unbequemen Themen geschieht. Die Auseinandersetzung mit Korruption gehört sicher dazu.

 Doch welche Aufgaben, welche Rechte haben die Ansprechpersonen nicht nur in dieser Zeit, und vor allem wo endet ihre Verantwortung in einem Fall von Korruption?

 Unser Webinar will einen Überblick geben und Handlungssicherheit ermöglichen.  

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

25.08.2020

 

Richtig handeln in der Krise: Indikatoren für nichtintegre Verhaltensweisen - Korruption im behördlichen Alltag versuchen zu erkennen - WEBINAR

Seminar-Nr.
2020 Q315 BS

Preis:
120,00 €ohne Ü/VP

25.08.2020 || 10:00 - 12:00 Uhr

Es gibt nicht die typische Täterperson. Es existieren auch keine Prüfverfahren, mit deren Hilfe sich ein Verhalten zweifelsfrei auf eventuelle nicht integre Verhaltensweisen hin überprüfen ließe.

Es gibt allerdings Anzeichen, die auf nicht integres Handeln hindeuten oder eine etwaige Gefährdung einzelner Kolleginnen und Kollegen anzeigen können. Zwar ist keiner dieser sogenannten Indikatoren ein Beweis für nicht integre Verhaltensweisen, aber wenn ein Verhalten auffällig erscheint, sollten Sie prüfen, ob ein Tätigwerden Ihrerseits sinnvoll ist.

Dafür ist es notwendig, betreffende Indikatoren für nicht integre Verhaltensweisen zu kennen und richtig bewerten zu können. Das Webinar gibt einen ersten Einstieg in das Themenfeld.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Personalvertretungsrecht

03.08.2020

 

Webinar - Einführung ins Beamtenrecht des Bundes (BundesBG)

Seminar-Nr.
2020 Q347 DL

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP
06.08.2020

 

Webinar Beteiligungsrechte des Personalrats in Angelegenheiten der Bundesbeamten (BundesPerVG, BundesBG)

Seminar-Nr.
2020 Q348 DL

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP
18.08.2020

 

Webinar Regelungen zur Teilzeit Wissen für die Personalvertretung

Seminar-Nr.
2020 Q352 DL

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP
25.08.2020

 

Webinar - Einführung ins Beamtenrecht des Bundes (BundesBG)

Seminar-Nr.
2020 Q349 DL

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP
28.08.2020

 

Webinar Beteiligungsrechte des Personalrats in Angelegenheiten der Bundesbeamten (BundesPerVG, BundesBG)

Seminar-Nr.
2020 Q350 DL

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP
10.09.2020

 

Home Office & Mobiles Arbeiten ? Orientierung für die Personalvertretung

Seminar-Nr.
2020 Q353 DL

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Weitere Rechtsthemen

16.06.2020

 

Überblick: Die zwölf wichtigsten Urteile zum Vereinsrecht aus dem letzten Jahr

Seminar-Nr.
2020 Q296 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

16.06.2020  || 18:00 bis 19:30 Uhr

Auch Menschen, die sich bereits seit längerer Zeit ehrenamtlich in Vereinen engagieren, sollten aktuelle Entwicklungen im Vereinsrecht kennen. Sie reduzieren so Ihr persönliches Haftungsrisiko, machen Ihr persönliches Engagement für Ihren Verein effektiv und sichern sich gegen vereinsinterne Kritiker ab. In dem 90-minütigen Webinar lernen Sie die 12 wichtigsten Gerichtsentscheidungen aus den letzten 12 Monaten zum Vereinsrecht komprimiert kennen und bekommen Tipps für die praktische Umsetzung in Ihrer Organisation.

  • Aktuelle Entwicklungen
  • Wichtige Gerichtsentscheidungen zum Vereinsrecht aus den letzten 12 Monaten
  • Tipps für die praktische Umsetzung

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

22.06.2020

 

Hygienekonzepte für gewerkschaftliche Veranstaltungen - was gilt es zu beachten?

Seminar-Nr.
2020 Q363 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

22.06.2020   10:00 bis 11:30 Uhr

Aktuell werden in allen Bundesländern die Kontaktbeschränkungen gelockert. Auch gewerkschaftliche Veranstaltungen werden wieder möglich.  Allerdings gibt es strenge Auflagen zum Schutz derTeilnehmer*innen. Dazu gehört unter anderem, dass ein Hygienekonzept vorliegen muss. Das Webinar informiert Sie darüber, wie Sie ein solches erstellen und in der Praxis damit verfahren können. Beispielhaft werden einzelne Elemente vorgestellt, die Sie als Vorlage verwenden können, um das individuelle Hygienekonzept für Ihre Veranstaltungen zu erstellen.

  • Erstellung eines Hygienekonzepts
  • Wer ist für die Erstellung zuständig?
  • Umfang
  • Rechtsfolgen beim fehlenden Hygienekonzept
  • Umgang mit Personen, die sich dem Hygienekonzept verweigern

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.06.2020

 

Verein, Gewerkschaft und Corona - neue Herausforderungen

Seminar-Nr.
2020 Q330 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

23.06.2020 ||  17:00 bis 18:30 Uhr

Welche Auswirkungen hat die aktuelle Coronakrise auf Gewerkschaftstage, Mitgliederversammlungen, Vorstandssitzungen usw. Wann müssen diese durchgeführt werden, wann dürfen sie verschoben werden, wann sind sie verboten, wann können Versammlungen online durchgeführt werden, drohen Haftungsrisiken, welche Fördermöglichkeiten gibt es für Vereine? Diese und andere Fragen, die aktuell oft gestellt werden, beantworten wir in dem ca. 90-minütigen Webinar.

  • Auswirkungen der Coronakrise auf Gewerkschaftstage, Mitgliederversammlungen, Vorstandssitzungen
  • Wann müssen diese durchgeführt, wann dürfen sie verschoben werden?
  • Veranstaltungsverbote und Möglichkeiten der Online-Durchführung
  • Haftungsrisiken
  • Fördermöglichkeiten für Vereine in der Krise

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Finden Sie weitere Seminarinhalte, die Sie interessieren könnten:

Seminarsuche

PLZ-Bereich:
Hilfe

Sie können über die Auswahl einen Filter für unsere Seminare setzen. Das Pulldown-Menü öffnen und einfach auswählen.

Über die Volltextsuche können Sie ein beliebiges Stichwort in allen Seminaren suchen. Mehrere Begriffe verbinden Sie bitte mit einem +.