Unsere Web-Seminare werden über verschiedene Plattformen abgehalten.

Wissenwertes, Hilfreiches und technische Voraussetzungen rund um unsere Web-Seminare finden Sie in dieser Übersicht.

Wir bieten Web-Seminare zu den folgenden Themen an:

Arbeits- und Tarifrecht

22.11. - 26.11.2021

 

eCampus TVöD/TV-L Grundschulung

Seminar-Nr.
2021 Q456 GB

Preis:
875,00 €ohne Ü/VP

In unserer Veranstaltung lernen Sie nicht alles - aber wir verschaffen Ihnen einen soliden Überblick - intensiv und praxisnah, von Ihrem Arbeitsplatz aus  fast so, als wären Sie zu den Seminaren angereist.

In den fünf  webinar - Einheiten sehen und hören Sie Ihren Dozenten, der die Inhalte in einer Power Point Präsentation darstellt.

Zur Vor- und Nachbereitung erhalten Sie umfangreiche Skripte.

In unserem elektronischen Seminarordner (ESO) diskutieren Sie mit anderen Teilnehmenden im Forum, stellen Fragen, schauen sich kleine Videosequenzen an und bearbeiten kleine Lerneinheiten..

Also:   

            - solides Grundwissen

            - kostengünstig

            - vom PC aus

            - mit Begleitung     

Übrigens: wir unterrichten die Tarifverträge TVöD, TV-L und TV-H gemeinsam  sie sind ohnehin im Wesentlichen deckungsgleich. Dort, wo es Unterschiede gibt (etwa beim Thema Stufenzuordnung) ist es wichtig, sich diese bewusst zu machen. Nur so können Sie einschätzen, ob Aussagen, etwa in der Rechtsprechung, die zum anderen Tarifvertrag gemacht werden, auch für Ihren Tarifvertrag von Relevanz sind.


Ablauf:

Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und rechtzeitig vor dem Webinar die Zugangsdaten zu unserem elektronischen Seminarordner (ESO) und einen Link per Email. Dieser leitet Sie in unseren virtuellen Seminarraum auf der Plattform Zoom- und schon geht es los.

Damit man den Dozenten nicht nur sehen, sondern auch hören kann, muss der PC mit Lautsprechern ausgestattet sein. Zudem sollten die Teilnehmenden über eine Webcam mit Mikrofon verfügen, um selber aktiv ins Seminargeschehen eingreifen zu können.

Zur Beachtung: Das Seminar besteht aus fünf Bausteinen an fünf Tagen (jeweils von 9:00 - 12:30 Uhr). 

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.11.2021

 

TVöD/TV-L vor Gericht! Rechtsprechung zum Arbeits- und Tarifrecht des öffentlichen Dienstes

Seminar-Nr.
2021 Q440 GB

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Auch im letzten Jahr haben das BAG und andere Gerichte wieder zahlreiche Fälle entschieden, die die Tarifverträge des öffentlichen Dienstes direkt betrafen oder für ihre praktische Anwendung bedeutsam sind. Wir behandeln u.a. folgende Themen

Ablehnung einer Bewerbung nach altersbedingtem Ausscheiden
Arbeitsvertrag oder  freies Dienstverhältnis
Entgeltfortzahlung (nur bei Arbeitsverhältnis, Einheit des Verhinderungsfalls)
Schmerzensgeld
Untersagung einer Nebentätigkeit
Arbeitszeit (Abgrenzung Rufbereitschaft und Bereitschaftsdient, Reduzierung der Sollstunden für Feiertage, Aufzeichnungspflicht, Schadensersatz wegen unterbliebener Aufstockung, Vergütung von Umkleide-, Rüst- und Wegezeiten
Entgelt und Eingruppierung (Bildung von Arbeitsvorgängen, Beschränkte Anerkennung der im EU-Ausland erworbenen einschlägigen Berufserfahrung,
Urlaub & Co (Verjährungseinrede bei aufgelaufenem Urlaub, Verfall bei Langzeiterkrankung auch ohne Arbeitgeberhinweis,
Befristungsrecht (Institutioneller Rechtsmissbrauch, Anschlussverbot)

Halten Sie sich auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung - wir geben Tipps für die Umsetzung !

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.01.2022

 

Irrtümer rund um die tarifliche Eingruppierung und Stellenbewertung

Seminar-Nr.
2022 Q036 GB

Preis:
180,00 €ohne Ü/VP

In diesem webinar räumen wir mit klassischen Irrtümern des Eingruppierungsrechts auf und besprechen dabei wichtige Grundlagen:

  • Das schulde ich nicht, weil es nicht in meiner Stellenbeschreibung steht !
  • Der Beschäftige ist so eingruppiert wie seine Stelle bewertet ist !
  • Eingruppierungsrelevant ist die Tätigkeit, die (ggf. mit Zustimmung des Fachvorgesetzen) ausgeübt wird !
  • Tätigkeiten unterschiedlicher Wertigkeit dürfen nicht zu einem Arbeitsvorgang zusammengefasst werden !
  • Eine Eingruppierung in EG 8 des allgemeinen Teils setzt voraus, dass zu 1/3 Tätigkeiten anfallen, die selbständige Leistungen darstellen !
  •  Sonstige Beschäftigte gibt es öfter als man denkt !
  • Eine Herabgruppierung bedarf immer einer Änderungskündigung !
  • Eine "Höhergruppierungsklage" ist leicht zu gewinnen und freut den Anwalt !

Bedeiutung der Stellenbeschreibung für den Pflichtenkreis der Beschäftigten
Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Stellenbewertung und Eingruppierung
ausgeübte und auszuübende Tätigkeit
Bildung von Arbeitsvorgängen (ergebnisbezogen ohne Berücksichtigung der Wertigkeit der Enzeltätigkeiten)
Bezugspunkt der Zeitanteile
sonstige Beschäftigte
Herabgruppierungen mit und ohne Änderungskündigung
Eingruppierungsfeststellungsklagen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

28.01.2022

 

Was heisst das denn? Allgemeine Eingruppierungsmerkmale und ihre Auslegung

Seminar-Nr.
2022 Q056 GB

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Bei der Ermittlung der richtigen Eingruppierung sind verschiedene Schritte zu durchlaufen. Nach der Erfassung der auszuübenden Tätigkeiten und der Bildung von Arbeitsvorgängen geht es an deren Bewertung. Dabei werden Eingruppierungsmerkmale angewendet, deren Bedeutungen sich wegen ihrer Unbestimmtheit nicht ohne weiteres ergeben. Zum Glück gibt es Protokollnotizen und vorallem für viele Merkmale eine gefestigte Rechtsprechung. Auf dieser Basis vermitteln wir Ihnen die Bedeutung vieler (Standard-) Merkmale, ihre Abgrenzung und Anwendung auf die Arbeitsvorgänge:

einfachste und einfache Tätigkeiten bzw. solche, die einer eingehenden Einarbeitung bedürfen oder schwierig sind  - geht's noch ?
gründliche, vielseitige und umfassende Fachkenntnisse - mein lieber Scholli
der Klassiker: selbständige Leistungen bedeutet nicht "selbständig arbeiten" im Sinne des allgemeinen Sprachgebrauchs - klar, oder ?
besonders verantwortungsvolle Tätigkeit, besonders schwierige und bedeutsame Tätigkeiten, Steigerung durch das Maß der mit einer Tätigkeit verbundenen Verantwortung - ja sicher, das gibt's !

Wir legen die Merkmale mit Ihnen und für Sie aus - und helfen Ihnen mit Beispielen aus !

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

01.02.2022

 

Stufenzuordnung im TVöD/TV-L - die größere Flexibilität richtig nutzen!

Seminar-Nr.
2022 Q024 GB

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Die Vergütung des Beschäftigten wird neben der Entgeltgruppe maßgeblich von der Stufenzuordnung bestimmt. Viele Arbeitgeber klagen über zunehmende Probleme bei der Gewinnung von geeignetem und erfahrenem Personal. Mittlerweile sind die tarifvertraglichen Vorschriften und das Prinzip der Eingangsstufen durch zahlreiche Ausnahmeregelungen ergänzt und z.T. grundlegend geändert worden. Zudem sind zahlreiche Urteile zu der Gesamtproblematik ergangen.

Das webinar Stufenzuordnung im TVöD/TV-L gibt Ihnen einen aktuellen und strukturierten Überblick über die einzelnen Regelungen und die in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragestellungen. Wir zeigen Ihnen, was Sie unbedingt beachten müssen und wie Sie die vorhandenen Möglichkeiten flexibel nutzen können!

Ablauf:

Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und rechtzeitig vor dem Webinar die Zugangsdaten zu unserem elektronischen Seminarordner (ESO) und einen Link per Email. Dieser leitet Sie in unseren virtuellen Seminarraum auf der jeweiligen Plattform - und schon geht es los. Damit man den Dozenten nicht nur sehen, sondern auch hören kann, muss der PC mit Lautsprechern ausgestattet sein. Zudem sollten die Teilnehmeden über eine Webcam mit Mikrofon verfügen, um selber aktiv ins Seminargeschehen eingreifen zu können.

Regeleinstufung in Stufe 1, 2 oder 3 je nach einschlägiger Berufserfahrung
privilegierte Berücksichtigung solcher Berufserfahrung, die beim eigenen Arbeitgber gewonnen wurde ?

Kann-Vorschriften: darf's ein bisschen mehr sein ?
- Berücksichtigung förderlicher Zeiten zur Deckung des Personalbedarfs
- nahtloser Wechsel im öffentlichen Dienst
- höheres Entgelt (bis zu zwei Stufen) durch Zulage (B/L)

Außertarifliche Zusatzregelungen

 

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.02.2022

 

Befristete Arbeitsverhältnisse im öffentlichen Dienst (TVöD/TV-L/TV-H)

Seminar-Nr.
2022 Q038 GB

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Befristete Arbeitsverhältnisse sind auch im öffentlichen Dienst längst zu einem Massenphänomen geworden. Die Grundlagen ergeben sich aus gesetzlichen Vorschriften, die von den Tarifvertragsparteien nur für bestimmte Personengruppen punktuell modifiziert werden.

In unserem Seminar zum Befristungsrecht zeigen wir Ihnen, unter welchen Voraussetzungen Befristungen zulässig sind und wie man sich gegen unzulässige Befristungen effektiv wehrt. Zudem beleuchten wir die besondere Situation von befristet Beschäftigten und besprechen, wie sie gegen Benachteiligungen geschützt sind. Gleichzeitig betrachten wir aktuelle Entwicklungen in der Gesetzgebung, Tariflandschaft und der Rechtsprechung.

  • Gesetzliche Grundlagen nach dem TzBfG (Schriftformerfordernis, Benachteiligungsverbot, Befristungsarten, Vorgaben der §§ 14-21)
  • Befristung mit sachlichen Grund (§14 Abs.1 TzBfG, aktuelle Rechtssprechung zu den Sachgründen, Anforderung an die Darlegung)
  • Rechtsprechung zum "institutionellen Rechtsmissbrauch"
  • Befristung ohne sachlichen Grund (Höchstdauer und Verlängerungsmöglichkeiten, Einschränkung des § 14 Abs.2 Satz 1, ältere Beschäftigte)
  • "Anschlussverbot" und Aufgabe der einschränkenden BAG Rechtsprechung
  • Restriktionen durch Tarifvertrag (§ 30 TVöD / TV-L, Geltungsbereich, Mindest- und Höchstfristen, Probezeiten, vorzeitige Kündigung, Fristen)
  • Vertragsabschluss und -gestaltung
  • Praktische Fallgestaltungen, Übungen

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.02. - 10.02.2022

 

Korrekter Umgang mit leistungsschwachen Arbeitnehmern

Seminar-Nr.
2022 Q045 GB

Preis:
500,00 €ohne Ü/VP

Wenn Beschäftigte nicht so arbeiten (können) wie alle Beteiligten sich das vorgestellt haben, kann das vielfältige Ursachen haben.

In unserem Seminar diskutieren wir unterschiedliche Erscheinungsformen von Leistungsdefiziten und gehen der Frage nach, welche Leistung eigentlich geschuldet ist.

Vorallem zeigen wir Reaktionsmöglichkeiten auf, die alle eines gemeinsam haben: einen korrekten Umgang mit dem Beschäftigten.

  • das richtige Führen vom Mitarbeitergesprächen (mit der Vereinbarung von Zielen und einer arbeitgeberseitigen Unterstützung),
  • ein sinnvolles betriebliches Eingliederungsmanagement,
  • die Einbeziehung der Beschäftigtenvertretung,
  • motivatorische Aspekte,
  • eine diskriminierungsfreie und zielgerichtete Personalentwicklung und
  • den Schutz vor unnötigen und rechtswidrigen Sanktionen (Abmahnungen, Kündigungen).

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

21.02. - 25.02.2022

 

eXPERTE im Eingruppierungsrecht

Seminar-Nr.
2022 Q018 GB

Preis:
875,00 €ohne Ü/VP

In unserer Veranstaltung lernen Sie nicht alles - aber wir verschaffen Ihnen einen soliden Überblick - intensiv und praxisnah, von Ihrem Arbeitsplatz aus - fast so, als wären Sie zu den Seminaren angereist. In den fünf jeweils mehrstündigen Web-Seminar-Einheiten sehen und hören Sie Ihren Dozenten, der die Inhalte in einer Power Point Präsentation darstellt, Fragen beantwortet und mit Ihnen diskutiert. Zur Vor- und Nachbereitung erhalten Sie umfangreiche Skripte. In unserem elektronischen Seminarordner (ESO) diskutieren Sie mit anderen Teilnehmenden im Forum, stellen Fragen, schauen sich kleine Videosequenzen an und bearbeiten kleine Lerneinheiten. Also:    - solides Grundwissen - kostengünstig - vom PC aus - mit Begleitung. Damit Sie aktiv am Seminargeschehen teilnehmen können, sollten Sie über Kamera und Mikrofon verfügen.

Übrigens: wir unterrichten die Tarifverträge/Entgeltordnungen TVöD, TV-L und TV-H gemeinsam, da sie von der Systematik vergleichbar sind. Dort wo es Unterschiede bei den Eingruppierungsmerkmalen oder ihrer Zuordnung zu EG gibt, ist es wichtig, sich diese bewusst zu machen. Nur so können Sie einschätzen, ob Aussagen, etwa in der Rechtsprechung, die zum anderen Tarifvertrag gemacht werden, auch für Ihren Tarifvertrag von Relevanz sind.

5 Schritte auf dem Weg zur Feststellung der Eingruppierung

1. Abstellen auf die gesamte, dauerhaft auszuüben Tätigkeit 
2. Bildung von Arbeitsvorgängen (Übung zur Bildung von Arbeitsvorgängen), Bestimmung der Zeitanteile 
3. Bewertung der Arbeitsvorgänge (Klärung, welche Merkmale anzuwenden sind), objektive (tätigkeitsbezogene) und subjektive Merkmale
4. Gesamtbewertung: Anforderungsbezogen oder (bei Mischtätigkeiten) entgeltgruppenbezogen
5. Beachtung von Überleitungsaspekte

Case studies - Übung macht den Meister!
Störfälle, Korrektur unrichtiger Eingruppierungen, korrigierende Rückgruppierung, Ausschlussfristen, Verjährung,Verwirkung

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

30.03. - 31.03.2022

 

Organisationsveränderungen, § 613a, Personalgestellungen Herausforderungen für Personal- und Betriebsräte

Seminar-Nr.
2022 Q042 GB

Preis:
500,00 €ohne Ü/VP

Unter den Stichworten 'Modernisierung' oder 'Outsourcing' werden zahlreiche Veränderungen in der Organisationsstruktur, im Aufgabenbereich und den Abläufen einer Einrichtung oder Verwaltung umgesetzt. Fast immer geht es um dabei um vermeintliche Effizienzsteigerungen und nicht selten kommt es auch zu Veränderungen beim Personaleinsatz.

In unserem Seminar behandeln wir wichtige individualrechtliche Rahmenbedingungen, etwa die Frage, unter welchen Bedingungen es Beschäftigte schulden, sich auf die Veränderungen einzulassen. Auf kollektivrechtlicher Ebene beleuchten wir die wichtigsten Mitbestimmungstatbestände der Personalvertretung, die Rolle der Gewerkschaften und verschiedene Gestaltungs- und Reaktionsmöglichkeiten. Bei allen Unterschieden der diversen Projekte ist es fast immer unerlässlich, bestimmte rechtliche Grundlagen zu beherrschen. Wir üben mit Ihnen den Abschluss von Personalüberleitungs- oder -gestellungsverträgen.

 

 

  • Individualrecht - was schulden Arbeitnehmer und Beamte?
  • Möglichkeiten und Grenzen der Veränderung nach Beamten- und Tarifrecht
  • § 613 a BGB als Schutz vor Kündigungen
  • Kollektivrechte
  • Informationsansprüche des Beschäftigten und seiner Personalvertretung
  • Beteiligungsrechte der Personalvertretung
  • Typischer Inhalt von Personalüberleitungs(tarif-)verträgen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

04.04. - 08.04.2022

 

eCampus TVöD/TV-L (Grundschulung)

Seminar-Nr.
2022 Q017 GB

Preis:
875,00 €ohne Ü/VP

In unserer Veranstaltung lernen Sie nicht alles - aber wir verschaffen Ihnen einen soliden Überblick - intensiv und praxisnah, von Ihrem Arbeitsplatz oder von Zuhause aus  fast so, als wären Sie zu den Seminaren angereist.
In den fünf jeweils dreistündigen webinar - Einheiten sehen und hören Sie Ihren Dozenten, der die Inhalte in einer Power Point Präsentation darstellt, auf Ihre Fragen eingeht und mit Ihnen diskutiert.

Zur Vor- und Nachbereitung erhalten Sie umfangreiche Skripte.

In unserem elektronischen Seminarordner (ESO) diskutieren Sie mit anderen Teilnehmenden im Forum, stellen Fragen, schauen sich kleine Videosequenzen an und bearbeiten kleine Lerneinheiten..

Also:   

            - solides Grundwissen

            - kostengünstig

            - vom PC aus

            - mit Begleitung     

Übrigens: wir unterrichten die Tarifverträge TVöD, TV-L und TV-H gemeinsam  sie sind ohnehin im Wesentlichen deckungsgleich. Dort, wo es Unterschiede gibt (etwa beim Thema Stufenzuordnung) ist es wichtig, sich diese bewusst zu machen. Nur so können Sie einschätzen, ob Aussagen, etwa in der Rechtsprechung, die zum anderen Tarifvertrag gemacht werden, auch für Ihren Tarifvertrag von Relevanz sind.

Ablauf:

Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und rechtzeitig vor dem Webinar die Zugangsdaten zu unserem elektronischen Seminarordner (ESO) und einen Link per Email. Dieser leitet Sie in unseren virtuellen Seminarraum auf der jeweiligen Plattform - und schon geht es los. Damit man den Dozenten nicht nur sehen, sondern auch hören kann, muss der PC mit Lautsprechern ausgestattet sein. Zudem sollten die Teilnehmeden über eine Webcam mit Mikrofon verfügen, um selber aktiv ins Seminargeschehen eingreifen zu können. Zur Beachtung: Das Seminar besteht aus fünf Bausteinen an fünf Tagen.


 

Entgelt und Eingruppierung
Ermittlung der richtigen EG (5 Schritte auf dem Weg zur Feststellung der EG)
Stufenzuordnung bei Neueinstellung und im laufenden Beschäftigungsverhältnis
Höher- und Herabgruppierungen
sonstige Bezahlelemente
Befristungsrecht

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

29.04.2022

 

Befristete Arbeitsverhältnisse im öffentlichen Dienst (TVöD/TV-L/TV-H)

Seminar-Nr.
2022 Q039 GB

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Befristete Arbeitsverhältnisse sind auch im öffentlichen Dienst längst zu einem Massenphänomen geworden. Die Grundlagen ergeben sich aus gesetzlichen Vorschriften, die von den Tarifvertragsparteien nur für bestimmte Personengruppen punktuell modifiziert werden.

In unserem Seminar zum Befristungsrecht zeigen wir Ihnen, unter welchen Voraussetzungen Befristungen zulässig sind und wie man sich gegen unzulässige Befristungen effektiv wehrt. Zudem beleuchten wir die besondere Situation von befristet Beschäftigten und besprechen, wie sie gegen Benachteiligungen geschützt sind. Gleichzeitig beleuchten wir aktuelle Entwicklungen in der Gesetzgebung, Tariflandschaft und der Rechtsprechung.


  • Gesetzliche Grundlagen nach dem TzBfG (Schriftformerfordernis, Benachteiligungsverbot, Befristungsarten, Vorgaben der §§ 14-21)
  • Befristung mit sachlichen Grund (§14 Abs.1 TzBfG, aktuelle Rechtssprechung zu den Sachgründen, Anforderung an die Darlegung)
  • Rechtsprechung zum "institutionellen Rechtsmissbrauch"
  • Befristung ohne sachlichen Grund (Höchstdauer und Verlängerungsmöglichkeiten, Einschränkung des § 14 Abs.2 Satz 1, ältere Beschäftigte)
  • "Anschlussverbot" und Aufgabe der einschränkenden BAG Rechtsprechung
  • Restriktionen durch Tarifvertrag (§ 30 TVöD / TV-L, Geltungsbereich, Mindest- und Höchstfristen, Probezeiten, vorzeitige Kündigung, Fristen)
  • Vertragsabschluss und -gestaltung
  • bei Bedarf: Überblick über die Besonderheiten nach dem WissZVG
  • Praktische Fallgestaltungen, Übungen


 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

03.05. - 04.05.2022

 

Die Arbeit als Inklusionsbeauftagte(r)

Seminar-Nr.
2022 Q055 GB

Preis:
500,00 €ohne Ü/VP

Sind Sie arbeitgeberseitig zur/m Inklusionsbeauftragten bestellt worden oder arbeiten mit ihr/ihm zusammen ? - dann sind Sie in diesem Seminar richtig.
Wir stellen die rechtlichen Rahmenbdingungen der Arbeit vor und geben Tips für eine gute Arbeit.

Bestellung und unterlassene Bestellung zum Inklusionsbeauftragten
Rechtstellung im Verhältnis zum Arbeitgeber / zur Dienststelle
Bestellung, Abberufung, Freistelllung, Weisungsfreiheit, Kosten u.a.

Aufgaben

Überwachung: hält der Arbeitgbeer die Vorgaben ein ?

 
Beschäftigungspflicht 
Führung der Schwerbehindertenverzeichnisse
Pflichten im Recruiting-Prozess
Fürsorgepflicht im laufenden Beschäftigungsverhältnis
besondere Vorgaben bezüglich der Beendigung von Beschäftigunsverhältnissen

Intervention bei auftretenden Rechtsverstößen
Personal-/Betriebsrat, SBV, Inklusionsbeauftragte: ein Team im Interesse der Aufgabe

zentraler Ansprechpartner in Schwerbehindertenangelegenheiten




 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.05. - 10.05.2022

 

Eingruppierung von Tätigkeiten der Bachelor-/Master-Absolventen nach EGO TVöD/TV-L

Seminar-Nr.
2022 Q031 GB

Preis:
500,00 €ohne Ü/VP

In unserem Seminar wiederholen wir kurz die Eingruppierungsgrundsätze, also

  • Tätigkeitsbeschreibung verfassen/verstehen
  • Arbeitsvorgänge Bilden, Zeitanteile ermitteln
  • Arbeitsvorgänge einzeln bewerten
  • Gesamtbewertung feststellen

um uns dann auf den Bereich der Bachelor- und Masterabsolventen zu konzentrieren.

  • So funktioniert Eingruppierung (kurze Wiederholung)
  • Spezialitätsgrundsatz und Auswirkungen für das Auffinden der korrekten Tätigkeitsmerkmale
  • Qualifikationsanforderungen
  • sonstige Beschäftigte
  • Anerkennung ausländischer Abschlüsse
  • ausgewählte Merkmale auf Bachelor- und Masterniveau
  • Praktische Anwendung (das Arbeiten mit Berufsbildern, gestalterische Möglichkeiten, Anforderungen an die Stellenbeschreibung)

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

31.05.2022

 

Stufenzuordnung im TVöD/TV-L - die größere Flexibilität richtig nutzen!

Seminar-Nr.
2022 Q025 GB

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Die Vergütung des Beschäftigten wird neben der Entgeltgruppe maßgeblich von der Stufenzuordnung bestimmt. Viele Arbeitgeber klagen über zunehmende Probleme bei der Gewinnung von geeignetem und erfahrenem Personal. Mittlerweile sind die tarifvertraglichen Vorschriften und das Prinzip der Eingangsstufen durch zahlreiche Ausnahmeregelungen ergänzt und z.T. grundlegend geändert worden. Zudem sind zahlreiche Urteile zu der Gesamtproblematik ergangen.

Das webinar Stufenzuordnung im TVöD/TV-L gibt Ihnen einen aktuellen und strukturierten Überblick über die einzelnen Regelungen und die in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragestellungen. Wir zeigen Ihnen, was Sie unbedingt beachten müssen und wie Sie die vorhandenen Möglichkeiten flexibel nutzen können!

Regeleinstufung in Stufe 1, 2 oder 3 je nach einschlägiger Berufserfahrung
privilegierte Berücksichtigung solcher Berufserfahrung, die beim eigenen Arbeitgber gewonnen wurde ?

Kann-Vorschriften: darf's ein bisschen mehr sein ?
- Berücksichtigung förderlicher Zeiten zur Deckung des Personalbedarfs
- nahtloser Wechsel im öffentlichen Dienst
- höheres Entgelt (bis zu zwei Stufen) durch Zulage (B/L)

Außertarifliche Zusatzregelungen

Ablauf:

Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und rechtzeitig vor dem Webinar die Zugangsdaten zu unserem elektronischen Seminarordner (ESO) und einen Link per Email. Dieser leitet Sie in unseren virtuellen Seminarraum auf der jeweiligen Plattform - und schon geht es los. Damit man den Dozenten nicht nur sehen, sondern auch hören kann, muss der PC mit Lautsprechern ausgestattet sein. Zudem sollten die Teilnehmeden über eine Webcam mit Mikrofon verfügen, um selber aktiv ins Seminargeschehen eingreifen zu können.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.06. - 15.06.2022

 

Die Arbeit in der Schwerbehindertenvertretung

Seminar-Nr.
2022 Q053 GB

Preis:
500,00 €ohne Ü/VP

Die Schwerbehindertenvertretung fördert die Eingliederung schwerbehinderter Menschen in den Betrieb oder die Dienststelle, vertritt ihre Interessen und steht ihnen beratend zur Seite. Sie wacht über die Einhaltung entsprechender Vorschriften, beantragt dienliche und präventive Maßnahmen des Schutzes und "kümmmert sich".

Sie sind schon einige Zeit im Amt und brauchen neuen Input, neue Ideen und ein Update Ihrer Kenntnisse ?

Dann sind Sie in diesem Seminar gut aufgehoben. Wir behandeln Praxisfragen und wiederholen dabei die im SGB IX niedergelgten Grundlagen.

 

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.08. - 24.08.2022

 

Arbeitszeit gestalten!

Seminar-Nr.
2022 Q044 GB

Preis:
500,00 €ohne Ü/VP

In fast jeder Dienststelle kommt es nach einiger Zeit zu dem Wunsch, die alte Dienstvereinbarung zum Thema Arbeitszeit zu überarbeiten und den sich verändernden Anforderungen der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite anzupassen. Dabei geht es um eine möglichst gute und wirtschaftliche Aufgabenerledigung ebenso wie um Flexibilisierung, mobiles Arbeiten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

In unserem Seminar klären wir die rechtlichen Rahmenbedingungen und stellen verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten und viele praktische Beispiele vor. So können Sie in Ihren Verhandlungen in der Dienststelle Arbeitszeit (!) und Nerven sparen...


Eine Beschreibnung finden Sie auch auf youtube: https://youtu.be/_82LdZGY1vw

  • Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes hinsichtlich Höchstdauer, Pausen und Ruhezeiten
  • keine Regel ohne Ausnahme - Öffnungsklauseln
  • Modelle zur Verteilung der Arbeitszeit
  • Tarifvertragliche Vorgaben im TVöD / TV-L und ihre Umsetzung auf Ebene der Dienststellen und Betriebe
  • Vertrauen oder Erfassen - das tarifvertraglich geschuldete Arbeitszeitvolumen einhalten
  • Arbeitszeitkonten, das Aufbauen und 'Abfeiern' von Guthaben, u.a. Ampelmodelle und Kappungen
  • außergewöhnliche Arbeitszeiten sinnvoll berücksichtigen
  • Sonderformen von Arbeit
  • Flexibilisierungsmöglichkeiten
  • case study Verhandlungen zu einer DV Arbeitszeit - so kann's laufen...

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

05.09.2022

 

Stufenzuordnung im TVöD/TV-L - die größere Flexibilität richtig nutzen!

Seminar-Nr.
2022 Q026 GB

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Die Vergütung des Beschäftigten wird neben der Entgeltgruppe maßgeblich von der Stufenzuordnung bestimmt. Viele Arbeitgeber klagen über zunehmende Probleme bei der Gewinnung von geeignetem und erfahrenem Personal. Mittlerweile sind die tarifvertraglichen Vorschriften und das Prinzip der Eingangsstufen durch zahlreiche Ausnahmeregelungen ergänzt und z.T. grundlegend geändert worden. Zudem sind zahlreiche Urteile zu der Gesamtproblematik ergangen.

Das webinar Stufenzuordnung im TVöD/TV-L gibt Ihnen einen aktuellen und strukturierten Überblick über die einzelnen Regelungen und die in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragestellungen. Wir zeigen Ihnen, was Sie unbedingt beachten müssen und wie Sie die vorhandenen Möglichkeiten flexibel nutzen können!

Regeleinstufung in Stufe 1, 2 oder 3 je nach einschlägiger Berufserfahrung
privilegierte Berücksichtigung solcher Berufserfahrung, die beim eigenen Arbeitgber gewonnen wurde ?

Kann-Vorschriften: darf's ein bisschen mehr sein ?
- Berücksichtigung förderlicher Zeiten zur Deckung des Personalbedarfs
- nahtloser Wechsel im öffentlichen Dienst
- höheres Entgelt (bis zu zwei Stufen) durch Zulage (B/L)

Außertarifliche Zusatzregelungen

Ablauf:

Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und rechtzeitig vor dem Webinar die Zugangsdaten zu unserem elektronischen Seminarordner (ESO) und einen Link per Email. Dieser leitet Sie in unseren virtuellen Seminarraum auf der jeweiligen Plattform - und schon geht es los. Damit man den Dozenten nicht nur sehen, sondern auch hören kann, muss der PC mit Lautsprechern ausgestattet sein. Zudem sollten die Teilnehmeden über eine Webcam mit Mikrofon verfügen, um selber aktiv ins Seminargeschehen eingreifen zu können.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

25.11.2022

 

Was heisst das denn? Allgemeine Eingruppierungsmerkmale und ihre Auslegung

Seminar-Nr.
2022 Q057 GB

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Bei der Ermittlung der richtigen Eingruppierung sind verschiedene Schritte zu durchlaufen. Nach der Erfassung der auszuübenden Tätigkeiten und der Bildung von Arbeitsvorgängen geht es an deren Bewertung. Dabei werden Eingruppierungsmerkmale angewendet, deren Bedeutungen sich wegen ihrer Unbestimmtheit nicht ohne weiteres ergeben. Zum Glück gibt es Protokollnotizen und vorallem für viele Merkmale eine gefestigte Rechtsprechung. Auf dieser Basis vermitteln wir Ihnen die Bedeutung vieler (Standard-) Merkmale, ihre Abgrenzung und Anwendung auf die Arbeitsvorgänge:

einfachste und einfache Tätigkeiten bzw. solche, die einer eingehenden Einarbeitung bedürfen oder schwierig sind  - geht's noch ?
gründliche, vielseitige und umfassende Fachkenntnisse - mein lieber Scholli
der Klassiker: selbständige Leistungen bedeutet nicht "selbständig arbeiten" im Sinne des allgemeinen Sprachgebrauchs - klar, oder ?
besonders verantwortungsvolle Tätigkeit, besonders schwierige und bedeutsame Tätigkeiten, Steigerung durch das Maß der mit einer Tätigkeit verbundenen Verantwortung - ja sicher, das gibt's !

Wir legen die Merkmale mit Ihnen und für Sie aus - und helfen Ihnen mit Beispielen aus !

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Betriebsverfassungsrecht

04.11.2021

 

Auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber- Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 BetrVG (auf ZOOM)

Seminar-Nr.
2021 Q445 DL

Preis:
180,00 €ohne Ü/VP

In den sozialen Angelegenheiten des § 87 BetrVG hat der Betriebsrat seine weitreichendsten Einflussmöglichkeiten. Seine Mitbestimmung ist uneingeschränkt - er befindet sich auf Augenhöhe mit dem Arbeitgeber und kann im Rahmen seines Initiativrechts von sich aus Veränderungen anstoßen. Kaum eine Norm bietet ihm so viele Gestaltungsmöglichkeiten. Gleichzeitig birgt sie ein erhebliches Konfliktpotential. Kommt eine Einigung in den feraglichen Angelegenheiten nicht zustande so entscheidet die Einigungsstelle, und zwar mit Verbindlichkeit auch für die Arbeitgeberseite.

Um das Mitbestimmungsrecht im Rahmen der vertrauensvollen ZUsammenarbeit selbstbewusst wahrnehmen zu können, sollten Sie sattelfest sein.

Unsere halbtägige Veranstaltung fasst das Wichtigste zusammen und geht gleichzeitig auf aktuelle Gesetzgebung (Betriebsrätemodernisierungsgesetz) und Rechtsprechung ein.

  • basics zu § 87 BetrVG (uneingeschränktes Mitbestimmungsrecht, kollektive Tatbestände, Vorrang von Gesetz und Tarifvertrag, Folgen der Missachtung, Initiativrecht, Durchsetzbarkeit, Eilfälle / Notfälle)
  • der unterschätzte Klassiker: Fragen der Ordnung des Betriebes
  • das macht den Arbeitgeber attraktiv oder nicht: Verteilung der geschuldeten Arbeitszeit
  • Rasende Veränderungen der Rechtsprechung umsetzen: das MBR bei Urlaubregelungen
  • Immer wichtiger im Rahmen der Digitalisierung: Einführung und Anwendung technischer Einrichtungen
  • neu nach Betriebsrätemodernisierungsgesetz: MBR mobiles Arbeiten



 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.11.2021

 

Betriebsrätemodernisierungsgesetz webinar auf ZOOM

Seminar-Nr.
2021 Q462 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Der Deutsche Bundestag hat am 21. Mai 2021 das Betriebsrätemodernisierungsgesetz beschlossen.

Durch das Gesetz soll zum einen die Bildung von Betriebsratsgremien erleichtert werden. Aber auch für bestehende Gremien bringt das Gesetz zahlreiche Änderungen mit sich.

 

  • Hintergrund der Digitalisierung: verbesserte Möglichkeiten zum Abschluß von mit dem Arbeitgeber über Berufsbildung
  • Zunehmender Einsatz von KI: Erweiterte Möglichkeiten, externen Sachverstand hinzuzuziehen
  • Nachfolgeregelung zu § 129 BetrVG: Teilnahme an Sitzungen mittels Video- und Telefonkonferenz dauerhaft nutzen
  • Betriebsvereinbarungen (und Sprüche der Einigungsstelle) unter Nutzung einer qualifizierten elektronischen Signatur
  • Datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit  des  Arbeitgebers  bei der  Verarbeitung  personenbezogener Daten durch den Betriebsrat
  • Mitbestimmungsrecht bei der Ausgestaltung von mobiler Arbeit

 

Viele Grüße

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

26.11.2021

 

Die Wahl der Schwerbehindertenvertretung vorbereiten und rechtssicher durchführen (Web-Seminar für die Autobahn GmbH) auf ZOOM

Seminar-Nr.
2021 Q489 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Die SBV-Wahl findet normalerweise alle vier Jahre im Jahr der turnusmäßigen Betriebsratswahl in der Zeit vom 01. Oktober bis zum 30. November statt (§ 177 Abs. 5 Satz 1 SGB IX). Die nächste reguläre Wahl würde also ab dem 1.10.2022 durchgeführt.

Allerdings sind in den neuen Betrieben der Autobahn GmbH die SBV Wahlen außerplanmäßig durchzuführen. Dafür bietet sich ein Wahlzeitpunkt ab Oktober 2021 an, damit die nächste SBV Wahl erst im Jahr 2026 stattfinden muss.

Durchgeführt wird die Wahl von einem Wahlvorstand. Dazu bestimmt § 1 SchwbVWO, dass der Wahlvorstand und dessen Vorsitzender oder Vorsitzende in einer Versammlung der schwerbehinderten und diesen gleichgestellten behinderten Menschen (Wahlberechtigte) gewählt werden. Zu dieser Versammlung können drei Wahlberechtigte oder der Betriebsrat einladen.

Egal, ob Sie bereits als Wahlvorstand gewählt wurden oder sich erst demnächst bereit erklären möchten, die Wahl zu organisieren:

In unserer web-Veranstaltung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Wahl sicher und rechtskonform durchführen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.12.2021

 

Die Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) vorbereiten und rechtssicher durchführen (Webseminar Autobahn GmbH) auf ZOOM

Seminar-Nr.
2021 Q490 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP
13.01.2022

 

Wahlvorstandsschulung BetrVG - Schritt für Schritt zum neuen Betriebsrat

Seminar-Nr.
2022 Q272 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Im Frühjahr 2022 ist es wieder soweit. Von März bis Mai werden in allen Betrieben in ganz Deutschland die Betriebsräte neu gewählt. Die Vorbereitung und Durchführung der Wahl obliegt einem Wahlvorstand, den im Regelfall der alte Betriebsrat rechtzeitig (mindestens 10 Wochen vor Ablauf der Amtszeit) bestellt. Dieser hat eine Fülle von Vorschriften aus dem BetrVG und der Wahlordnung zu beachten. Unser Seminar vermittelt die rechtlichen Grundlagen, Formalien und Fristen in kompakter Form. Unsere Praxistipps helfen Ihnen, die Wahl effizient vorzubereiten und sicher durchzuführen.

 

Schritt für Schritt zum neuen Betriebsrat:

Bestellung des Wahlvorstandes
Die erste Sitzung des Wahlvorstandes
grundlegende Vorbereitungsarbeiten
Erlass des Wahlausschreibens und der Wählerliste
Einsprüche gegen die Richtigkeit der Wählerliste
Die Einreichung von Wahlvorschlägen und deren Prüfung
weitere Vorbereitungen
Briefwahl
Die Stimmabgabe am Wahltag
Öffentliche Stimmauszählung und Feststellung des Ergebnisses
Mögliche Anfechtungen
Besonderheiten bei nur einer Vorschlagsliste
Wahl im vereinfachten Wahlverfahren

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

25.01.2022

 

Wahlvorstandsschulung BetrVG - Schritt für Schritt zum neuen Betriebsrat

Seminar-Nr.
2022 Q275 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Im Frühjahr 2022 ist es wieder soweit. Von März bis Mai werden in allen Betrieben in ganz Deutschland die Betriebsräte neu gewählt. Die Vorbereitung und Durchführung der Wahl obliegt einem Wahlvorstand, den im Regelfall der alte Betriebsrat rechtzeitig (mindestens 10 Wochen vor Ablauf der Amtszeit) bestellt. Dieser hat eine Fülle von Vorschriften aus dem BetrVG und der Wahlordnung zu beachten. Unser Seminar vermittelt die rechtlichen Grundlagen, Formalien und Fristen in kompakter Form. Unsere Praxistipps helfen Ihnen, die Wahl effizient vorzubereiten und sicher durchzuführen.

 

Schritt für Schritt zum neuen Betriebsrat:

Bestellung des Wahlvorstandes
Die erste Sitzung des Wahlvorstandes
grundlegende Vorbereitungsarbeiten
Erlass des Wahlausschreibens und der Wählerliste
Einsprüche gegen die Richtigkeit der Wählerliste
Die Einreichung von Wahlvorschlägen und deren Prüfung
weitere Vorbereitungen
Briefwahl
Die Stimmabgabe am Wahltag
Öffentliche Stimmauszählung und Feststellung des Ergebnisses
Mögliche Anfechtungen
Besonderheiten bei nur einer Vorschlagsliste
Wahl im vereinfachten Wahlverfahren

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

03.02.2022

 

Wahlvorstandsschulung BetrVG Schritt für Schritt zum neuen Betriebsrat

Seminar-Nr.
2022 Q276 DL

Preis:
250,00 €ohne Ü/VP

Im Frühjahr 2022 ist es wieder soweit. Von März bis Mai werden in allen Betrieben in ganz Deutschland die Betriebsräte neu gewählt. Die Vorbereitung und Durchführung der Wahl obliegt einem Wahlvorstand, den im Regelfall der alte Betriebsrat rechtzeitig (mindestens 10 Wochen vor Ablauf der Amtszeit) bestellt. Dieser hat eine Fülle von Vorschriften aus dem BetrVG und der Wahlordnung zu beachten. Unser Seminar vermittelt die rechtlichen Grundlagen, Formalien und Fristen in kompakter Form. Unsere Praxistipps helfen Ihnen, die Wahl effizient vorzubereiten und sicher durchzuführen.

 

Schritt für Schritt zum neuen Betriebsrat:

Bestellung des Wahlvorstandes
Die erste Sitzung des Wahlvorstandes
grundlegende Vorbereitungsarbeiten
Erlass des Wahlausschreibens und der Wählerliste
Einsprüche gegen die Richtigkeit der Wählerliste
Die Einreichung von Wahlvorschlägen und deren Prüfung
weitere Vorbereitungen
Briefwahl
Die Stimmabgabe am Wahltag
Öffentliche Stimmauszählung und Feststellung des Ergebnisses
Mögliche Anfechtungen
Besonderheiten bei nur einer Vorschlagsliste
Wahl im vereinfachten Wahlverfahren

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
20.06. - 24.06.2022

 

eCampus Betriebsverfassungsrecht

Seminar-Nr.
2022 Q279 DL

Preis:
890,00 €ohne Ü/VP

In unserer Veranstaltung lernen Sie nicht alles - aber wir verschaffen Ihnen einen soliden Überblick - intensiv und praxisnah, von Ihrem Arbeitsplatz oder von Zuhause aus  fast so, als wären Sie zu den Seminaren angereist.
In den fünf jeweils dreistündigen webinar - Einheiten sehen und hören Sie Ihren Dozenten, der die Inhalte in einer Power Point Präsentation darstellt, auf Ihre Fragen eingeht und mit Ihnen diskutiert.
Zur Vor- und Nachbereitung erhalten Sie umfangreiche Skripte.
In unserem elektronischen Seminarordner (ESO) diskutieren Sie mit anderen Teilnehmenden im Forum, stellen Fragen, schauen sich kleine Videosequenzen an und bearbeiten kleine Lerneinheiten..
Also:   
            - solides Grundwissen
            - kostengünstig
            - vom PC aus
            - mit Begleitung     
 
Ablauf:
Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und rechtzeitig vor dem Webinar die Zugangsdaten zu unserem elektronischen Seminarordner (ESO) und einen Link per Email. Dieser leitet Sie in unseren virtuellen Seminarraum auf der jeweiligen Plattform - und schon geht es los. Damit man den Dozenten nicht nur sehen, sondern auch hören kann, muss der PC mit Lautsprechern ausgestattet sein. Zudem sollten die Teilnehmeden über eine Webcam mit Mikrofon verfügen, um selber aktiv ins Seminargeschehen eingreifen zu können. Zur Beachtung: Das Seminar besteht aus fünf Bausteinen an fünf Tagen.

Inhalt:
Systematische Übersicht über das BetrVG

Organisationsrecht (§§ 1-73)
Schwerpunkt Geschäftsführung
Belegschaftsversammlungen
materielle Beteiligungsrechte (§§ 74 ff BetrVG)
allgemeine Feragen der Beteiligung
Beteiligung in sozialen Angelegenheiten
Beteiligung in personellen Angelegenheiten

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
05.09. - 09.09.2022

 

eCampus Betriebsverfassungsrecht

Seminar-Nr.
2022 Q284 DL

Preis:
890,00 €ohne Ü/VP

In unserer Veranstaltung lernen Sie nicht alles - aber wir verschaffen Ihnen einen soliden Überblick - intensiv und praxisnah, von Ihrem Arbeitsplatz oder von Zuhause aus  fast so, als wären Sie zu den Seminaren angereist.
In den fünf jeweils dreistündigen webinar - Einheiten sehen und hören Sie Ihren Dozenten, der die Inhalte in einer Power Point Präsentation darstellt, auf Ihre Fragen eingeht und mit Ihnen diskutiert.
Zur Vor- und Nachbereitung erhalten Sie umfangreiche Skripte.
In unserem elektronischen Seminarordner (ESO) diskutieren Sie mit anderen Teilnehmenden im Forum, stellen Fragen, schauen sich kleine Videosequenzen an und bearbeiten kleine Lerneinheiten..
Also:   
            - solides Grundwissen
            - kostengünstig
            - vom PC aus
            - mit Begleitung     
 
Ablauf:
Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und rechtzeitig vor dem Webinar die Zugangsdaten zu unserem elektronischen Seminarordner (ESO) und einen Link per Email. Dieser leitet Sie in unseren virtuellen Seminarraum auf der jeweiligen Plattform - und schon geht es los. Damit man den Dozenten nicht nur sehen, sondern auch hören kann, muss der PC mit Lautsprechern ausgestattet sein. Zudem sollten die Teilnehmeden über eine Webcam mit Mikrofon verfügen, um selber aktiv ins Seminargeschehen eingreifen zu können. Zur Beachtung: Das Seminar besteht aus fünf Bausteinen an fünf Tagen.

Inhalt:
Systematische Übersicht über das BetrVG

Organisationsrecht (§§ 1-73)
Schwerpunkt Geschäftsführung
Belegschaftsversammlungen
materielle Beteiligungsrechte (§§ 74 ff BetrVG)
allgemeine Feragen der Beteiligung
Beteiligung in sozialen Angelegenheiten
Beteiligung in personellen Angelegenheiten

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
21.11. - 25.11.2022

 

eCampus Betriebsverfassungsrecht

Seminar-Nr.
2022 Q286 DL

Preis:
890,00 €ohne Ü/VP

In unserer Veranstaltung lernen Sie nicht alles - aber wir verschaffen Ihnen einen soliden Überblick - intensiv und praxisnah, von Ihrem Arbeitsplatz oder von Zuhause aus  fast so, als wären Sie zu den Seminaren angereist.
In den fünf jeweils dreistündigen webinar - Einheiten sehen und hören Sie Ihren Dozenten, der die Inhalte in einer Power Point Präsentation darstellt, auf Ihre Fragen eingeht und mit Ihnen diskutiert.
Zur Vor- und Nachbereitung erhalten Sie umfangreiche Skripte.
In unserem elektronischen Seminarordner (ESO) diskutieren Sie mit anderen Teilnehmenden im Forum, stellen Fragen, schauen sich kleine Videosequenzen an und bearbeiten kleine Lerneinheiten..
Also:   
            - solides Grundwissen
            - kostengünstig
            - vom PC aus
            - mit Begleitung     
 
Ablauf:
Nach der Anmeldung bekommen die Teilnehmer eine Anmeldebestätigung und rechtzeitig vor dem Webinar die Zugangsdaten zu unserem elektronischen Seminarordner (ESO) und einen Link per Email. Dieser leitet Sie in unseren virtuellen Seminarraum auf der jeweiligen Plattform - und schon geht es los. Damit man den Dozenten nicht nur sehen, sondern auch hören kann, muss der PC mit Lautsprechern ausgestattet sein. Zudem sollten die Teilnehmeden über eine Webcam mit Mikrofon verfügen, um selber aktiv ins Seminargeschehen eingreifen zu können. Zur Beachtung: Das Seminar besteht aus fünf Bausteinen an fünf Tagen.

Inhalt:
Systematische Übersicht über das BetrVG

Organisationsrecht (§§ 1-73)
Schwerpunkt Geschäftsführung
Belegschaftsversammlungen
materielle Beteiligungsrechte (§§ 74 ff BetrVG)
allgemeine Feragen der Beteiligung
Beteiligung in sozialen Angelegenheiten
Beteiligung in personellen Angelegenheiten

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Datenschutz

26.10.2021

 

Datenschutz bei Personenfotos - was ist dabei alles zu beachten? - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2021 Q272 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

26.10.2021     10:00 - 11:30 Uhr

Gelungene Fotos auf dem Sommerfest, tolle Schnappschüsse vom  Tag der offenen Tür , Vorstellung der Beschäftigten im Internet  wer in Zeiten der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Foto- oder Videoaufnahmen von anderen Personen anfertigen und diese vielleicht sogar im Internet oder gar in den sozialen Medien veröffentlichen will, dem stellen sich bald diverse Fragen. Muss ich jeden Einzelnen jetzt um Erlaubnis bitten? Welche Rechtsgrundlagen stehen mir überhaupt zur Verfügung? Wie sehen die Informationspflichten aus und wie setze ich die am besten in die Praxis um? Fest steht, dass das Fotografieren bzw. Filmen von Personen mit Wirksamwerden der DSGVO nicht einfacher geworden ist.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.11.2021

 

Urheberrecht, Datenschutz, Anbieterkennzeichnung - wie sieht der juristische Rahmen für Websites und Social Media aus? - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2021 Q273 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

23.11.2021    10:00 - 11:30 Uhr

Beim Betrieb einer Internetseite und / oder von Profilen in den sozialen Medien ist aus juristischer Sicht so einiges zu beachten. Das Spektrum reicht hier vom Urheberrecht über die Anbieterkennzeichnung (Impressum) und das Recht am eigenen Bild bis hin zu Fragen des Datenschutzrechts. Social-Media-Profile verlangen darüber hinaus nach Lösungen spezieller Rechtsfragen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

13.12.2021

 

Die Betroffenenrechte im Datenschutz - vorbereiten, erkennen, reagieren - Web-Seminar (Modul 11)

Seminar-Nr.
2021 Q274 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

13.12.2021    10:00 - 11:30 Uhr

Das in der Praxis wohl am meisten ausgeübte Betroffenenrecht dürfte das Auskunftsrecht nach Art. 15 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sein. Dieses Instrument gewährt den Betroffenen ein umfassendes Recht auf Auskunft über die von ihnen bei der verantwortlichen Stelle verarbeiteten personenbezogenen Daten. Unabhängig davon, ob Daten der betroffenen Person vorhanden sind oder nicht, der Verantwortliche muss in jedem Fall auf eine solche Anfrage reagieren. Daher ist es entscheidend, dass nicht nur ein entsprechender Prozess existiert, der eine korrekte und fristgerechte Reaktion erlaubt, sondern auch, dass alle Beschäftigten zumindest die datenschutzrechtlichen Grundkenntnisse besitzen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

18.01.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Was hat IT-Sicherheit mit Datenschutz zu tun? (Thema 1) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q065 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

18.01.2022                    10:00 - 11:30 Uhr

Spätestens mit dem in Kraft treten der DSGVO ist IT-Sicherheit keine freiwillige Sache mehr. IT-Sicherheit ist essenziel wichtig, um die personenbezogenen Daten der Kunden und Mitarbeiter zu schützen. IT-Security lässt sich dabei direkt aus dem Gesetz ableiten und muss immer aus Sicht der zu schützenden personenbezogenen Daten gedacht werden - nicht aus Sicht des Unternehmens oder der Behörde!

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltunggebucht werden.

Sie vermittelt das Wissen darüber

  • welche gesetzlichen Rahmenbedingungen  beachtet werden müssen
  • was IT-Sicherheit mit Datenschutz zu tun hat sowie
  • was bzgl. IT-Sicherheit in der DSGVO steht

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

25.01.2022

 

Einführung in das Datenschutzrecht - Die Grundlagen von DSGVO und BDSG - Web-Seminar (Modul 1)

Seminar-Nr.
2022 Q066 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

25.01.2022                10:00 - 11:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe  Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten , kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse rund um die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Sie dient dazu, die einschlägigen Gesetze (besser) kennenzulernen und mit diesen praxisnah zu arbeiten. Dieses Web-Seminar dient daher als Einstieg in das nötige Fachwissen für Datenschutzbeauftragte (DSB). Vorkenntnisse sind deshalb nicht erforderlich. Aber auch solche DSB, die schon länger diese Tätigkeit ausüben, können hier ihr Wissen auffrischen bzw. auf den neuesten Stand bringen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

27.01.2022

 

Die zentralen Begriffe und Grundsätze des Datenschutzrechts - Web-Seminar (Modul 2)

Seminar-Nr.
2022 Q067 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

27.01.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe  Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten , kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse über die zentralen  Vokabeln sowie über die Grundsätze des Datenschutzrechts. Durch die Erlangungen bzw. die Auffrischung dieser  Brot und Butter -Grundlagen wird nicht nur Ihr Fachwissen als DSB vertieft, sondern auch die entscheidende Grundlage für die Umsetzung des Datenschutzrechts in die Praxis gelegt. Dieses Web-Seminar dient als Einstieg in das nötige Fachwissen für Datenschutzbeauftragte (DSB). Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Aber auch solche DSB, die schon länger diese Tätigkeit ausüben, können hier ihr Wissen auffrischen bzw. auf den neuesten Stand bringen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

01.02.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Verschlüsselung und Co. (Thema 2) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q069 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

01.02.2022                       10:00 - 11:30 Uhr


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

In diesem Web-Seminar lernen Sie

  • die Bedeutung von Pseudonymisierung, Anonymisierung und Verschlüsselung kennen
  • Verschlüsselung verstehen und
  • Verschlüsselung zu nutzen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.02.2022

 

Die zentralen Pflichten von Verantwortlichen - Schritt für Schritt - Web-Seminar (Modul 3)

Seminar-Nr.
2022 Q070 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

08.02.2022              10:00 - 11:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe  Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer / eines Datenschutzbeauftragten , kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse über die wichtigsten datenschutzrechtlichen Pflichten von verantwortlichen Stellen. Neben den diversen Dokumentationspflichten müssen Verantwortliche auch Risikobewertungen vornehmen, Datenpannen melden, Auskünfte erteilen oder auch Datenschutz-Folgenabschätzungen durchführen. Dieses Web-Seminar dient als Einstieg in das nötige Fachwissen für Datenschutzbeauftragte (DSB). Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Aber auch solche DSB, die schon länger diese Tätigkeit ausüben, können hier ihr Wissen auffrischen bzw. auf den neuesten Stand bringen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

10.02.2022

 

Die Betroffenenrechte im Datenschutz - vorbereiten, erkennen, reagieren Web-Seminar (Modul 4)

Seminar-Nr.
2022 Q071 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

10.02.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Das in der Praxis wohl am meisten ausgeübte Betroffenenrecht dürfte das Auskunftsrecht nach Art. 15 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sein. Dieses Instrument gewährt den Betroffenen ein umfassendes Recht auf Auskunft über die von ihnen bei der verantwortlichen Stelle verarbeiteten personenbezogenen Daten. Unabhängig davon, ob Daten der betroffenen Person vorhanden sind oder nicht, der Verantwortliche muss in jedem Fall auf eine solche Anfrage reagieren. Daher ist es entscheidend, dass nicht nur ein entsprechender Prozess existiert, der eine korrekte und fristgerechte Reaktion erlaubt, sondern auch, dass alle Beschäftigten zumindest die datenschutzrechtlichen Grundkenntnisse besitzen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

15.02.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Zugangs- und Zugriffskontrolle (Thema 3) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q073 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

15.02.2022                      10:00 - 11:30 Uhr

IT-Security ist aus leicht nachvollziebaren Gründen elementarer Bestandteil jeder Datenschutzstrategie.

In diesem Modul lernen die Teilnehmer/innen

  • die Bedeutung von Zugangs- und Zugriffskontrolle kennen
  • Passwörterkomplexität verstehen und analysieren
  • Probleme von komplexen Passwörtern kennen


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

21.02.2022

 

Der Datenschutzbeauftragte - Stellung, Aufgaben & Haftung Web-Seminar (Modul 5)

Seminar-Nr.
2022 Q075 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

21.02.2022               10:00 - 11:30 Uhr

Jede öffentliche Stelle hat die Pflicht, einen Datenschutzbeauftragten (DSB) zu benennen. Dieser soll die notwendige Sach- und Fachkunde besitzen, um die verantwortliche Stelle, also vornehmlich die Behördenleitung, dabei zu unterstützen, alle datenschutzrechtlichen Pflichten in die Praxis umzusetzen. Dabei ist es sowohl für den DSB selbst als auch für die Behördenleitung wichtig zu wissen, wie die Stellung des DSB aussieht, welche Aufgaben er zu erfüllen hat und wie er am besten bei seiner Tätigkeit unterstützt werden kann.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.02.2022

 

Dokumentationspflichten im Datenschutzrecht - was sind die wichtigsten Unterlagen und wie erstellt man die? - Web-Seminar (Modul 6)

Seminar-Nr.
2022 Q076 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

23.02.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Jede öffentliche Stelle muss ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten führen. Diese Pflicht ergibt sich primär aus der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Leider gibt die DSGVO keine konkreten Vorgaben, wie das Verarbeitungsverzeichnis auszusehen hat, was genau unter einer Verarbeitungstätigkeit zu verstehen ist und welche Informationen bzw. Unterlagen sonst noch in ein solches Verzeichnis aufgenommen werden können / sollten. Neben dem Verarbeitungsverzeichnis bestehen aufgrund des in der DSGVO verankerten Nachweisprinzips noch weitere Dokumentationspflichten.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

07.03.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Dokumentation (Thema 4) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q080 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

07.03.2022                         10:00 - 11:30 Uhr

Gutes tun reicht nicht, es muss auch dokumentiert werden.
In diesem Web-Seminar erfahren Sie,

  • warum Dokumentation so wichtig ist
  • was alles dokumentiert werden sollte bzw. muss
  • was in das Verfahrensverzeichnis gehört und
  • was die Technisch-Organisatorischen-Maßnahmen (kurz TOMs) sind.


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.03.2022

 

Datenschutz im Internet - was ist auf der Website und in den sozialen Medien zu beachten? - Web-Seminar (Modul 7)

Seminar-Nr.
2022 Q079 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

08.03.2022          10:00 bis 11:30 Uhr

Wer als Behörde oder sonstige öffentliche Stelle eine Internetseite oder gar ein Profil in den sozialen Medien betreibt, hat diverse rechtliche Pflichten zu beachten. So muss u.a. eine Datenschutzerklärung bereitgestellt werden. Diese Pflicht ist zwar nicht neu, ihre Voraussetzungen haben sich aber seit dem 25. Mai 2018 mit dem Wirksamwerden der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) deutlich verändert. Einerseits sind so umfassend und transparent wie möglich die geforderten Pflichtinformationen bereitzustellen, diese aber andererseits möglichst verständlich in klarer und einfacher Sprache zu formulieren. Das ist angesichts der unterschiedlichsten Techniken, die mitunter auf Websites und in den sozialen Median zum Einsatz kommen, nicht immer ganz so leicht.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.03.2022

 

Beschäftigtendatenschutz update: Neues aus Rechtsprechung und Praxis -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q081 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

09.03.2022                    09:00 - 16:00 Uhr

Das Bewusstsein für einen effektiven Schutz der Daten der Beschäftigten ist mit Inkrafttreten der EU-DSGVO deutlich gestärkt worden. Damit verbunden ist eine Diskussion um bisher noch übliche Verhaltensweisen und deren rechtliche Zulässigkeit. Auch erste Urteile bestätigen, dass liebgewonnene Praktiken im Umgang mit Daten von Beschäftigten nicht mehr zulässig sind bzw. niemals waren.

Wir möchten einen Überblick über aktuelle Entscheidungen und Möglichkeiten der Umsetzung vor Ort geben und einen Austausch schaffen, um einen besseren Schutz von Beschäftigtendaten zu ermöglichen.     

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

10.03.2022

 

Datenverarbeitung durch Dritte - Auftragsverarbeitung vs. gemeinsame Verantwortlichkeit Web-Seminar Modul 8)

Seminar-Nr.
2022 Q082 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

10.03.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Jeder, der einzelne Tätigkeiten von Dienstleistern erbringen lässt (Outsourcing), muss sich spätestens seit dem 25. Mai 2018 mit den Themen Auftragsverarbeitung und gemeinsame Verantwortlichkeit auseinandersetzen. Dies ist allerdings eines der wohl umstrittensten Themenbereiche des aktuellen Datenschutzrechts und daher in der Praxis nicht immer ganz so einfach zu handhaben. Dabei ist die korrekte Einordnung der Datenverarbeitung durch Dritte enorm wichtig, da sie entscheidende Auswirkung auf die praktische Gestaltung von Verträgen etc. hat. Deshalb sollte nicht nur jeder Datenschutzbeauftragte, sondern auch jeder Behördenleiter zumindest die Grundlagen kennen und sich etwas näher mit dem Thema befassen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.03.2022

 

Datenpanne - wann muss was an wen gemeldet werden? Web-Seminar (Modul 9)

Seminar-Nr.
2022 Q085 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

23.03.2022                10:00 - 11:30 Uhr

Eine der Neuerungen, die mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Einzug gehalten haben, ist die Pflicht zur Meldung von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten ( date breach ). Je nach Risikoeinschätzung muss eine solche Datenpanne an die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde und / oder an die davon betroffenen Personen gemeldet werden. Dabei kann es im behördlichen Alltag nicht immer ganz eindeutig zu erkennen sein, wann eine Datenpanne im Sinne der DSGVO vorliegt und ab wann die Meldepflicht einsetzt.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.03.2022

 

Die Sanktionen im Datenschutzrecht - Hinweis, Untersagung, Bußgeld & Co. Web-Seminar (Modul 10)

Seminar-Nr.
2022 Q087 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

24.03.2022                    10:00 - 11:30 Uhr

Verstöße gegen die DSGVO, das BDSG oder ein Landesdatenschutzgesetz können unterschiedliche Sanktionen nach sich ziehen. Die stärkste Waffe dürfte dabei das Verhängen von Bußgeldern sein. Auch wenn Behörden und andere öffentliche Stellen diese nicht zu befürchten haben, so gibt es doch noch verschiedene anderweitige Möglichkeiten der Aufsichtsbehörden. In dieser Veranstaltung werden die zentralen Sanktionen, das Bußgeldkonzept der DSK sowie etwaige Rechtsbehelfe erörtert.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

04.04.2022

 

Beschäftigtendatenschutz aktuell: Löschfristen -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q090 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

04.04.2022                   09:00 - 16:00 Uhr

Das Inkrafttreten der EU-DSGVO hat es deutlich gemacht: Nicht die Frage, ob Daten gesammelt werden dürfen, sondern vielmehr die Frage, wie lange die Daten verarbeitet und wann diese gelöscht werden müssen, hat in der Praxis eine herausgehobene Bedeutung. Aus einem Gefühl der Sicherheit heraus werden Daten oft lange, viel zu lange vorgehalten.

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Löschfristen, damit Daten regelkonform genutzt und auch im Sinne der Bürgerinnen und Bürger gelöscht werden können. 

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

05.04.2022

 

Urheberrecht, Datenschutz, Anbieterkennzeichnung - wie sieht der juristische Rahmen für Websites und Social Media aus? - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q091 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

05.04.2022                   10:00 - 11:30 Uhr

Beim Betrieb einer Internetseite und / oder von Profilen in den sozialen Medien ist aus juristischer Sicht so einiges zu beachten. Das Spektrum reicht hier vom Urheberrecht über die Anbieterkennzeichnung (Impressum) und das Recht am eigenen Bild bis hin zu Fragen des Datenschutzrechts. Social-Media-Profile verlangen darüber hinaus nach Lösungen spezieller Rechtsfragen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

26.04.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Sicherheitslücken und Hacker (Thema 5) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q093 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

26.04.2022                     10:00 - 11:30 Uhr

Ein wichtiges Thema in der IT-Sicherheit ist der Schutz vor Hackern.

In dieser Veranstaltung geht es um die Fragen:

  • Wie schaffen es Hacker auf mein System?
  • Welche unterschiedlichen Strategien haben Hacker?
  • Was ist Social Hacking?
  • Welche Rollen spielen Sicherheitslücken
  • Wie kann man sich vor Hackern schützen?
  • Wie können Mitarbeiter/innen sensibilisiert werden?


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.05.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Computernetzwerke - Wenn alles mit allem zusammenhängt (Thema 6) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q096 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

09.05.2022                      10:00 - 11:30 Uhr

In diesem Web-Seminar  lernen Sie die Bedeutung von Computer-Netzwerken kennen und Netzwerkhardware grundlegend verstehen.


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

10.05.2022

 

Datenschutz in Videokonferenzen, Onlinebesprechungen & Co -Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q095 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

10.05.2022                 10:00 - 11:30 Uhr


Auch vor der Corona-Krise gab es Videokonferenzen und Online-Besprechungen, allerdings ist seit Anfang 2020 der Bedarf daran sprunghaft gestiegen. Home-Office, Hygieneregeln und weltweite Reisewarnungen haben den Markt geradezu explodieren lassen. Es gibt zahlreiche Lösungen, die unterschiedliche technische Voraussetzungen, Preisgestaltungen und Funktionalitäten aufweisen. In jedem Fall muss beim Einsatz von Software für virtuelle Besprechungen auch immer der Datenschutz beachtet werden. Denn dabei werden auch personenbezogene Daten, regelmäßig sogar Foto- bzw. Videoaufnahmen der Teilnehmer verarbeitet. Nicht alles, was technisch machbar ist, kann auch rechtskonform umgesetzt werden, daher sollten die wichtigsten datenschutzrechtlichen Grundlagen bekannt sein.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.05.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Schutzmöglichkeiten (Thema 7) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q100 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

24.05.2022                    10:00 - 11:30 Uhr


In dieser Schulung bekommen Sie Antworten auf folgende Fragen:

  • Was bringen Antivirenlösungen?
  • Wie kann man sich schützen vor den Gefahren?
  • Was taugen Intrusion Detection Systeme?
  • Welche Rolle spielen Mitarbeiterschulungen?
  • Was machen, wenn es passiert ist?
  • Jetzt ist es passiert  Umgang mit Datenpannen
  • Welche Rolle spielt der DSB?


Die Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.06.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Homeoffice (Thema 8) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q102 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

08.06.2022                    10:00 - 11:30 Uhr

Homeoffice wird auch in Zunkunft ein Thema bleiben. Hier bekommen Sie ausführliche Informationen rund um die Verantwortlichkeiten, die Regeln, die Pflichten und die Sicherheit im Homeoffice.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.06.2022

 

Datenschutz bei Personenfotos - was ist dabei alles zu beachten? - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q104 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

14.06.2022           10:00 - 11:30 Uhr

Gelungene Fotos auf dem Sommerfest, tolle Schnappschüsse vom  Tag der offenen Tür , Vorstellung der Beschäftigten im Internet  wer in Zeiten der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Foto- oder Videoaufnahmen von anderen Personen anfertigen und diese vielleicht sogar im Internet oder gar in den sozialen Medien veröffentlichen will, dem stellen sich bald diverse Fragen. Muss ich jeden Einzelnen jetzt um Erlaubnis bitten? Welche Rechtsgrundlagen stehen mir überhaupt zur Verfügung? Wie sehen die Informationspflichten aus und wie setze ich die am besten in die Praxis um? Fest steht, dass das Fotografieren bzw. Filmen von Personen mit Wirksamwerden der DSGVO nicht einfacher geworden ist.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

21.06.2022

 

Kommunikation und Überwachung (Telefon, Internet, Video) -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q106 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

21.06.2022               09:00 - 15:30 Uhr

Viele Beschäftigte nutzen die Möglichkeit der Arbeit im Homeoffice. Doch arbeiten sie dort auch?  nicht selten eine böswillige Unterstellung seitens der Vorgesetzen. Arbeitgeber wünschen sich Kontrolle, gerne möchten sie auch zusätzlich eine Überwachung der Mitarbeiter.

Die Arbeitswelt hat sich seit dem Frühjahr 2020 auch für die öffentliche Verwaltung spürbar verändert. Das mobile Arbeiten hat deutlich an Bedeutung gewonnen  nicht zuletzt durch die Beschlüsse vom Januar 2021. Einige Arbeitgeber stellen fest, dass Mitarbeiter im Homeoffice durchaus produktiv sein können.

Die Frage nach Kontrolle und Überwachung stellt sich jedoch nicht nur im Home Office sondern jederzeit an jedem Arbeitsplatz.

Die Teilnehmenden beschäftigen sich mit der Frage nach dem Rahmen einer zulässigen Kontrolle im Rahmen des aktuellen Datenschutzrechts, insbesondere haben die Themen Datenminimierung, Transparenz, Zweckbindung und Datensparsamkeit eine große Bedeutung.

Ebenso wird die Möglichkeit einer Leistungs- und/oder Verhaltenskontrolle durch technische Mittel beleuchtet.

Fragen nach der Zulässigkeit von Videoüberwachungen, Kontrolle der Telefonie und der Internetnutzung sind zentral in der Veranstaltung und werden umfassend bearbeitet.

Abschließend werden die Mitwirkungsrechte des Personalrats in die Betrachtung mit einbezogen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

12.07.2022

 

Datenschutz-Update: Was gibt es Neues bei DSGVO, BDSG und Co.?

Seminar-Nr.
2022 Q107 BS

Preis:
210,00 €ohne Ü/VP

Seit Mai 2018 gilt mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) ein neuer Rechtsrahmen für den Datenschutz in Behörden und Unternehmen.

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen die aktuellen Entwicklungen, die seitdem im Bereich Datenschutzrecht stattgefunden haben.

Die Kenntnis der datenschutzrechtlichen Grundlagen ist hier Voraussetzung.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.08.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Was hat IT-Sicherheit mit Datenschutz zu tun? (Thema 1) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q108 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

09.08.2022                      10:00 - 11:30 Uhr

Spätestens mit dem in Kraft treten der DSGVO ist IT-Sicherheit keine freiwillige Sache mehr. IT-Sicherheit ist essenziel wichtig, um die personenbezogenen Daten der Kunden und Mitarbeiter zu schützen. IT-Security lässt sich dabei direkt aus dem Gesetz ableiten und muss immer aus Sicht der zu schützenden personenbezogenen Daten gedacht werden - nicht aus Sicht des Unternehmens oder der Behörde!

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltunggebucht werden.

Sie vermittelt das Wissen darüber

  • welche gesetzlichen Rahmenbedingungen  beachtet werden müssen
  • was IT-Sicherheit mit Datenschutz zu tun hat sowie
  • was bzgl. IT-Sicherheit in der DSGVO steht

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.08.2022

 

Einführung in das Datenschutzrecht - Die Grundlagen von DSGVO und BDSG - Web-Seminar (Modul 1)

Seminar-Nr.
2022 Q109 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

23.08.2022                10:00 - 11:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe  Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten , kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse rund um die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Sie dient dazu, die einschlägigen Gesetze (besser) kennenzulernen und mit diesen praxisnah zu arbeiten. Dieses Web-Seminar dient daher als Einstieg in das nötige Fachwissen für Datenschutzbeauftragte (DSB). Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Aber auch solche DSB, die schon länger diese Tätigkeit ausüben, können hier ihr Wissen auffrischen bzw. auf den neuesten Stand bringen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

25.08.2022

 

Die zentralen Begriffe und Grundsätze des Datenschutzrechts - Web-Seminar (Modul 2)

Seminar-Nr.
2022 Q110 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

25.08.2022               10:00 - 11:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe  Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten , kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse über die zentralen  Vokabeln sowie über die Grundsätze des Datenschutzrechts. Durch die Erlangungen bzw. die Auffrischung dieser  Brot und Butter -Grundlagen wird nicht nur Ihr Fachwissen als DSB vertieft, sondern auch die entscheidende Grundlage für die Umsetzung des Datenschutzrechts in die Praxis gelegt. Dieses Web-Seminar dient als Einstieg in das nötige Fachwissen für Datenschutzbeauftragte (DSB). Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Aber auch solche DSB, die schon länger diese Tätigkeit ausüben, können hier ihr Wissen auffrischen bzw. auf den neuesten Stand bringen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

30.08.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Verschlüsselung und Co. (Thema 2) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q111 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

30.08.2022                       10:00 - 11:30 Uhr


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

In diesem Web-Seminar lernen Sie

  • die Bedeutung von Pseudonymisierung, Anonymisierung und Verschlüsselung kennen
  • Verschlüsselung verstehen und
  • Verschlüsselung zu nutzen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

01.09.2022

 

Beschäftigtendatenschutz update: Neues aus Rechtsprechung und Praxis -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q112 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

01.09.2022                   09:00 - 16:00 Uhr

Das Bewusstsein für einen effektiven Schutz der Daten der Beschäftigten ist mit Inkrafttreten der EU-DSGVO deutlich gestärkt worden. Damit verbunden ist eine Diskussion um bisher noch übliche Verhaltensweisen und deren rechtliche Zulässigkeit. Auch erste Urteile bestätigen, dass liebgewonnene Praktiken im Umgang mit Daten von Beschäftigten nicht mehr zulässig sind bzw. niemals waren.

Wir möchten einen Überblick über aktuelle Entscheidungen und Möglichkeiten der Umsetzung vor Ort geben und einen Austausch schaffen, um einen besseren Schutz von Beschäftigtendaten zu ermöglichen.     

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

05.09.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Zugangs- und Zugriffskontrolle (Thema 3) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q115 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

05.09.2022                      10:00 - 11:30 Uhr

IT-Security ist aus leicht nachvollziebaren Gründen elementarer Bestandteil jeder Datenschutzstrategie.

In diesem Modul lernen die Teilnehmer/innen

  • die Bedeutung von Zugangs- und Zugriffskontrolle kennen
  • Passwörterkomplexität verstehen und analysieren
  • Probleme von komplexen Passwörtern kennen


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

06.09.2022

 

Die zentralen Pflichten der Verantwortlichen - Schritt für Schritt - Web-Seminar (Modul 3)

Seminar-Nr.
2022 Q114 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

06.09.2022              10:00 - 11:30 Uhr

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe  Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer / eines Datenschutzbeauftragten , kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

Sie vermittelt die grundlegenden Kenntnisse über die wichtigsten datenschutzrechtlichen Pflichten von verantwortlichen Stellen. Neben den diversen Dokumentationspflichten müssen Verantwortliche auch Risikobewertungen vornehmen, Datenpannen melden, Auskünfte erteilen oder auch Datenschutz-Folgenabschätzungen durchführen. Dieses Web-Seminar dient als Einstieg in das nötige Fachwissen für Datenschutzbeauftragte (DSB). Vorkenntnisse sind daher nicht erforderlich. Aber auch solche DSB, die schon länger diese Tätigkeit ausüben, können hier ihr Wissen auffrischen bzw. auf den neusten Stand bringen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.09.2022

 

Die Betroffenenrechte im Datenschutz - vorbereiten, erkennen, reagieren Web-Seminar (Modul 4)

Seminar-Nr.
2022 Q116 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

08.09.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Das in der Praxis wohl am meisten ausgeübte Betroffenenrecht dürfte das Auskunftsrecht nach Art. 15 EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sein. Dieses Instrument gewährt den Betroffenen ein umfassendes Recht auf Auskunft über die von ihnen bei der verantwortlichen Stelle verarbeiteten personenbezogenen Daten. Unabhängig davon, ob Daten der betroffenen Person vorhanden sind oder nicht, der Verantwortliche muss in jedem Fall auf eine solche Anfrage reagieren. Daher ist es entscheidend, dass nicht nur ein entsprechender Prozess existiert, der eine korrekte und fristgerechte Reaktion erlaubt, sondern auch, dass alle Beschäftigten zumindest die datenschutzrechtlichen Grundkenntnisse besitzen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

13.09.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Dokumentation (Thema 4) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q119 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

13.09.2022                         10:00 - 11:30 Uhr

Gutes tun reicht nicht, es muss auch dokumentiert werden.
In diesem Web-Seminar erfahren Sie,

  • warum Dokumentation so wichtig ist
  • was alles dokumentiert werden sollte bzw. muss
  • was in das Verfahrensverzeichnis gehört und
  • was die Technisch-Organisatorischen-Maßnahmen (kurz TOMs) sind.


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

15.09. - 16.09.2022

 

Transparent handeln - Das Praxisseminar zum Informationsfreiheitsgesetz (IFG) -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q118 BS

Preis:
580,00 €ohne Ü/VP

15.09. und 16.09.2022       09:00 - 16:00 Uhr

Das Informationsfreiheitsgesetz (IFG) schafft einen voraussetzungslosen Anspruch auf Zugang zu amtlichen Informationen bei Behörden des Bundes. Wie steht es in der Realität mit der Transparenz und Beteiligung?

 

  • Grundlagen der Informationsgesetze von Bund und Ländern
  • Schutz von besonderen öffentlichen Belangen
  • Schutz von personenbezogenen Daten
  • Schutz des behördlichen Entscheidungsprozesses
  • Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen
  • Kosten, Gebühren, Auslagen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

20.09.2022

 

Der Datenschutzbeauftragte - Stellung, Aufgaben & Haftung Web-Seminar (Modul 5)

Seminar-Nr.
2022 Q120 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

20.09.2022               10:00 - 11:30 Uhr

Jede öffentliche Stelle hat die Pflicht, einen Datenschutzbeauftragten (DSB) zu benennen. Dieser soll die notwendige Sach- und Fachkunde besitzen, um die verantwortliche Stelle, also vornehmlich die Behördenleitung, dabei zu unterstützen, alle datenschutzrechtlichen Pflichten in die Praxis umzusetzen. Dabei ist es sowohl für den DSB selbst als auch für die Behördenleitung wichtig zu wissen, wie die Stellung des DSB aussieht, welche Aufgaben er zu erfüllen hat und wie er am besten bei seiner Tätigkeit unterstützt werden kann.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

22.09.2022

 

Dokumentationspflichten im Datenschutzrecht - was sind die wichtigsten Unterlagen und wie erstellt man die? - Web-Seminar (Modul 6)

Seminar-Nr.
2022 Q121 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

22.09.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Jede öffentliche Stelle muss ein Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten führen. Diese Pflicht ergibt sich primär aus der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Leider gibt die DSGVO keine konkreten Vorgaben, wie das Verarbeitungsverzeichnis auszusehen hat, was genau unter einer Verarbeitungstätigkeit zu verstehen ist und welche Informationen bzw. Unterlagen sonst noch in ein solches Verzeichnis aufgenommen werden können / sollten. Neben dem Verarbeitungsverzeichnis bestehen aufgrund des in der DSGVO verankerten Nachweisprinzips noch weitere Dokumentationspflichten.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

04.10.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Sicherheitslücken und Hacker (Thema 5) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q123 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

04.10.2022                     10:00 - 11:30 Uhr

Ein wichtiges Thema in der IT-Sicherheit ist der Schutz vor Hackern.

In dieser Veranstaltung geht es um die Fragen:

  • Wie schaffen es Hacker auf mein System?
  • Welche unterschiedlichen Strategien haben Hacker?
  • Was ist Social Hacking?
  • Welche Rollen spielen Sicherheitslücken
  • Wie kann man sich vor Hackern schützen?
  • Wie können Mitarbeiter/innen sensibilisiert werden?


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

17.10.2022

 

Datenschutz im Internet - was ist auf der Website und in den sozialen Medien zu beachten? - Web-Seminar (Modul 7)

Seminar-Nr.
2022 Q124 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

17.10.2022          10:00 bis 11:30 Uhr

Wer als Behörde oder sonstige öffentliche Stelle eine Internetseite oder gar ein Profil in den sozialen Medien betreibt, hat diverse rechtliche Pflichten zu beachten. So muss u.a. eine Datenschutzerklärung bereitgestellt werden. Diese Pflicht ist zwar nicht neu, ihre Voraussetzungen haben sich aber seit dem 25. Mai 2018 mit dem Wirksamwerden der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) deutlich verändert. Einerseits sind so umfassend und transparent wie möglich die geforderten Pflichtinformationen bereitzustellen, diese aber andererseits möglichst verständlich in klarer und einfacher Sprache zu formulieren. Das ist angesichts der unterschiedlichsten Techniken, die mitunter auf Websites und in den sozialen Median zum Einsatz kommen, nicht immer ganz so leicht.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

19.10.2022

 

Datenverarbeitung durch Dritte - Auftragsverarbeitung vs. gemeinsame Verantwortlichkeit Web-Seminar Modul 8)

Seminar-Nr.
2022 Q125 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

19.10.2022                 10:00 - 11:30 Uhr

Jeder, der einzelne Tätigkeiten von Dienstleistern erbringen lässt (Outsourcing), muss sich spätestens seit dem 25. Mai 2018 mit den Themen Auftragsverarbeitung und gemeinsame Verantwortlichkeit auseinandersetzen. Dies ist allerdings eines der wohl umstrittensten Themenbereiche des aktuellen Datenschutzrechts und daher in der Praxis nicht immer ganz so einfach zu handhaben. Dabei ist die korrekte Einordnung der Datenverarbeitung durch Dritte enorm wichtig, da sie entscheidende Auswirkung auf die praktische Gestaltung von Verträgen etc. hat. Deshalb sollte nicht nur jeder Datenschutzbeauftragte, sondern auch jeder Behördenleiter zumindest die Grundlagen kennen und sich etwas näher mit dem Thema befassen.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

25.10.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Computernetzwerke - Wenn alles mit allem zusammenhängt (Thema 6) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q128 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

25.10.2022                      10:00 - 11:30 Uhr

In diesem Web-Seminar  lernen Sie die Bedeutung von Computer-Netzwerken kennen und Netzwerkhardware grundlegend verstehen.


Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

02.11.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Schutzmöglichkeiten (Thema 7) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q131 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

02.11.2022                    10:00 - 11:30 Uhr


In dieser Schulung bekommen Sie Antworten auf folgende Fragen:

  • Was bringen Antivirenlösungen?
  • Wie kann man sich schützen vor den Gefahren?
  • Was taugen Intrusion Detection Systeme?
  • Welche Rolle spielen Mitarbeiterschulungen?
  • Was machen, wenn es passiert ist?
  • Jetzt ist es passiert  Umgang mit Datenpannen
  • Welche Rolle spielt der DSB?


Die Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.11.2022

 

Datenpanne - wann muss was an wen gemeldet werden? Web-Seminar (Modul 9)

Seminar-Nr.
2022 Q132 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

08.11.2022                10:00 - 11:30 Uhr

Eine der Neuerungen, die mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Einzug gehalten haben, ist die Pflicht zur Meldung von Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten ( date breach ). Je nach Risikoeinschätzung muss eine solche Datenpanne an die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde und / oder an die davon betroffenen Personen gemeldet werden. Dabei kann es im behördlichen Alltag nicht immer ganz eindeutig zu erkennen sein, wann eine Datenpanne im Sinne der DSGVO vorliegt und ab wann die Meldepflicht einsetzt.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

10.11.2022

 

Die Sanktionen im Datenschutzrecht - Hinweis, Untersagung, Bußgeld & Co. Web-Seminar (Modul 10)

Seminar-Nr.
2022 Q133 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

10.11.2022                    10:00 - 11:30 Uhr

Verstöße gegen die DSGVO, das BDSG oder ein Landesdatenschutzgesetz können unterschiedliche Sanktionen nach sich ziehen. Die stärkste Waffe dürfte dabei das Verhängen von Bußgeldern sein. Auch wenn Behörden und andere öffentliche Stellen diese nicht zu befürchten haben, so gibt es doch noch verschiedene anderweitige Möglichkeiten der Aufsichtsbehörden. In dieser Veranstaltung werden die zentralen Sanktionen, das Bußgeldkonzept der DSK sowie etwaige Rechtsbehelfe erörtert.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminar-Reihe "Grundlagenkenntnisse und Praxiswissen einer/eines Datenschutzbeauftragten", kann aber selbstverständlich auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.11.2022

 

IT-Security und Datenschutz - Homeoffice (Thema 8) - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q134 BS

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

23.11.2022                     10:00 - 11:30 Uhr

Homeoffice wird auch in Zunkunft ein Thema bleiben. Hier bekommen Sie ausführliche Informationen rund um die Verantwortlichkeiten, die Regeln, die Pflichten und die Sicherheit im Homeoffice.

Diese Veranstaltung ist Teil der Web-Seminarreihe "IT-Security und Datenschutz", kann aber auch als Einzelveranstaltung gebucht werden.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

14.12.2022

 

Beschäftigtendatenschutz aktuell: Löschfristen -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q139 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

14.12.2022                   09:00 - 16:00 Uhr

Das Inkrafttreten der EU-DSGVO hat es deutlich gemacht: Nicht die Frage, ob Daten gesammelt werden dürfen, sondern vielmehr die Frage, wie lange die Daten verarbeitet und wann diese gelöscht werden müssen, hat in der Praxis eine herausgehobene Bedeutung. Aus einem Gefühl der Sicherheit heraus werden Daten oft lange, viel zu lange vorgehalten.

Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Löschfristen, damit Daten regelkonform genutzt und auch im Sinne der Bürgerinnen und Bürger gelöscht werden können. 

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Didaktik, Methodik

Führung

27.10.2021

 

Führung übernehmen - Vorbereitung auf die neue Rolle

Seminar-Nr.
2021 Q469 SF

Preis:
180,00 €ohne Ü/VP

27.10.2021  ||    09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Derzeit können angehende Führungskräfte häufig nur unzureichend auf ihre neue Rolle vorbereitet werden. Dabei ist ein guter Start in die Tätigkeit als Führungskraft so wichtig, die Auseinandersetzung mit der neuen Rolle unerlässlich. Unser Web-Seminar führt ins Thema ein und gibt einen Überblick über aktuelle Anforderungen an Führung.

  • Was macht gute Führung aus?
  • Meine neue Rolle
  • Führungsstile
  • Führung in digitalen Zeiten

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

03.11.2021

 

Führung im Homeoffice

Seminar-Nr.
2021 Q470 SF

Preis:
180,00 €ohne Ü/VP

03.11.2021    09:00 bis 12:00 Uhr

Unser Arbeitsleben hat sich maßgeblich verändert. Viele arbeiten im Home Office - gerade für die Führungskräfte bedeutet das eine besondere Herausforderung. Wie funktioniert Führung auf Distanz?

In diesem online-Seminar möchten wir Ihnen Tipps an die Hand geben, wie Sie auch vom Home Office aus den Draht zu Ihrem Team nicht verlieren. Sie erfahren mehr über erfolgreiche Kommunikation, über den Zusammenhalt im Team, aber auch darüber, wie Sie mit der geringeren Kontrolle umgehen und für sich und Ihre Mitarbeitenden Routinen entwickeln können, die allen helfen. Neben diesen Impulsen ist genügend Platz für den Austausch untereinander und für Ihre Fragen rund um das Thema.

 

  • Grundlagen von Führung  im Büro und im Home Office
  • Erfolgsfaktor Kommunikation
  • Effiziente Zusammenarbeit im Home Office
  • Delegieren, motivieren und kontrollieren
  • Teamentwicklung
  • Emotionen und psychologische Aspekte
  • In der Krise ist nach der Krise

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

18.03.2022

 

Was bedeutet agile Führung - ein Überblick

Seminar-Nr.
2022 Q290 SF

Preis:
190,00 €ohne Ü/VP

18.03.2022  ||    09:00 bis 12:00 Uhr

Agil liegt im Trend! Agil arbeiten, agile Organisationen und agil führen - aber was bedeutet agil wirklich? Wie lässt sich der Begriff mit Leben füllen?

Unser eTraining bietet Ihnen eine Einführung in das Thema und seine Bedeutung für moderne Organisationen.

  • New Work, Agilität, Scrum, Selbstorganisation  was steckt dahinter?
  • Warum  agil führen ? - die VUCA-Welt
  • Agile Werte und Prinzipien
  • Rolle, Haltung und Kompetenzen von Führungskräften in einer agilen Arbeitswelt
  • Auswahl von Führungstools und Methoden

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

05.04.2022

 

Führung im Homeoffice

Seminar-Nr.
2022 Q292 SF

Preis:
190,00 €ohne Ü/VP

05.04.2022  ||    09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Die Pandemie hat unser Arbeitsleben nachhaltig verändert. Mobile Arbeitsformen werden weiterhin genutzt und erfahren immer mehr Akzeptanz. Führung im Homeoffice bleibt deshalb aktell und und sollte mit ihren besonderen Bedingungen reflektiert werden. Unser eTraining unterstützt Sie dabei.  

  • Grundlagen von Führung  im Büro und im Home Office
  • Erfolgsfaktor Kommunikation
  • Effiziente Zusammenarbeit im Home Office
  • Delegieren, motivieren und kontrollieren
  • Teamentwicklung
  • Emotionen und psychologische Aspekte

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

26.04.2022

 

Verteilte Teams erfolgreich führen

Seminar-Nr.
2022 Q293 SF

Preis:
190,00 €ohne Ü/VP

26.04.2022  ||   09:00 bis 12:00 Uhr

Teamführungen müssen zunehmend unterschiedliche Standorte und mobile Arbeitsformen in der Zusammenarbeit berücksichtigen.  Der direkte Kontakt fehlt häufig und gleichzeitig sind vielfältige neue Herausforderungen zu bewältigen. Wie können Führungskräfte ihr Team in dieser Situation am besten unterstützen?

Das eTraining zeigt auf, wie Teamleitungen ihre Mitarbeitenden erfolgreich durch bewegte Zeiten führen und den Teamzusammenhalt stärken.

  • Erfolgreiche Teams führen und entwickeln
  • Verteilte Teams führen
  • Erfolgsfaktor Teamkommunikation
  • Teamerfahrung und Zusammenarbeit
  • Teamentwicklung in anspruchsvollen Zeiten

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

19.05.2022

 

Lernende Organisationen für digitale Zeiten

Seminar-Nr.
2022 Q266 SF

Preis:
190,00 €ohne Ü/VP

19.05.2022  ||   09:00 bis 12:00 Uhr

Veränderungen erfolgen schneller als jemals zuvor - eine Binsenweisheit in Zeiten wie diesen.
Wie stellen wir als lernende Organisationen uns selbst und unsere Handlungsmuster in Frage? Wie gehen wir mit Verunsicherung und Ängsten im Wandel um? Welche Rahmenbedingungen braucht dynamisches Denken und Arbeiten? Das eTraining gibt einen Einblick in die lernende Organisation als Antwort auf neue Herausforderungen.

  • Rahmenbedingungen für eine lernende Organisation
  • Ein Blick in die VUKA-Welt
  • Was heißt hier agil?
  • Lernkultur als Unternehmenskultur
  • Erfolgsfaktor Kommunikation

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.11.2022

 

Verteilte Teams erfolgreich führen

Seminar-Nr.
2022 Q303 SF

Preis:
190,00 €ohne Ü/VP

08.11.2022  ||   09:00 bis 12:00 Uhr

Teamführungen müssen zunehmend unterschiedliche Standorte und mobile Arbeitsformen in der Zusammenarbeit berücksichtigen.  Der direkte Kontakt fehlt häufig und gleichzeitig sind vielfältige neue Herausforderungen zu bewältigen. Wie können Führungskräfte ihr Team in dieser Situation am besten unterstützen?

Das eTraining zeigt auf, wie Teamleitungen ihre Mitarbeitenden erfolgreich durch bewegte Zeiten führen und den Teamzusammenhalt stärken.

  • Erfolgreiche Teams führen und entwickeln
  • Verteilte Teams führen
  • Erfolgsfaktor Teamkommunikation
  • Teamerfahrung und Zusammenarbeit
  • Teamentwicklung in anspruchsvollen Zeiten

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.11.2022

 

Führung im Homeoffice

Seminar-Nr.
2022 Q305 SF

Preis:
190,00 €ohne Ü/VP

23.11.2022  ||    09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Die Pandemie hat unser Arbeitsleben nachhaltig verändert. Mobile Arbeitsformen werden weiterhin genutzt und erfahren immer mehr Akzeptanz. Führung im Homeoffice bleibt deshalb aktell und und sollte mit ihren besonderen Bedingungen reflektiert werden. Unser eTraining unterstützt Sie dabei.  

  • Grundlagen von Führung  im Büro und im Home Office
  • Erfolgsfaktor Kommunikation
  • Effiziente Zusammenarbeit im Home Office
  • Delegieren, motivieren und kontrollieren
  • Teamentwicklung
  • Emotionen und psychologische Aspekte


 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Gewerkschaftsmanagement

10.12.2021

 

Kampagnen planen - Wie erreiche und mobilisiere ich Menschen?

Seminar-Nr.
2021 G039 DF

Preis:
25,00 €ohne Ü/VP

10.12.2021    09:00 bis 12:00 Uhr

Eine gute Kampagne entwickelt enorme Schubkraft für die Durchsetzung gewerkschaftlicher Interessen. Wie aber muss eine Kampagne vorbereitet werden, dass sie den gewünschten Erfolg bringt? Wie gestalten sich die einzelnen Phasen, welche rechtlichen Rahmenbedingungen gilt es zu beachten und wie sieht ihre mediale Begleitung aus?

Erfolgreiche Kampagnen sind Ergebnis kluger Planung. Unser online-Seminar führt Sie ins Thema ein.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

26.01.2022

 

Nachwuchs gewinnen und fördern

Seminar-Nr.
2022 G007 DF

Preis:
25,00 €ohne Ü/VP

Nachwuchsgewinnung  ein Thema, das Unternehmen, Behörden und auch Gewerkschaften beschäftigt. Was bewegt junge Menschen dazu, einen großen Teil ihrer freien Zeit für ehrenamtliches Engagement einzusetzen? Wie muss das gewerkschaftliche Umfeld beschaffen sein, um das Engagement junger Menschen zu befördern?

 

Eigeninitiative und Freude am Mitmachen wecken, junge Mitglieder in Entscheidungsprozesse einbinden und fördern, Wertschätzung vermitteln - unser eTraining unterstützt Sie praxisnah in Ihren Bemühungen um den gewerkschaftlichen Nachwuchs.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
28.01.2022

 

Vorstandssitzungen, Mitgliederversammlungen, Gewerkschaftstage virtuell gestalten und rechtssicher durchführen

Seminar-Nr.
2022 G008 DF

Preis:
35,00 €ohne Ü/VP

Die virtuelle Durchführung von Vorstandwahlen, Mitgliederversammlungen und Gewerkschaftstagen wird als Format auch nach der Pandemie genutzt werden. Unser eTraining gibt Ihnen Rechtssicherheit im Verfahren und bei der Beschlussfassung.

  • Rechtsgrundlagen der Beschlussfassung und Wahlen während der Corona-Pandemie
  • Besonderheiten der Beschlussfassung und Wahlen bei virtuellen Versammlungen
  • Beschlussfassung und Wahlen im elektronischen Umlaufverfahren organisieren und durchführen
  • Notwendige Satzungsregelungen für die Zeit nach dem 31.12.2021

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
08.02.2022

 

Kampagnen planen - Wie erreiche und mobilisiere ich Menschen

Seminar-Nr.
2022 G009 DF

Preis:
25,00 €ohne Ü/VP

08.02.2022  ||  09:00 bis 12:00 Uhr

Eine gute Kampagne entwickelt enorme Schubkraft für die Durchsetzung gewerkschaftlicher Interessen. Wie aber muss eine Kampagne vorbereitet werden, dass sie den gewünschten Erfolg bringt? Wie gestalten sich die einzelnen Phasen, welche rechtlichen Rahmenbedingungen gilt es zu beachten und wie sieht ihre mediale Begleitung aus?

 

Erfolgreiche Kampagnen sind Ergebnis kluger Planung. Unser Seminarangebot zeigt Ihnen Wege dahin auf.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
22.02.2022

 

Vereinsrecht im Fokus - Teil 1: Ausschluss von Mitgliedern

Seminar-Nr.
2022 G010 DF

Preis:
20,00 €ohne Ü/VP

Auch Gewerkschaften kommen gelegentlich in die Situation, dass einzelne Mitglieder nicht mehr tragbar sind. Dann steht ein Vereinsausschluss auf der Agenda. Dieser wird oft gerichtlich überprüft. Den Prozess muss die Gewerkschaft gewinnen. Im Onlineseminar werden die rechtlichen Anforderungen besprochen, damit das Verfahren gewonnen wird:

  • Anforderungen an die Satzung
  • Typische Gründe für den Ausschluss aus Gewerkschaften
  • Das vereinsinterne Ausschlussverfahren rechtssicher durchführen
  • Wenn nichts mehr hilft - gerichtliches Verfahren optimal vorbereiten

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
10.05.2022

 

Frauen im dbb - eine Reise in die Zukunft

Seminar-Nr.
2022 G017 DF

Preis:
20,00 €ohne Ü/VP
neues Thema
20.06.2022

 

Vereinsrecht im Fokus - Teil 2: Umgang mit dem Vereinsregister

Seminar-Nr.
2022 G019 DF

Preis:
20,00 €ohne Ü/VP
neues Thema
06.09.2022

 

Vereinsrecht im Fokus - Teil 3: Tipps zur Haftungsreduzierung durch geschickte Vereinsorganisation

Seminar-Nr.
2022 G022 DF

Preis:
20,00 €ohne Ü/VP
neues Thema
11.10.2022

 

Vereinsrecht im Fokus - Teil 4: Risiko Beschlussanfechtung So sichern Sie sich ab

Seminar-Nr.
2022 G026 DF

Preis:
20,00 €ohne Ü/VP
neues Thema
18.10.2022

 

Digitalisierung in der Arbeitswelt ? Veränderungsprozesse als Interessenvertretung begleiten

Seminar-Nr.
2022 G027 DF

Preis:
25,00 €ohne Ü/VP

Die Arbeitswelt verändert sich spürbar und in immer kürzeren Abständen. Dem gegenüber steht der Wunsch von vielen nach Stabilität und verlässlichen Strukturen. Wie lässt sich dieser Zwiespalt auflösen?
Das eTraining zeigt Wege zu einer erfolgreichen Veränderungskultur auf.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

20.10. - 21.10.2022

 

Datenschutz aktuell -Die EU-Datenschutzgrundverordnung und ihre Auswirkungen auf die gewerkschaftliche Arbeit

Seminar-Nr.
2022 G028 DF

Preis:
60,00 €ohne Ü/VP

Die EU-Datenschutzgrundverordnung bringt für Verbände und Vereine besondere Anforderungen im Umgang mit den Daten ihrer Mitglieder.

Unser Seminar informiert Sie über die Grundlagen des Gesetzes und ihre Auswirkungen auf die gewerkschaftliche Arbeit.

Grundlagen der EU-DSGVO

  • Ziele der DSGVO
  • Anpassung nationalen Datenschutzrechts an die neuen Gegebenheiten
  • Was bleibt, was verändert sich?
  • Stellung des Datenschutzbeauftragten im Verband
  • Umgang mit Mitgliederdaten
  • Auftragsdatenverarbeitung
  • Umsetzung

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
14.11.2022

 

Vereinsrecht im Fokus - Teil 5: Auf die Mehrheiten kommt es an

Seminar-Nr.
2022 G031 DF

Preis:
20,00 €ohne Ü/VP

Gesundheitsmanagement/Gesundheitspolitik

02.02. - 03.02.2022

 

Psychische Belastungen am Arbeitsplatz - Wenn Stress krank macht

Seminar-Nr.
2022 Q179 SF

Preis:
580,00 €ohne Ü/VP

An einer behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankung leidet im Laufe eines Jahres über ein Viertel der Bevölkerung in Deutschland. Auslöser ist häufig chronischer Stress am Arbeitsplatz. Psychische Erkrankungen zählen zu den häufigsten Ursachen von Fehlzeiten. Die meisten Behörden/Unternehmen sind auf die stetig wachsende Zahl von psychisch erkrankten Beschäftigten nicht vorbereitet, häufig fehlen Kenntnisse im richtigen Umgang mit den betroffenen Mitarbeiter/-innen. Das Seminar hat zum Ziel, die Führungs- und Handlungskompetenz im Umgang mit psychisch erkrankten Beschäftigten zu erweitern.


  • Psychische Erkrankungen und deren Auswirkungen im Arbeitsleben
  • Entstehung, Erkennungsmerkmale und Frühwarnzeichen am Arbeitsplatz, Behandlungsmöglichkeiten
  • Stärkung der Handlungskompetenz im Umgang mit erkrankten Beschäftigen
  • Handlungshilfen für Krisensituationen, Rückkehr an den Arbeitsplatz, externe Hilfsangebote
  • Präventive Maßnahmen zur Erhaltung der psychischen Gesundheit

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

31.05. - 01.06.2022

 

Sucht am Arbeitsplatz - Probleme erkennen und richtig handeln

Seminar-Nr.
2022 Q186 SF

Preis:
580,00 €ohne Ü/VP

Alkohol- und Drogensucht werden am Arbeitsplatz häufig tabuisiert. Die damit verbundenen Probleme sind aber existent und können Arbeitsklima sowie Arbeitsabläufe beeinträchtigen. Dieses Seminar informiert Sie über das Spannungsfeld Sucht - Arbeitsplatz und soll zum kompetenten Umgang mit den Beteiligten befähigen.

Welche Ursachen liegen der Sucht zu Grunde?

  • Wie zeigt sich Sucht am Arbeitsplatz?
  • Welche Präventionskonzepte können erfolgreich sein?
  • Wie sollte der Umgang von Vorgesetzten und Kollegen mit Suchtkranken sein?
  • Welche Hilfe gibt es bei Suchtproblemen?
  • Welche Rolle spielen die Personalvertretungen dabei?

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

20.06. - 21.06.2022

 

Aufbauseminar Psychische Belastungen am Arbeitsplatz - Prävention und Intervention

Seminar-Nr.
2022 Q188 SF

Preis:
580,00 €ohne Ü/VP
14.11. - 15.11.2022

 

Sicherheit im Umgang mit psychischen Störungen am Arbeitsplatz - Basiswissen für Führungskräfte

Seminar-Nr.
2022 Q194 SF

Preis:
580,00 €ohne Ü/VP

Die Anzahl psychischer Erkrankungen steigt. Die psychische Gesundheit der Beschäftigten liegt heutzutage mehr denn je in der Verantwortung der Behörde. Wie kann die Führungskraft psychische Störungen erkennen und damit umgehen und welche präventiven Konzepte gibt es?


  • Psychische Störungen
  • Psychische Störungsbilder
  • Umgang mit psychischen Auffälligkeiten und Störungen
  • Gesundheitsfördernde Führung

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Kommunikation Rhetorik Zusammenarbeit Konfliktbewältigung

27.10. - 28.10.2021

 

Umgang mit Konflikten (eWorkshop)

Seminar-Nr.
2021 Q443 SF

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

27. - 28.10.2021 ||  10:00 bis 12:00 und 13:00 bis 15:00 Uhr


Konflikte frühzeitig zu erkennen und bei Spannungen gemeinsam Lösungen zu entwickeln, ist entscheidend für eine gute und zufriedenstellende Zusammenarbeit. Dabei spielen Wahrnehmung, Empathie und die Art der Kommunikation eine entscheidende Rolle. Wie Sie mit Konflikten konstruktiv umgehen und Lösungsansätze für bestehende Konflikte finden, erarbeiten Sie gemeinsam in diesem Workshop.

  • Konfliktmuster und Konfliktdynamik verstehen
  • Die  Inseln unserer Wahrnehmung
  • Konfliktstile und Strategien im Umgang mit Konflikten
  • Konfliktgespräche lösungsorientiert führen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

10.02.2022

 

Schlagfertigkeit trainieren - erfolgreich kontern - sicher argumentieren

Seminar-Nr.
2022 Q198 SF

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

10.02.2022  ||  10:00 bis 12:00 und 13:00 bis 15:00 Uhr

Manchmal reicht es, das eigene Schweigen auszuhalten, manchmal braucht es eine Pointe. Welches Instrument ist wann wirksam? Ist Gelassenheit ein Zeichen von Ruhe oder Arroganz? Will ich Recht haben oder will ich mein Ziel erreichen?
Das eTraining beantwortet diese Fragen und unterstützt Sie beim Ausbau Ihrer kommunikativen Stärken. 

  • Umgang mit eigenen und fremden Emotionen
  • Die richtige Vorbereitung - Gesprächsleitfaden erstellen 
  • Herausforderung Ad-Hoc-Besprechungen
  • Umgang mit schwierigen Gesprächspartner*innen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

17.02.2022

 

Kommunikation in verteilten Teams

Seminar-Nr.
2022 Q199 SF

Preis:
190,00 €ohne Ü/VP

17.02.2022  ||  09:00 bis 12:00 Uhr

Verteilte Teams, die nicht immer an einem Standort zusammenarbeiten, werden zunehmend zur Realität. Dabei hängt der Erfolg dieser Teams oft am zentralen Faktor Kommunikation. Sie entscheidet darüber, ob die Zusammenarbeit effizient und in einem produktiven, wertschätzenden Klima ablaufen kann. Dabei sind alle Beteiligten gleichermaßen gefordert. Das eTraining erläutert die Grundlagen einer erfolgreichen Kommunikationskultur und gibt Hinweise, wie man sie im Team aufbauen und aufrechterhalten kann.

  • Die Basis: Was bedeutet "Kommunikationskultur"?
  • Jedes Team hat eine Kommunikationskultur - nur welche?
  • Konstruktiv kommunizieren
  • Risiken und Herausforderungen
  • Auf dem Weg zur erfolgreichen Kommunikationskultur im Team

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

11.05. - 12.05.2022

 

Umgang mit Konflikten (eWorkshop)

Seminar-Nr.
2022 Q202 SF

Preis:
580,00 €ohne Ü/VP

11.05. - 12.05.2022  ||   jeweils 10:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr

Konflikte frühzeitig zu erkennen und bei Spannungen gemeinsam Lösungen zu entwickeln, ist entscheidend für eine gute und zufriedenstellende Zusammenarbeit. Dabei spielen Wahrnehmung, Empathie und die Art der Kommunikation eine entscheidende Rolle. Wie Sie mit Konflikten konstruktiv umgehen und Lösungsansätze für bestehende Konflikte finden, erarbeiten Sie gemeinsam in dieser Workshop.

  • Konfliktmuster und Konfliktdynamik verstehen
  • Die  Inseln unserer Wahrnehmung
  • Konfliktstile und Strategien im Umgang mit Konflikten
  • Konfliktgespräche lösungsorientiert führen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

11.10.2022

 

Gespräche strukturieren und steuern

Seminar-Nr.
2022 Q212 SF

Preis:
190,00 €ohne Ü/VP

11.10.2022  ||  09:00 bis 12:00 Uhr

Wie viele Gespräche führen wir täglich und wie bringt man Zielorientierung, Gesprächsatmosphäre und Zeitrahmen dabei in eine gute Verbindung? Das eTraining zeigt Wege auf, wie Sie Gespräche optimal vorbereiten und strukturieren, über gezielte Fragen steuern und so zu guten Gesprächsergebnissen gelangen.

  • Vorbereitung und Strukturierung
  • Zielsetzung und Zielerreichung
  • Die richtigen Fragen stellen
  • Kritische Gesprächssituationen souverän meistern

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

26.10.2022

 

Kommunikation in verteilten Teams

Seminar-Nr.
2022 Q213 SF

Preis:
190,00 €ohne Ü/VP

26.10.2022  ||   09:00 bis 12:00 Uhr

Verteilte Teams, die nicht immer an einem Standort zusammenarbeiten, werden zunehmend zur Realität. Dabei hängt der Erfolg dieser Teams oft am zentralen Faktor Kommunikation. Sie entscheidet darüber, ob die Zusammenarbeit effizient und in einem produktiven, wertschätzenden Klima ablaufen kann. Dabei sind alle Beteiligten gleichermaßen gefordert. Das eTraining erläutert die Grundlagen einer erfolgreichen Kommunikationskultur und gibt Hinweise, wie man sie im Team aufbauen und aufrechterhalten kann.

  • Die Basis: Was bedeutet "Kommunikationskultur"?
  • Jedes Team hat eine Kommunikationskultur - nur welche?
  • Konstruktiv kommunizieren
  • Risiken und Herausforderungen
  • Auf dem Weg zur erfolgreichen Kommunikationskultur im Team

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Korruptionsprävention

neues Thema
01.06.2022

 

Korruptionsprävention und mobiles Arbeiten: Konkrete Fragen zur Compliance praxisnah vermittelt -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q147 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

01.06.2022                      09:00 - 16:00 Uhr

Diese Online-Schulung richtet sich an alle Bediensteten, die die Grundlagen der Regeln von Korruptionsprävention im öffentlichen Dienst im Spiegel des mobilen Arbeitens kennenlernen und anwenden möchten. Das Erkennen von nicht integren und strafbaren Handlungen am mobilen Arbeitsplatz und das Erlernen von Mechanismen der Prävention und der angemessenen Reaktion stehen hierbei ganz besonders im Fokus dieses E-Trainings.

Die Regeln des Bundes und der Länder finden im Seminar Berücksichtigung und werden bei der Lösung von realen Fällen, in denen sich Beschäftigte in einer sogenannten Dilemma- Situation befinden, herangezogen und praxisnah ausgelegt.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
17.06.2022

 

Richtig handeln in der Krise: Die Ansprechperson für Korruptionsprävention -Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q148 BS

Preis:
150,00 €ohne Ü/VP

17.06.2022                      10:00 - 13:00 Uhr

Der Ansprechperson für Korruptionsprävention kommt eine herausgehobene Bedeutung im Kampf gegen Korruption zu. Oft ist aber der Umfang der Tätigkeiten und ihrer Kompetenzen unklar.

Wir erarbeiten einen Überblick über die notwendigen Aufgaben und Strategien für die erfolgreiche Umsetzung in einem Arbeitsumfeld, in dem die Ansprechperson möglicherweise nicht ausreichend Anerkennung für ihre Tätigkeit genießt oder nur ein begrenztes Zeitbudget zur Verfügung hat.  

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
31.08.2022

 

Basisschulung: Korruptionsprävention -eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q150 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

31.08.2022                   10:00 - 17:00 Uhr

Korruption schädigt das Ansehen der öffentlichen Verwaltung und zerstört das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Lauterkeit des Verwaltungshandelns - so die abstrakt genutzte Beschreibung. Mit ersten, wenigen Schritten können ganz konkret von den Beschäftigten erfolgreich Maßnahmen gegen Korruption an den Arbeitsplätzen ergriffen werden.

Wir erklären praxisnah, was Korruption bereits ist und wie diese verhindert werden kann, um sich selbst und die Gesellschaft insgesamt effektiv zu schützen. 


 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
28.10.2022

 

Korruptionsprävention update: Neues aus Praxis und Rechtsprechung - Web-Seminar

Seminar-Nr.
2022 Q152 BS

Preis:
150,00 €ohne Ü/VP

28.10.2022               10:00 - 13:00 Uhr

Korruption ist verboten, das ist klar. Doch wie wird "Korruption" heute in der öffentlichen Verwaltung verstanden? Welche Verhaltensweisen und Praktiken sind im Rahmen der bestehenden Regelungen heute geduldet, welche werden bekämpft? Eine Reihe von aufschlussreichen Interpretationen der Regelungen, flankiert von aktuellen Urteilen geben einen interessanten und wichtigen Überblick über den Stand der Korruptionsprävention in der öffentlichen Verwaltung heute. Die Veranstaltung will insbesondere einen Transfer in die Praxis des behördlichen Alltags ermöglichen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Personalmanagement, Personalentwicklung

05.11.2021

 

Grundlagen des Bildungsmanagements

Seminar-Nr.
2021 Q385 SF

Preis:
90,00 €ohne Ü/VP

Beginn 09:00 Uhr / Ende 10:30 Uhr

Die Teilnehmer/innen

  • verstehen den Bildungskreislauf als Grundlage erfolgreicher Bildungsprozesse
  • erfahren wie sie (moderne) Bildungsformate auf Basis des Bildungskreislaufs zielgerichtet, bedarfsorientiert und wirksam entwickeln können.
  • lernen praxiserprobte Instrumente kennen, die bei der Entwicklung von passenden Bildungsformaten unterstützen können

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
12.11.2021

 

Systemische Auftragsklärung für Weiterbildner*innen

Seminar-Nr.
2021 Q386 SF

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Beginn 10:00 Uhr / Ende 15:00 Uhr

Eine zielgerichtete Ermittlung des Bildungsbedarfs (z.B für Inhouse-Seminare) ist absolut erfolgskritisch für wirksame Bildungsangebote. Ein systemischer Blickwinkel unterstützt bei der inhaltlichen und wirtschaftlichen Optimierung von Maßnahmen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

neues Thema
26.11.2021

 

Evaluation von Bildungsmaßnahmen

Seminar-Nr.
2021 Q387 SF

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Beginn 10:00 Uhr / Ende 15:00 Uhr

Inhalt:

  • 7 Schritte zur Erstellung eines Evaluationsplans
  • 6-Ebenen-Modell der Evaluation
  • Grundlagen der Fragebogengestaltung
  • Beispielhafte Kennzahlen des Bildungsmanagements


 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

29.11. - 01.12.2021

 

Gelassen und optimal leistungsfähig bleiben - auch in stressigen Situationen

Seminar-Nr.
2021 Q487 SF

Preis:
720,00 €ohne Ü/VP

Beginn 09:00 Uhr / Ende 13:00 Uhr

Inhalt
:
Gelassenheit und innere Stabilität  auch unter vielfältigen Anforderungen  sind entscheidende Schlüssel für Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Nur in einem Zustand der aufmerksamen Gelassenheit hat ein Mensch Zugriff auf all sein Wissen und Können. Dazu werden wegweisende Erkenntnisse der modernen Hirnforschung und Arbeitswissenschaft anschaulich vermittelt.

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte, die hohe Arbeitsanforderungen oder andere Belastungen bestmöglich bewältigen und dabei weniger unter Stress und Druck geraten wollen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

22.02. - 23.02.2022

 

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Seminar-Nr.
2022 Q157 SF

Preis:
580,00 €ohne Ü/VP

Zeiten: 09:00 Uhr bis 16:30

Der Paragraph 167 (2) des Sozialgesetzbuches regelt das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM). Dabei ist die Anwendung an bestimmte Voraussetzungen gebunden. BEM sollte nicht nur als gesetzliche Regelung empfunden werden. Interessant ist darüber hinaus, wie ein beispielhaftes BEM positive Wirkung auf die Beschäftigten und die Organisation entfaltet. Sie lernen in diesem Seminar die Grundlagen des BEM kennen und wissen, wie Sie es in Ihrer Dienststelle optimal umsetzen können.

 

  • Intention des Gesetzgebers
  • Gesetzliche Voraussetzungen
  • Aufgaben und Rechte der einzelnen Beteiligten
  • Datenschutz im BEM
  • Beispielhafter Ablauf eines BEM
  • Rechtsprechung zum BEM

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

23.09.2022

 

Moderne Lernformate

Seminar-Nr.
2022 Q307 SF

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

Beginn 10:00 Uhr / Ende 15:00 Uhr

Die Modernisierung des Personalmanagements und die Einführung neuer Arbeitsweisen, wie New Work und Agilität werden betriebliche Bildungsabteilungen in den nächsten Jahren vor neue Herausforderungen stellen. Es werden neue Lernarchitekturen und modernere (digitale) Formate gefordert. Dieses E-Training bietet den Teilnehmenden einen grundlegenden Überblick über die Entwicklungen im Bildungsmanagement und bietet praktische Handlungsoptionen für die Zukunft.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

30.09.2022

 

Grundlagen des Bildungsmanagements

Seminar-Nr.
2022 Q308 SF

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

Beginn 10:00 Uhr / Ende 15:00 Uhr

Die Teilnehmer/innen

  • verstehen den Bildungskreislauf als Grundlage erfolgreicher Bildungsprozesse
  • erfahren wie sie (moderne) Bildungsformate auf Basis des Bildungskreislaufs zielgerichtet, bedarfsorientiert und wirksam entwickeln können.
  • lernen praxiserprobte Instrumente kennen, die bei der Entwicklung von passenden Bildungsformaten unterstützen können

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

21.10.2022

 

Systemische Auftragsklärung für Weiterbildner*innen

Seminar-Nr.
2022 Q309 SF

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

Beginn 10:00 Uhr / Ende 15:00 Uhr

Eine zielgerichtete Ermittlung des Bildungsbedarfs (z.B für Inhouse-Seminare) ist absolut erfolgskritisch für wirksame Bildungsangebote. Ein systemischer Blickwinkel unterstützt bei der inhaltlichen und wirtschaftlichen Optimierung von Maßnahmen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

28.10.2022

 

Evaluation von Bildungsmaßnahmen

Seminar-Nr.
2022 Q310 SF

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

Beginn 10:00 Uhr / Ende 15:00 Uhr

Inhalt:

  • 7 Schritte zur Erstellung eines Evaluationsplans
  • 6-Ebenen-Modell der Evaluation
  • Grundlagen der Fragebogengestaltung
  • Beispielhafte Kennzahlen des Bildungsmanagements

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Personalvertretungsrecht

10.01. - 11.01.2022

 

Zoom eTraining: Novellierungsschulung Bundespersonalvertretungsgesetz - neues Recht für alte Hasen

Seminar-Nr.
2022 Q247 LB

Preis:
450,00 €ohne Ü/VP

Die Teilnehmer*innen sollen die durch die Novellierung erfolgten Änderungen des Bundespersonalvertretungsgesetzes kennen lernen. Den Fokus richten wir hierbei auf die Aspekte, die sich alltäglich auf die Arbeit des Personalrats auswirken. Außerdem wird dargestellt, wo tatsächlich inhaltliche Neuerungen bestehen und wo sich nur die  Hausnummer einer Norm im Gesetz verändert hat.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.01. - 28.01.2022

 

Zoom eTraining: Grundschulung Personalvertretungsrecht Bund

Seminar-Nr.
2022 Q251 LB

Preis:
850,00 €ohne Ü/VP

Persönliche Ansprache und Praxiserfahrung gehen auch online!
Die Grundlagenschulung für neue Personalvertreter*innen vermittelt praxisbezogen die notwendigen juristischen Inhalte, insbesondere die des neuen Bundespersonalvertretungsgesetzes.
Diese werden auf mehrere online Schulungseinheiten verteilt, in denen Ihr/e Dozent*in persönlich für Sie da ist. Begleitend werden die Teilnehmer*innen angeleitet, spielerisch Aufgabennuggets zur Vorbereitung und Vertiefung der Themen auf unserer Lernplattform Moodle zu absolvieren.
Die Webveranstaltung wird interaktiv gestaltet, fast so, als wären Sie im Seminarraum präsent (nur für Kaffee müssen Sie selber sorgen)  es ist daher zwingend erforderlich, dass Ihr PC / Laptop über Kamera und Mikro verfügt und Sie beides am Seminartag nicht schonen.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.01. - 28.01.2022

 

WebEx eTraining: Grundschulung Personalvertretungsrecht Bund

Seminar-Nr.
2022 Q252 LB

Preis:
850,00 €ohne Ü/VP

Persönliche Ansprache und Praxiserfahrung gehen auch online!
Die Grundlagenschulung für neue Personalvertreter*innen vermittelt praxisbezogen die notwendigen juristischen Inhalte, insbesondere die des neuen Bundespersonalvertretungsgesetzes.
Diese werden auf mehrere online Schulungseinheiten verteilt, in denen Ihr/e Dozent*in persönlich für Sie da ist. Begleitend werden die Teilnehmer*innen angeleitet, spielerisch Aufgabennuggets zur Vorbereitung und Vertiefung der Themen auf unserer Lernplattform Moodle zu absolvieren.
Die Webveranstaltung wird interaktiv gestaltet, fast so, als wären Sie im Seminarraum präsent (nur für Kaffee müssen Sie selber sorgen)  es ist daher zwingend erforderlich, dass Ihr PC / Laptop über Kamera und Mikro verfügt und Sie beides am Seminartag nicht schonen.

Wir machen Sie fit für Ihre (neue) Tätigkeit im Personalrat bzw. in der JAV. Praxisbezogen bringen unsere Dozent*innen Ihnen die juristischen Grundlagen für eine erfolgreiche Gremienarbeit nah - egal ob in Präsenz oder als eTraining.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

22.02. - 23.02.2022

 

WebEx eTraining: Novellierungsschulung Bundespersonalvertretungsgesetz - neues Recht für alte Hasen

Seminar-Nr.
2022 Q248 LB

Preis:
450,00 €ohne Ü/VP

Die Teilnehmer*innen sollen die durch die Novellierung erfolgten Änderungen des Bundespersonalvertretungsgesetzes kennen lernen. Den Fokus richten wir hierbei auf die Aspekte, die sich alltäglich auf die Arbeit des Personalrats auswirken. Außerdem wird dargestellt, wo tatsächlich inhaltliche Neuerungen bestehen und wo sich nur die  Hausnummer einer Norm im Gesetz verändert hat.

Novellierungsschulung für alle, die die  alte Rechtlage schon kennen und fit werden möchten im neuen Personalvertretungsrecht des Bundes. Wenn Sie punktgenau wissen möchten, was sich für Sie in der Anwendung des novellierten BPersVG ändert, sind Sie hier richtig! Aufbauend auf Ihren Kenntnissen erfahren Sie:

  • Was ändert sich bezüglich der Beschlussfassung, der Fristen oder der Freistellung?
  • Wieviel darf das Gremium digital?
  • Was hat sich bei den Beteiligungsrechten geändert?
  • Wo ist wirklich etwas neu und wo steht das Bekannte nur unter einem anderen Paragraphen?

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

22.03. - 23.03.2022

 

Zoom eTraining: Novellierungsschulung Bundespersonalvertretungsgesetz - neues Recht für alte Hasen

Seminar-Nr.
2022 Q249 LB

Preis:
450,00 €ohne Ü/VP

Die Teilnehmer*innen sollen die durch die Novellierung erfolgten Änderungen des Bundespersonalvertretungsgesetzes kennen lernen. Den Fokus richten wir hierbei auf die Aspekte, die sich alltäglich auf die Arbeit des Personalrats auswirken. Außerdem wird dargestellt, wo tatsächlich inhaltliche Neuerungen bestehen und wo sich nur die  Hausnummer einer Norm im Gesetz verändert hat.

Novellierungsschulung für alle, die die  alte Rechtlage schon kennen und fit werden möchten im neuen Personalvertretungsrecht des Bundes. Wenn Sie punktgenau wissen möchten, was sich für Sie in der Anwendung des novellierten BPersVG ändert, sind Sie hier richtig! Aufbauend auf Ihren Kenntnissen erfahren Sie:

  • Was ändert sich bezüglich der Beschlussfassung, der Fristen oder der Freistellung?
  • Wieviel darf das Gremium digital?
  • Was hat sich bei den Beteiligungsrechten geändert?
  • Wo ist wirklich etwas neu und wo steht das Bekannte nur unter einem anderen Paragraphen?

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

25.04. - 29.04.2022

 

Zoom eTraining: Grundschulung Personalvertretungsrecht Bund

Seminar-Nr.
2022 Q253 LB

Preis:
850,00 €ohne Ü/VP

Persönliche Ansprache und Praxiserfahrung gehen auch online!
Die Grundlagenschulung für neue Personalvertreter*innen vermittelt praxisbezogen die notwendigen juristischen Inhalte, insbesondere die des neuen Bundespersonalvertretungsgesetzes.
Diese werden auf mehrere online Schulungseinheiten verteilt, in denen Ihr/e Dozent*in persönlich für Sie da ist. Begleitend werden die Teilnehmer*innen angeleitet, spielerisch Aufgabennuggets zur Vorbereitung und Vertiefung der Themen auf unserer Lernplattform Moodle zu absolvieren.
Die Webveranstaltung wird interaktiv gestaltet, fast so, als wären Sie im Seminarraum präsent (nur für Kaffee müssen Sie selber sorgen)  es ist daher zwingend erforderlich, dass Ihr PC / Laptop über Kamera und Mikro verfügt und Sie beides am Seminartag nicht schonen.

Wir machen Sie fit für Ihre (neue) Tätigkeit im Personalrat bzw. in der JAV. Praxisbezogen bringen unsere Dozent*innen Ihnen die juristischen Grundlagen für eine erfolgreiche Gremienarbeit nah - egal ob in Präsenz oder als eTraining.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

02.05. - 06.05.2022

 

WebEx eTraining: Grundschulung Personalvertretungsrecht Bund

Seminar-Nr.
2022 Q254 LB

Preis:
850,00 €ohne Ü/VP

Persönliche Ansprache und Praxiserfahrung gehen auch online!
Die Grundlagenschulung für neue Personalvertreter*innen vermittelt praxisbezogen die notwendigen juristischen Inhalte, insbesondere die des neuen Bundespersonalvertretungsgesetzes.
Diese werden auf mehrere online Schulungseinheiten verteilt, in denen Ihr/e Dozent*in persönlich für Sie da ist. Begleitend werden die Teilnehmer*innen angeleitet, spielerisch Aufgabennuggets zur Vorbereitung und Vertiefung der Themen auf unserer Lernplattform Moodle zu absolvieren.
Die Webveranstaltung wird interaktiv gestaltet, fast so, als wären Sie im Seminarraum präsent (nur für Kaffee müssen Sie selber sorgen)  es ist daher zwingend erforderlich, dass Ihr PC / Laptop über Kamera und Mikro verfügt und Sie beides am Seminartag nicht schonen.

Wir machen Sie fit für Ihre (neue) Tätigkeit im Personalrat bzw. in der JAV. Praxisbezogen bringen unsere Dozent*innen Ihnen die juristischen Grundlagen für eine erfolgreiche Gremienarbeit nah - egal ob in Präsenz oder als eTraining.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

02.06. - 03.06.2022

 

Zoom eTraining: Novellierungsschulung Bundespersonalvertretungsgesetz - neues Recht für alte Hasen

Seminar-Nr.
2022 Q250 LB

Preis:
450,00 €ohne Ü/VP

Die Teilnehmer*innen sollen die durch die Novellierung erfolgten Änderungen des Bundespersonalvertretungsgesetzes kennen lernen. Den Fokus richten wir hierbei auf die Aspekte, die sich alltäglich auf die Arbeit des Personalrats auswirken. Außerdem wird dargestellt, wo tatsächlich inhaltliche Neuerungen bestehen und wo sich nur die  Hausnummer einer Norm im Gesetz verändert hat.

Novellierungsschulung für alle, die die  alte Rechtlage schon kennen und fit werden möchten im neuen Personalvertretungsrecht des Bundes. Wenn Sie punktgenau wissen möchten, was sich für Sie in der Anwendung des novellierten BPersVG ändert, sind Sie hier richtig! Aufbauend auf Ihren Kenntnissen erfahren Sie:

  • Was ändert sich bezüglich der Beschlussfassung, der Fristen oder der Freistellung?
  • Wieviel darf das Gremium digital?
  • Was hat sich bei den Beteiligungsrechten geändert?
  • Wo ist wirklich etwas neu und wo steht das Bekannte nur unter einem anderen Paragraphen?

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Weitere Rechtsthemen

25.11.2021

 

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) - Sicher handeln-Haftung vermeiden - eTraining

Seminar-Nr.
2021 Q460 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

25.11.2021                       09:00 - 16:00 Uhr

In dem speziell auf die Praxis zugeschnittenen Seminar erhalten Beschäftigte einen kompakten Überblick über die neue Rechtslage und deren vielfältige Auswirkungen für das eigene Handeln. Anhand zahlreicher konkreter Beispielfälle werden verantwortliche Akteure für relevante Diskriminierungstatbestände sensibilisiert und bekommen wirkungsvolle Maßnahmen und Führungsstrategien zu deren Vermeidung, Früherkennung und Behebung aufgezeigt.

Das Seminar versteht sich als Schulung im Sinne des §12 II AGG und bereitet Sie auf eigene Schulungsmaßnahmen in Ihrer Behörde vor.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

30.11.2022

 

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) - Sicher handeln-Haftung vermeiden - eTraining

Seminar-Nr.
2022 Q142 BS

Preis:
290,00 €ohne Ü/VP

30.11.2022               09:00 - 16:00 Uhr

In dem speziell auf die Praxis zugeschnittenen Seminar erhalten Beschäftigte einen kompakten Überblick über die neue Rechtslage und deren vielfältige Auswirkungen für das eigene Handeln. Anhand zahlreicher konkreter Beispielfälle werden verantwortliche Akteure für relevante Diskriminierungstatbestände sensibilisiert und bekommen wirkungsvolle Maßnahmen und Führungsstrategien zu deren Vermeidung, Früherkennung und Behebung aufgezeigt.

Das Seminar versteht sich als Schulung im Sinne des §12 II AGG und bereitet Sie auf eigene Schulungsmaßnahmen in Ihrer Behörde vor.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Finden Sie weitere Seminarinhalte, die Sie interessieren könnten:

Seminarsuche

PLZ-Bereich:
Hilfe

Sie können über die Auswahl einen Filter für unsere Seminare setzen. Das Pulldown-Menü öffnen und einfach auswählen.

Über die Volltextsuche können Sie ein beliebiges Stichwort in allen Seminaren suchen. Mehrere Begriffe verbinden Sie bitte mit einem +.