2024 Q232 LB

Schweigepflicht vs. Öffentlichkeitsarbeit - Personalratsarbeit im Spannungsfeld

Veranstaltungsprogramm als PDF
Online
13.06.2024, 09:00 - 16:00 Uhr
Cisco WebEx (online)
250,00 ohne Übernachtung
Anmeldung weitere Termine

Nutzen und Ziele

Die Teilnehmenden werden in die Lage versetzt, den Umfang der ihnen als Personalvertretung obliegenden Schweigepflicht richtig einzuschätzen.

Inhalt

  • Beamtenrechtliche Schweigepflicht
  • Arbeitsvertragliche Schweigepflicht
  • Personalvertretungsrechtliche Schweigepflicht
    • Reichweite und Grenzen der Schweigepflicht
    • Spannungsverhältnis Schweigepflicht und Öffentlichkeitsarbeit
  • Folgen bei Verstoß gegen § 11 BPersVG
  • Reichweite und Grenzen der Schweigepflicht
  • Rechtsprechung

Ausführliche Beschreibung

Begrüßung / Vorstellungsrunde / Erwartungsabfrage

Rund um die Schweigepflicht
Welchen rechtlichen Rahmen haben die Personalräte?

  • Was bedeutet „offenkundig“?
  • Wann endet die Schweigepflicht?
  • Was muss im Gremium bleiben, falls es intern Konflikte gibt?

Information der Mitarbeiter und vertrauensvolle Zusammenarbeit
Was bedeutet vertrauensvolle Zusammenarbeit in Bezug auf die Schweigepflicht?

  • Darf mir die Dienststellenleitung vorgeben, was in der Personalversammlung Thema ist?
  • Haushaltsplan, zu niedrige Eingruppierung, Standortschließung: was dürfen wir den Kollegen mitteilen?

Weitergabe an andere Stellen
Darf ich die Presse, die Gewerkschaft, den GPR informieren?
 
Wenn doch etwas nach außen gelangt:

  • Mögliche Folgen für das einzelne Mitglied bzw. das ganze Gremium
  • Worst case: Auflösung des PR oder Ausschluss aus dem Gremium?

Diskussion, Gruppenarbeit zu eigenen Fällen

Zielgruppe

Personalratsmitglieder des Bundes und der Länder, interessierte Personen

Unser Seminarangebot

Datum/Uhrzeit Ort Preis Format
13.06.2024, 09:00 - 16:00 Uhr Cisco WebEx (online) 250,00 € Online Anmeldung

Inhouse Fortbildung

Diese Fortbildung bieten wir auch als Inhouse Schulung an.

Inhouse Angebot anfragen