Wissenswertes rund um unsere Web-Seminare und Adobe Connect

Klicken Sie eine Frage an, um die Antwort aufzuklappen

Technische Voraussetzungen

Wir nutzen Adobe Connect für die Durchführung der Web-Seminare.

  • Ihr Computer / Mobilgerät sollte über ein aktuelles Betriebssystem und einen aktuellen Browser verfügen. Die Installation der Adobe Connect Anwendung wird empfohlen. Sie können Sie hier herunterladen.
  • Alternativ können Sie Zugang über Flash Player nutzen. Dazu benötigen Sie eine aktuelle Version des Flash Players für Ihren Browser. Wir empfehlen den Zugang über die Adobe Connect Anwendung.
  • Sie benötigen einen Lautsprecher oder besser ein Headset, um im Web-Seminar Ton hören und selber sprechen zu können. Wir empfehlen die Verwendung eines USB-Headsets. Externe Lautsprecher sorgen oft für Echos, und die integrierten Mikrofone von Webcams können einen blechernen "Hall"-Effekt oder Rückkopplungen erzeugen.
  • Für die Internetleitung sind mindestens 6000 kbit/s Download und 512 kbit/s Upload sinnvoll. Dies entspricht in etwa DSL 6000.
  • In Behörden-/Unternehmensnetzwerken: Firewalls oder Router dürfen den Port 1935 (RTMP) nicht blockieren.  

Firewalls oder Router dürfen den Port 1935 (RTMP) nicht blockieren.

Sie können die generellen Voraussetzungen über den Adobe Connect Diagnosetest überprüfen. https://dbbakademie.adobeconnect.com/common/help/de/support/meeting_test.htm

Hierbei werden alle notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Verbindung zu Adobe Connect getestet.

Sie haben im Verlauf des Tests ebenfalls die Möglichkeit, die Adobe Connect-Anwendung zu installieren und einen Audiotest durchzuführen.

Wir empfehlen die Nutzung der Adobe Connect Anwendung. Ansonsten ist keine weitere Software notwendig.

Adobe Connect verfügt über eine mobile App für Android und iOS, die Sie im jeweiligen Store herunterladen können. Damit ist eine Teilnahme über ein Mobilgerät möglich.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der kleineren Displays an einigen Mobilgeräten (besonders Smartphones) die Teilnahme etwas eingeschränkt sein kann, besonders in Web-Seminaren mit hoher Interaktivität. Gibt es viel Interaktion oder Arbeitsgruppen, ist die Teilnahme über einen PC/Laptop mit größerem Monitor sinnvoller.

Zudem sind einige wenige Funktionen, wie die Bildschirmfreigabe, über die mobile App nicht möglich.

Audioeinrichtung

Ja, Sie können Ihre Audiogeräte vor Beginn testen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten. In beiden Fällen folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
 

1) Mittels Adobe Connect Diagnosetest

Starten Sie den Diagnosetest https://dbbakademie.adobeconnect.com/common/help/de/support/meeting_test.htm und warten Sie, bis dieser abgeschlossen ist. Klicken Sie dann auf den Button „Audio konfigurieren“ am unteren Rand des Diagnosetests.


2) Direkt im Web-Seminaraum

Nachdem Sie sich im Web-Seminarraum angemeldet haben, starten Sie über den Menüpunkt „Meeting“ den Assistenten für die Audio-Einrichtung.

 

Dies kann mehrere Ursachen haben:

  • Wurde Ihr Mikrofon vom Betriebssystem erkannt? Haben Sie es als Standardgerät aktiviert? Falls nicht, aktivieren Sie das Mikrofon, setzen es als Standardgerät, und starten den Diagnostest bzw. Adobe Connect einmal neu.
  • Haben Sie das Mikrofon stummgeschaltet? Prüfen Sie die Lautsprechersteuerung. Möglicherweise lässt sich das Mikrofon auch separat durch einen Schalter oder am Headset ein-/ausschalten.
  • Wenn Sie Mikrofon/Headset anschließen, nachdem Adobe Connect bereits gestartet ist, kann Adobe Connect das Mikrofon unter Umständen nicht erkennen. Schließen Sie Adobe Connect und alle Browserfenster, und starten Sie Adobe Connect neu.
  • Starten Sie den Audio-Assistenten und wählen Sie das passende Mikrofon aus. Falls Ihr Mikrofon/Headset nicht aufgeführt wird, schließen Sie Adobe Connect und alle Browserfenster, und starten Sie Adobe Connect neu.
  • Möglicherweise ist das Mikrofon durch eine andere Anwendung blockiert. Dies können Skype, ein zweites Browserfenster, oder auch eine Diagnoseanwendung sein. Schließen Sie alle Fenster und Anwendungen, die das Mikrofon blockieren könnten, und starten Sie Adobe Connect neu.
  • Blockieren Ihr Browser oder Flash Player den Zugriff auf Kamera und Mikrofon? Wenn der Zugriff an dieser Stelle blockiert ist, funktioniert auch das Mikrofon nicht. Prüfen Sie die Einstellungen, indem Sie mit der rechten Maustaste (Windows) bzw. bei gedrückter Ctrl-Taste (Macintosh) auf das Adobe Connect-Fenster klicken. Wählen Sie im Kontextmenü die Option „Einstellungen“ und bestätigen Sie dann in der Registerkarte „Zugriffsschutz“, dass Sie den Zugriff auf Kamera und Mikrofon gestatten ("zulassen"). Um diese Einstellungen dauerhaft zu speichern, können Sie das entsprechende Optionsfeld "speichern" auswählen und anschließend die Einstellungen wieder schließen.

Um das Mikrofon nutzen zu können, müssen Sie dieses erst einmal im Web-Seminarraum aktivieren. Klicken Sie auf das Mikrofonsymbol oben in der Menüleiste. Leuchtet das Symbol, ist Ihr Mikrofon aktiviert.

Wenn Sie das Mikrofonsymbol nicht sehen, wurde die Sprachfunktion für Teilnehmende (noch) nicht freigeschaltet. Möglicherweise aktiviert der Dozierende die Funktion zu einem späteren Zeitpunkt, oder erteilt die Mikrofonfreigabe nur zu bestimmten Gelegenheiten.

Bitte prüfen Sie auch, ob das Mikrofon am Headset oder in der Lautsprechersteuerung Ihres Computer/Laptop/Mobilgerätes stummgeschaltet ist. Heben Sie die Stummschaltung in diesem Falle auf.

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

1) Erhöhen Sie die Mikrofonlautstärke an Ihrem PC in den Mikrofoneinstellungen der Systemsteuerung.

2) Im Adobe Connect-Raum: Klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben dem Mikrofonsymbol und dann auf den Menüpunkt "Mikrofonlautstärke anpassen".

Dies kann mehrere Ursachen haben:

  • Wurde Ihr Lautsprecher vom Betriebssystem erkannt? Haben Sie diesen als Standardgerät aktiviert? Falls nicht, aktivieren Sie den Lautsprecher , setzen ihn als Standardgerät, und starten Adobe Connect einmal neu.
  • Haben Sie den Lautsprecher stummgeschaltet oder ausgeschaltet? Prüfen Sie die Lautsprechersteuerung.
  • Wenn Sie Lautsprecher/Headset anschließen, nachdem Adobe Connect bereits gestartet ist, kann Adobe Connect den Lautsprecher unter Umständen nicht erkennen. Schließen Sie Adobe Connect und alle Browserfenster, und starten Sie Adobe Connect neu.
  • Starten Sie den Audio-Assistenten und wählen Sie den passenden Lautsprecher aus. Falls Ihr Lautsprecher/Headset nicht aufgeführt wird, schließen Sie Adobe Connect und alle Browserfenster, und starten Sie Adobe Connect neu.
  • Ist Ihr Lautsprecher im Web-Seminarraum aktiviert? Das Lautsprechersymbol in der oberen Menüleiste muss grün leuchten. Ist das Symbol weiß, ist Ihr Lautsprecher stumm oder noch nicht aktiviert. Klicken Sie einmal auf das Symbol, um die Stummschaltung aufzuheben bzw. Ihren Lautsprecher zu aktivieren.

Dies kann mehrere Ursachen haben:

  • Haben Sie versehentlich zweimal den Web-Seminarraum geöffnet? Wenn ja, schließen Sie eines der Adobe Connect Fenster.
  • Möglicherweise nutzt einer der Teilnehmenden einen Lautsprecher anstatt eines Headsets. Dann kann es passieren, dass das Mikrofon des Teilnehmenden den Ton des Web-Seminars aufnimmt, und ins Web-Seminar überträgt. Bitten Sie den Teilnehmenden, möglichst ein Headset zu benutzen. Aus diesem Grunde empfehlen wir generell die Nutzung eines Headsets anstelle von externen Lautsprechern/Mikrofonen.
  • Nutzt einer der Teilnehmenden das eingebaute Mikrofon von PC/Laptop/Webcam anstatt eines Headsets? Diese internen Mikrofone können meistens die Umgebungsgeräusche nicht gut herausfiltern, so dass ein Hall oder ein Echo entstehen können. 

Nutzen Sie möglichst ein USB-Headset. Externe/interne Lautsprecher und Mikrofone können Hintergrund- oder Umgebungsgeräusche meistens nicht besonders gut herausfiltern, und sind für Videokonferenzen und Web-Seminare eher ungeeignet.

Zudem sollten Sie Ihr eigenes Mikrofon stummschalten, wenn Sie gerade nicht sprechen. So können keine Umgebungsgeräusche in das Web-Seminar übertragen werden.

Dies wird meistens durch eine langsame Internetverbindung oder schlechten WLAN-Empfang verursacht. Sie können versuchen,

  • alle nicht benötigten Hintergrundprogramme und Browserfenster zu schließen,
  • auf Downloads während des Web-Seminars zu verzichten,
  • bei Nutzung von Mobilgeräten eine andere Position zu suchen, um den WLAN-Empfang zu verbessern.

Zugriff auf das Web-Seminar

Für die reine Teilnahme ist kein Adobe Connect-Benutzerkonto oder Ähnliches erforderlich, und Sie müssen auch keine Adobe Connect-Lizenz erwerben.

Melden Sie sich im Adobe Connect-Raum einfach als "Gast" mit Ihrem Namen an.

Nehmen Sie das erste Mal an einem Web-Seminar über Adobe Connect teil? Stellen Sie sicher, dass Ihr PC/Mobilgerät die technischen Voraussetzungen erfüllt. Näheres dazu finden Sie oben im Abschnitt "Technische Voraussetzungen. Führen Sie auf jeden Fall einmal den Adobe-Connect-Diagnosetest durch: https://dbbakademie.adobeconnect.com/common/help/de/support/meeting_test.htm

Schließen Sie Headset und ggf. Webcam an, bevor Sie Adobe Connect starten. Ansonten werden die Geräte möglicherweise nicht direkt durch Adobe Connect erkannt.

Wenn Sie sich erfolgreich im Web-Seminarraum angemeldet haben, können Sie zur Sicherheit den Assistenten für die Audio-Einrichtung ausführen. Diesen können Sie über den Menüpunkt "Meeting" starten. So garantieren Sie eine Funktionsfähigkeit Ihrer Audiogeräte vor Beginn des Web-Seminars.

Falls Sie eine Flash Player-Meldung über Zugriff auf Mikrofon und Kamera erhalten, gestatten Sie bitte den Zugriff. Ansonsten werden Ton und Bild im Web-Seminar blockiert.

Im Web-Seminar

Im Raum steht Ihnen auf jeden Fall der Chat zur Verfügung, über den Sie Textnachrichten an Alle schreiben können.

Im Normalfall aktiviert der Dozierende die Sprachfunktion für Teilnehmende zu Beginn oder im Laufe des Web-Seminars. Dies kann pauschal für Alle oder auch einzeln erfolgen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihr Mikrofon stummschalten, wenn Sie gerade nicht sprechen, um die Übertragung von Umgebungsgeräuschen in das Web-Seminar zu vermeiden.

In der oberen Menüleiste stehen Ihnen verschiedene Symbole zur Verfügung, um auf sich aufmerksam zu machen. So können Sie sich z.B. zu Wort melden, oder eine Wortmeldung auch wieder zurückziehen.

 

Kann ich nachträglich meinen Anzeigenamen im Web-Seminar ändern?

Melden Sie sich beim Betreten des Web-Seminars als Gast an, und geben Sie Ihren Klarnamen ein, damit Dozierende Sie korrekt ansprechen können.

Sie können Ihren angezeigten Namen jederzeit ändern, wenn Sie sich vertippt haben. Klicken Sie dazu in dem Kästchen mit der Teilnehmerliste auf den Button "Pod-Optionen" oben rechts in der Zeile "Teilnehmer". Klicken Sie auf den Menüpunkt "Meine Informationen bearbeiten". Im folgenden Fenster wird Ihnen Ihr aktuell verwendeter Name angezeigt. Geben Sie einen neuen Namen ein oder korrigieren Sie den Tippfehler. Drücken Sie auf OK, um den neuen Namen für die Anzeige im Web-Seminar zu übernehmen.

Ist die Teilnehmerliste nicht sichtbar? Bitten Sie den Dozierenden, diese einzublenden.