2023 Q027 GB

Stellenbeschreibungen, aber richtig!

Präsenz
29.06.2023 - 30.06.2023
Hannover
680,00 ohne Ü
Anmeldung und weitere Termine Veranstaltungsprogramm als PDF

Nutzen und Ziele

Viele Einrichtungen verfügen über keine oder veraltete Stellenbeschreibungen bzw. Tätigkeitsdarstellungen. Als Konsequenz ist es schwierig bis unmöglich, die Eingruppierung der Beschäftigten korrekt vorzunehmen. Aber auch in anderer Hinsicht sind aktuelle Stellenbeschreibungen sinnvoll und wichtig: etwa als Grundlage für Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarungen, Leistungsfeststellungen sowie eine sinnvolle Personalplanung und - entwicklung.

Gleichzeitig bestehen oft unrichtige Vorstellungen hinsichtlich der Rechtsqualität einer Stellenbeschreibung ('das steht nicht in meiner Stellenbeschreibung - das mache ich nicht').

Stellenbeschreibungen, aber richtig: Wir zeigen Ihnen, wie es geht und welche Rechtsfolgen entstehen !

Inhalt

Vorgehen bei der Anfertigung von Stellenbeschreibungen
Aufbau und Bestandteile einer Stellenbeschreibung
Bewährte Formulierungshilfen
Vermeiden gängiger Fehler
Organisatorische Aspekte
Einrichtung einer Stellenbewertungskommission
Zusammenarbeit mit externen Bewertern
Auswirkungen einer Stellenbeschreibung

Ausführliche Beschreibung

Rechtliche und tatsächliche Ausgangslage

  • Überblick über die Entgeltordnungen zum TVöD und TV - L
  • Organisatorische Aspekte bei einer Einrichtung und Veränderung eines Arbeitsplatzes
  • Zusammenhang zwischen Stellenbewertung und Eingruppierung 

Grundsätze und Inhalte der Stellenbeschreibung

  • Funktionen von Stellenbeschreibungen
  • Aufbau und Bestandteile einer Stellenbeschreibung
  • Bewährte Formulierungshilfen, Anforderungen an die Formulierung
  • Die Vermeidung der gängigsten Fehler
  • Pflege  und Aktualisierungsaufwand
  • Organisatorische Aspekte
  • Verwendung von Formularen
  • Vorgehen beim Anfertigen von Stellenbeschreibungen
  • Beteiligungsrechte der Beschäftigtenvertretung 

Stellenbeschreibung als Element der Stellenbewertung 

  • Grundsätze der Eingruppierung gem. § 12  TVöD / TV - L
  • Übertragung von Tätigkeiten
  • Direktionsrecht des Arbeitgebers
  • Bildung von Arbeitsvorgängen
  • Ermittlung der Zeitanteile eines Arbeitsvorgangs 
  • Bewertung von Arbeitsvorgängen und Arbeitsplätzen
  • Anspruch auf Stellenbewertung? 
  • Definition unbestimmter Rechtsbegriffe 

Praktisches Vorgehen beim Anfertigen neuer Stellenbeschreibungen

  • Einrichtung und Aufgaben einer Stellenbewertungskommission 
  • Beteiligte
  • Ablauf 
  • Hoffnungen und Sorgen der Beschäftigten 
  • Konsequenzen einer Stellenbewertung
  • Änderung des Tätigkeitszuschnitts 
  • Versetzungen
  • Änderungskündigungen



Arbeitsmittel

Wir stellen Ihnen die im Seminar erforderlichen Materialien (u.a. Gesetzes- und Tariftexte) zur Verfügung! In unserem elektronischen Seminarordner finden Sie zudem Skripte und kleinere Lerneinheiten.

Unser Seminarangebot

Datum/Uhrzeit Ort Preis Format
29.06.2023 - 30.06.2023 30659 Hannover 680,00 € Präsenz Anmeldung

Inhouse Fortbildung

Diese Fortbildung bieten wir auch als Inhouse Schulung an.

Inhouse Angebot anfragen