Ihre Seminare zum Thema "Ganz intensiv - Wochenveranstaltungen"

18.08. - 20.08.2021

Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

TVöD/TV-L Grundschulung

Seminar-Nr.
2021 Q013 GB

Preis mit Übernachtung:
740,00 €incl. Ü/VP

Sind Sie noch nicht so vertraut mit dem Tarifrecht des öffentlichen Dienstes? Höchste Zeit, sich jetzt gründlich einzuarbeiten! Unser Seminar zum TVöD/TV-L verschafft Ihnen strukturierte Grundlagen. Nur wer über solides Basiswissen verfügt, kann das Tarifrecht sicher anwenden und das aktuelle Geschehen nachvollziehen.

Aufbau der Tarifverträge

  • Schwerpunkt dritter Abschnitt - die Entgelttabelle
  • Grundzüge der Eingruppierung, Stufenzuordnung bei Neueinstellung, Stufenlaufzeiten, Unterbrechungen
  • (Dauerhafte) Höhergruppierung, vorübergehende Erledigung höherwertiger Tätigkeiten, Herabgruppierungen
  • Jahressonderzahlung
  • Entgelt im Krankheitsfall
  • Aus dem 5. Abschnitt: Befristungsrecht (õ 30 TVöD/TV-L) i.V.m. TzBfG

Anmerkung: Wir behandeln die von der Regelungstechnik und dem Wortlaut weitgehend identischen Tarifverträge zusammen. Dort wo geringe Abweichungen vorhanden sind, ist es wichtig, diese zu kennen. So können Sie anschließend beurteilen, ob Rechtsprechung und Kommentierungen zu dem jeweils anderen Tarifvertrag auch für Sie relevant sind.

Eine Seminarbeschreibung finden Sie auch hier: https://youtu.be/neICFp9K1NY

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

18.08.2021

Bonn (Nordrhein-Westfalen)

Befristete Arbeitsverhältnisse im öffentlichen Dienst (TVöD/TV-L/TV-H)

Seminar-Nr.
2021 Q057 GB

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Befristete Arbeitsverhältnisse sind auch im öffentlichen Dienst längst zu einem Massenphänomen geworden. Die Grundlagen ergeben sich aus gesetzlichen Vorschriften, die von den Tarifvertragsparteien nur für bestimmte Personengruppen punktuell modifiziert werden.

In unserem Seminar zum Befristungsrecht zeigen wir Ihnen, unter welchen Voraussetzungen Befristungen zulässig sind und wie man sich gegen unzulässige Befristungen effektiv wehrt. Zudem beleuchten wir die besondere Situation von befristet Beschäftigten und besprechen, wie sie gegen Benachteiligungen geschützt sind. Gleichzeitig beleuchten wir aktuelle Entwicklungen in der Gesetzgebung, Tariflandschaft und der Rechtsprechung.


  • Gesetzliche Grundlagen nach dem TzBfG (Schriftformerfordernis, Benachteiligungsverbot, Befristungsarten, Vorgaben der §§ 14-21)
  • Befristung mit sachlichen Grund (§14 Abs.1 TzBfG, aktuelle Rechtssprechung zu den Sachgründen, Anforderung an die Darlegung)
  • Rechtsprechung zum "institutionellen Rechtsmissbrauch"
  • Befristung ohne sachlichen Grund (Höchstdauer und Verlängerungsmöglichkeiten, Einschränkung des § 14 Abs.2 Satz 1, ältere Beschäftigte)
  • "Anschlussverbot" und Aufgabe der einschränkenden BAG Rechtsprechung
  • Restriktionen durch Tarifvertrag (§ 30 TVöD / TV-L, Geltungsbereich, Mindest- und Höchstfristen, Probezeiten, vorzeitige Kündigung, Fristen)
  • Vertragsabschluss und -gestaltung
  • bei Bedarf: Überblick über die Besonderheiten nach dem WissZVG
  • Praktische Fallgestaltungen, Übungen


 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.08. - 25.08.2021

Bonn (Nordrhein-Westfalen)

TVöD/TV-L Aufbauschulung

Seminar-Nr.
2021 Q019 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Sie haben bereits unsere Grundschulung besucht, sich in das neue Tarifrecht eingearbeitet und kennen sich beim Thema Entgelt schon gut aus. Jetzt kommt es darauf an, Ihr Wissen zu vertiefen. In unserem Seminar zum TVöD/TV-L/TV-H behandeln wir weitere Fragen der Eingruppierung und Vergütung. Außerdem beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig mit anderen Abschnitten des Tarifrechts und zeigen, wie sie richtig angewendet werden.

Grundschulung + Aufbauschulung = fit für den Job!

 

  • Entgelt und Eingruppierung - was gibt es Neues?
  • 1.Abschnitt - ausgesuchte Aspekte zu Beginn des Beschäftigungsverhältnisses
  • 4. Abschnitt - aktuelle Entwicklungen im Urlaubsrecht
  • Nebenpflichten - von Nebentätigkeiten bis zur Haftung
  • 2. Abschnitt- Arbeitszeit - die Flexibilität richtig nutzen
  • 5. Abschnitt - Abmahnungen und Kündigungen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

30.08. - 31.08.2021

Fulda (Hessen)

Eingruppierung im TV-Hessen

Seminar-Nr.
2021 Q022 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Sind Sie noch nicht so vertraut mit dem TV-H? Höchste Zeit, sich jetzt gründlich einzuarbeiten! Unser Seminar zum TV-H verschafft Ihnen strukturierte Grundlagen. Nur wer über solides Basiswissen verfügt, kann das Tarifrecht sicher anwenden und das aktuelle Geschehen nachvollziehen.

 

  • Rechtsquellen
  • Aufbau des Tarifvertrages
  • Schwerpunkt dritter Abschnitt - die Entgelttabelle
  • Grundzüge der Eingruppierung, Stufenzuordnung bei Neueinstellung, Stufenlaufzeiten, Unterbrechungen
  • (Dauerhafte) Höhergruppierung, vorübergehende Erledigung höherwertiger Tätigkeiten, Herabgruppierungen
  • Jahressonderzahlung
  • Entgelt im Krankheitsfall
  • Aus dem 5. Abschnitt: Befristungsrecht (õ 30 TV-H) i.V.m. TzBfG


Eine Beschreibung der Seminarinhalte, die wir in dieser Veranstaltung natürlich auf den TV-H beziehen, finden Sie auch hier: https://youtu.be/neICFp9K1NY

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

31.08.2021

Berlin (Berlin)

Stufenzuordnung im TVöD Bund - die größere Flexibilität richtig nutzen!

Seminar-Nr.
2021 Q030 GB

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Die Vergütung des Beschäftigten wird neben der Entgeltgruppe maßgeblich von der Stufenzuordnung bestimmt. Viele Arbeitgeber klagen über zunehmende Probleme bei der Gewinnung von geeignetem und erfahrenem Personal. Mittlerweile sind die tarifvertraglichen Vorschriften und das Prinzip der Eingangsstufen durch zahlreiche Ausnahmeregelungen ergänzt und zuletzt zum 1.3.2016 grundlegend geändert worden. Zudem sind zahlreiche Urteile zu der Gesamtproblematik ergangen.

Das Seminar Stufenzuordnung im TVöD Bund gibt Ihnen einen aktuellen und strukturierten Überblick über die einzelnen Regelungen und die in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragestellungen. Wir zeigen Ihnen, was Sie unbedingt beachten müssen und wie Sie die vorhandenen Möglichkeiten flexibel nutzen können!Stufenzuordnung, Stufenlaufzeiten,

  • Stufenzuordnung bei Neueinstellungen (ohne/mit Berufserfahrung)
  • Übertarifliche Ausnahmevorschriften
  • Leistungsbezogener Stufenaufstieg
  • Unterbrechungen
  • Stufenzuordnung bei Höhergruppierung (einschl. Auswirkungen auf den Strukturausgleich)
  • Checklisten und Beispielfälle
  • Möglichkeiten der anderweitigen Kompensation


Eine Seminarbeschreibung finden Sie auch hier:  https://youtu.be/Yujnjg8VcpE

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

01.09.2021

Berlin (Berlin)

Stufenzuordnung im TV-L

Seminar-Nr.
2021 Q033 GB

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Die Vergütung des Beschäftigten wird neben der Entgeltgruppe maßgeblich von der Stufenzuordnung bestimmt. Viele Arbeitgeber klagen über zunehmende Probleme bei der Gewinnung von geeignetem und erfahrenem Personal. Mittlerweile sind die tarifvertraglichen Vorschriften und das Prinzip der Eingangsstufen durch zahlreiche Ausnahmeregelungen ergänzt und geändert worden. Zudem sind zahlreiche Urteile zu der Gesamtproblematik ergangen.

Das Seminar Stufenzuordnung im TV-L gibt Ihnen einen aktuellen und strukturierten Überblick über die einzelnen Regelungen und die in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragestellungen. Wir zeigen Ihnen, was Sie unbedingt beachten müssen und wie Sie die vorhandenen Möglichkeiten flexibel nutzen können! 

  • Stufenzuordnung, Stufenlaufzeiten,
  • Stufenzuordnung bei Neueinstellungen (ohne/mit Berufserfahrung)
  • einschlägige Berufserfahrung, förderliche Zeiten
  • Muss- und Kann-Regelungen
  • horizontale und vertikale Wiedereinstellung
  • Übertarifliche Ausnahmevorschriften
  • Leistungsbezogener Stufenaufstieg
  • Unterbrechungen
  • Stufenzuordnung bei Höhergruppierung (einschl. Auswirkungen auf den Strukturausgleich)
  • Checklisten und Beispielfälle
  • Möglichkeiten der anderweitigen Kompensation


Eine Seminarbeschreibung finden Sie auch hier: https://youtu.be/Yujnjg8VcpE

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

01.09. - 03.09.2021

Berlin (Berlin)

Die Eingruppierung in der Autobahn GmbH des Bundes

Seminar-Nr.
2021 Q043 GB

Preis:
915,00 €ohne Ü/VP

Das Seminar vermittelt die Grundlagen der Eingruppierung bei der neuen Autobahn GmbH des Bundes mit ihren zukünftig 15.000 Beschäftigten. In unserer Grundlagenveranstaltung zeigen wir Ihnen, wie Sie die EG feststellen. Dabei folgen die Eingruppierungsregelungen im Manteltarifvertrag der Autobahn GmbH sowie im TV EGV (Eingruppierungsverzeichnis) zwar dem System des sonstigen öffentlichen Dienstes, weisen aber einige Besonderheiten auf. Zur Einführung des neuen Tarifrechts und zur Überleitung der bisherigen Landesbeschäftigten wurde zudem ein eigener Tarifvertrag (EÜTV) abgeschlossen, aus dem sich auch die Einzelheiten zum Wechsel in das neue Entgeltsystem ergeben.

  • Stellenbeschreibung, Stellenbewertung - Verhältnis zur Eingruppierung
  • Abstellen auf die gesamte (nicht mehr zwingend dauerhaft) auszuübende Tätigkeit
  • Bildung von Arbeitsvorgängen als bewertungsrelevante Einheit,
  • Bewertung der Arbeitsvorgänge, Subsumtion unter die Eingruppierungsmerkmale
  • Merkmale im Straßendienst, bei Meistern, Technikern, Ingenieuren und anderen Beschäftigten
  • Durchlässigkeit bei Nichterfüllung des Abschlusserfordernisses (erweiterter Begriff des "sonstigen")
  • Gesamtbewertung, auch bei Mischtätigkeiten
  • Zulagen und Zuschläge (einschließlich Besitzstandsregelungen)
  • Praxistipps für den Bereich der Autobahn GmbH
  • Überleitung in das Entgeltsystem nach EÜTV
  • Höhergruppierungen auf Antrag (Beachtung der Fristen)

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

01.09. - 02.09.2021

Bonn (Nordrhein-Westfalen)

Arbeitszeit gestalten!

Seminar-Nr.
2021 Q058 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

In fast jeder Dienststelle kommt es nach einiger Zeit zu dem Wunsch, die alte Dienstvereinbarung zum Thema Arbeitszeit zu überarbeiten und den sich verändernden Anforderungen der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite anzupassen. Dabei geht es um eine möglichst gute und wirtschaftliche Aufgabenerledigung ebenso wie um Flexibilisierung, mobiles Arbeiten und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

In unserem Seminar klären wir die rechtlichen Rahmenbedingungen und stellen verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten und viele praktische Beispiele vor. So können Sie in Ihren Verhandlungen in der Dienststelle Arbeitszeit (!) und Nerven sparen... 

  • Vorgaben des Arbeitszeitgesetzes hinsichtlich Höchstdauer, Pausen und Ruhezeiten
  • keine Regel ohne Ausnahme - Öffnungsklauseln
  • Modelle zur Verteilung der Arbeitszeit
  • Tarifvertragliche Vorgaben im TVöD / TV-L und ihre Umsetzung auf Ebene der Dienststellen und Betriebe
  • Vertrauen oder Erfassen - das tarifvertraglich geschuldete Arbeitszeitvolumen einhalten
  • Arbeitszeitkonten, das Aufbauen und 'Abfeiern' von Guthaben, u.a. Ampelmodelle und Kappungen
  • außergewöhnliche Arbeitszeiten sinnvoll berücksichtigen
  • Sonderformen von Arbeit
  • Flexibilisierungsmöglichkeiten
  • case study Verhandlungen zu einer DV Arbeitszeit - so kann's laufen...


Eine Beschreibnung finden Sie auch auf youtube: https://youtu.be/_82LdZGY1vw

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

02.09.2021

Berlin (Berlin)

Stufenzuordnung im TVöD VKA

Seminar-Nr.
2021 Q037 GB

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Die Vergütung des Beschäftigten wird neben der Entgeltgruppe maßgeblich von der Stufenzuordnung bestimmt. Viele Arbeitgeber klagen über zunehmende Probleme bei der Gewinnung von geeignetem und erfahrenem Personal. Mittlerweile sind die tarifvertraglichen Vorschriften und das Prinzip der Eingangsstufen durch zahlreiche Ausnahmeregelungen ergänzt und geändert worden. Zudem sind zahlreiche Urteile zu der Gesamtproblematik ergangen.

Das Seminar Stufenzuordnung im TVöD VKA gibt Ihnen einen aktuellen und strukturierten Überblick über die einzelnen Regelungen und die in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragestellungen. Wir zeigen Ihnen, was Sie unbedingt beachten müssen und wie Sie die vorhandenen Möglichkeiten flexibel nutzen können! 

  • Stufenzuordnung, Stufenlaufzeiten,
  • Stufenzuordnung bei Neueinstellungen (ohne/mit Berufserfahrung)
  • einschlägige Berufserfahrung, förderliche Zeiten
  • Muss- und Kann-Regelungen
  • horizontale und vertikale Wiedereinstellung
  • Übertarifliche Ausnahmevorschriften
  • Leistungsbezogener Stufenaufstieg
  • Unterbrechungen
  • Stufenzuordnung bei Höhergruppierung (einschl. Auswirkungen auf den Strukturausgleich)
  • Checklisten und Beispielfälle
  • Möglichkeiten der anderweitigen Kompensation


Eine Seminarbeschreibung finden Sie auch hier: https://youtu.be/Yujnjg8VcpE

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

08.09. - 09.09.2021

Bonn (Nordrhein-Westfalen)

Workshop Eingruppierung TVöD VKA

Seminar-Nr.
2021 Q038 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Grau Ist alle Theorie !

Sie haben die Grundlagen zur tariflichen Stellenbewertung und Eingruppierung in unseren vorgelagerten Seminaren behandelt. Jetzt fehlt nur noch der Feinschliff und das Üben anhand praktischer Fälle auf der Basis Ihrer Entgeltordnung.

Wenn Sie möchten, können Sie uns im Vorfeld Ihre Fälle anonymisiert zuschicken - eine Auswahl wird dann im Workshop behandelt.

  • Übung macht den Meister!
  • Von welchen Tätigkeiten ist hier auszugehen? Wie werden die Arbeitsvorgänge richtig gebildet?
  • Von welchen Zeitanteilen ist auszugehen?
  • learning by doing...
  • Wie sind die einzelnen Arbeitsvorgänge zu bewerten? Welchen Teil der Entgeltordnung wende ich an?
  • Wie werden die Merkmale ausgelegt und welche werden erfüllt?
  • Welche Gesamtbewertung ergibt sich?
  • Sind Überleitungsaspekte zu berücksichtigen?

Mehr zu den Inhalten erfahren Sie hier: https://youtu.be/pm4CNI0Wryg

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

13.09. - 17.09.2021

Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern)

Spätsommerakademie - Tarifrecht total

Seminar-Nr.
2021 Q007 GB

Preis mit Übernachtung:
1.480,00 €incl. Ü/VP

Eine Woche TVöD, TV-L, TV-H, TV Berlin: chronologisch, intensiv, praxisnah - danach sind Sie fit! Ein komplettes TVöD / TV-L Seminar... und das schönen Stralsund, das Sie nach anstrengenden Seminartagen noch erkunden können.

  • Grundlagen, Rechtsquellen, Aufbau des Tarifvertrages, Gleichbehandlungsgrundsatz (AGG),
  • Abschluss des Vertrages, erster Abschnitt
  • Probezeiten, Nebenpflichten, Personalgestellung & Co (§ 4), Qualifizierung
  • Befristete Arbeitsverhältnisse, Befristung mit und ohne Sachgrund, Formerfordernisse, Fallstricke, Teilzeitbeschäftigung
  • Arbeitszeit (zweiter Abschnitt der Tarifverträge), rechtliche Rahmenbedingungen, ArbZG, Tarifvertrag, Flexibilisierung
  • Entgelttabelle, EG, Stufenzuordnung, sonstige Entgeltbestandteile (dritter Abschnitt)
  • Eingruppierungsrecht, Grundsätze, auszuübende Tätigkeit, Tarifautomatik, Eingruppierungsmerkmale, Subsumtion, Korrektur
  • Urlaub und sonstige Arbeitsbefreiungstatbestände (vierter Abschnitt)
  • Abmahnung und Kündigung


Eine Beschreibung der Seminarinhalte finden Sie auch auf youtube: https://youtu.be/xsG2p1FLW_Q

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

15.09. - 16.09.2021

Bonn (Nordrhein-Westfalen)

Tätigkeitsbeschreibung und Eingruppierung im IT Bereich

Seminar-Nr.
2021 Q044 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Die Tätigkeitsmerkmale für Beschäftigte in der Informationstechnik

  • Teil III Abschnitt 24 der Entgeltordnung zum TVöD Bund und
  • Teil A, Abschnitt II, Nr.2 der EGO VKA (weitgehend deckungsgleich) 
  • und jetzt auch (ab 2021:) Teil II, Abschnitt 11 der Entgeltordnung zum TV-L

führen auch einige Jahre nach ihrer erstmaligen Einführung im TVöD immer noch zu erheblichen Anwendungsproblemen. Dies dürfte auch damit zusammenhängen, dass die Tarifvertragsparteien bewusst keine IT-spezifischen Begrifflichkeiten mehr verwenden. Sie befürchten, dass solche wegen der fortschreitenden Technisierung und Digitalisierung nach einiger Zeit ohnehin überholt wären. Der Verzicht auf spezifische Begrifflichkeiten führt dann andererseits zu der Frage, wie die allgemein gehaltenen Merkmale auf die verschiedenen Tätigkeiten im IT Bereich, der durch seine eigne Fachsprache geprägt ist, angewendet werden. Bislang gibt es nur wenig Arbeitshilfen und so gut wie keine Rechtsprechung (zumal die alte Rechtsprechung zu den überkommenden Begrifflichkeiten des DV-Teils der früheren Vergütungsordnung nicht mehr anwendbar ist).

Wir helfen Ihnen !

- IT-Tätigkeiten verständlich beschreiben (helfen ITIL-Rollen ?)
- Bildung und Bewertung der Arbeitsvorgänge
- Auslegung der IT Merkmale 
- Gesamtbewwertung
- wenn's zu wenig ist: Möglichkeiten besserer Bezahlung

 

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

20.09.2021

Bonn (Nordrhein-Westfalen)

Stufenzuordnung im TVöD VKA

Seminar-Nr.
2021 Q039 GB

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Die Vergütung des Beschäftigten wird neben der Entgeltgruppe maßgeblich von der Stufenzuordnung bestimmt. Viele Arbeitgeber klagen über zunehmende Probleme bei der Gewinnung von geeignetem und erfahrenem Personal. Mittlerweile sind die tarifvertraglichen Vorschriften und das Prinzip der Eingangsstufen durch zahlreiche Ausnahmeregelungen ergänzt und geändert worden. Zudem sind zahlreiche Urteile zu der Gesamtproblematik ergangen.

Das Seminar Stufenzuordnung im TVöD VKA gibt Ihnen einen aktuellen und strukturierten Überblick über die einzelnen Regelungen und die in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragestellungen. Wir zeigen Ihnen, was Sie unbedingt beachten müssen und wie Sie die vorhandenen Möglichkeiten flexibel nutzen können! 

  • Stufenzuordnung, Stufenlaufzeiten,
  • Stufenzuordnung bei Neueinstellungen (ohne/mit Berufserfahrung)
  • einschlägige Berufserfahrung, förderliche Zeiten
  • Muss- und Kann-Regelungen
  • horizontale und vertikale Wiedereinstellung
  • Übertarifliche Ausnahmevorschriften
  • Leistungsbezogener Stufenaufstieg
  • Unterbrechungen
  • Stufenzuordnung bei Höhergruppierung (einschl. Auswirkungen auf den Strukturausgleich)
  • Checklisten und Beispielfälle
  • Möglichkeiten der anderweitigen Kompensation


Eine Seminarbeschreibung finden Sie auch hier: https://youtu.be/Yujnjg8VcpE

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

21.09. - 22.09.2021

Berlin (Berlin)

Recruiting und Einstellung - was Sie rechtlich beachten müssen

Seminar-Nr.
2021 Q059 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Ein rechtskonformer Einstellungsprozess ist keine Selbstverständlichkeit. Von der Frage der Stellenausschreibung, der Vorauswahl, dem Vorstellungsgespräch, über die Einbindung externer Stellen und Gremien bis zum Vertragsabschluss und dem Beschäftigungsbeginn sind eine Vielzahl von Fragestellungen zu bedenken. Höchste Zeit, sich dem Thema strukturiert und praxisnah zu widmen!


  • Stellenausschreibung - muss das eigentlich sein und welche Inhalte sind möglich und zulässig?
  • Kontakt mit der Bundesagenutr für Arbeit
  • Welche Aspekte können im Vorstellungsgespräch thematisiert werden
  • Vorstellungsgespräch - was ist zu beachten ? wen muss ich einladen? Wer darf auf Seiten der Dienstelle teilnehmen?
  • Soziale Netzerke zur Vorauswahl rechtskonform nutzen?
  • Das AGG beachten und sicher anwenden
  • Die richtige und zielführende Beteiligung der Beschäftigtenvertretung bei Einstellung und Eingruppierung
  • Die Rolle der Schwerbehindertenvertretung
  • Der rechtssichere Abschluss unbefristeter und befristeter Arbeitsverträge

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

22.09. - 23.09.2021

Bremen (Bremen)

TVöD/TV-L Grundschulung

Seminar-Nr.
2021 Q014 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Sind Sie noch nicht so vertraut mit dem Tarifrecht des öffentlichen Dienstes? Höchste Zeit, sich jetzt gründlich einzuarbeiten! Unser Seminar zum TVöD/TV-L verschafft Ihnen strukturierte Grundlagen. Nur wer über solides Basiswissen verfügt, kann das Tarifrecht sicher anwenden und das aktuelle Geschehen nachvollziehen.

Aufbau der Tarifverträge

  • Schwerpunkt dritter Abschnitt - die Entgelttabelle
  • Grundzüge der Eingruppierung, Stufenzuordnung bei Neueinstellung, Stufenlaufzeiten, Unterbrechungen
  • (Dauerhafte) Höhergruppierung, vorübergehende Erledigung höherwertiger Tätigkeiten, Herabgruppierungen
  • Jahressonderzahlung
  • Entgelt im Krankheitsfall
  • Aus dem 5. Abschnitt: Befristungsrecht (õ 30 TVöD/TV-L) i.V.m. TzBfG

Anmerkung: Wir behandeln die von der Regelungstechnik und dem Wortlaut weitgehend identischen Tarifverträge zusammen. Dort wo geringe Abweichungen vorhanden sind, ist es wichtig, diese zu kennen. So können Sie anschließend beurteilen, ob Rechtsprechung und Kommentierungen zu dem jeweils anderen Tarifvertrag auch für Sie relevant sind.

Eine Seminarbeschreibung finden Sie auch hier: https://youtu.be/neICFp9K1NY

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

28.09. - 30.09.2021

Berlin (Berlin)

Grundlagen der tariflichen Stellenbewertung und Eingruppierung (TVöD/TV-L) - am dritten Tage sollst Du üben?

Seminar-Nr.
2021 Q027 GB

Preis:
915,00 €ohne Ü/VP

Bewertung der Stelle und Eingruppierung des Beschäftigten - ähnliche Themen mit unterschiedlichem Hintergrund. In unserer Grundlagenveranstaltung zeigen wir Ihnen die Unterschiede auf und stellen anschließend dar, 'wie Eingruppierung funktioniert'. Dabei ist das System in den Tarifverträgen des öffentlichen Dienstes (§ 12 TVöD/TV-L) im Prinzip deckungsgleich. Wir stellen die Grundlagen daher gemeinsam dar. Im Anschluss (am dritten Tag) findet ein Workshop statt, in dessen Rahmen die Teilnehmenden das Gelernte auf der Basis ihrer jeweiligen Entgeltordnungen einen Tag lang ausschließlich anhand praktischer Fälle üben können.

 

  • Stellenbeschreibung, Stellenbewertung - Verhältnis zur Eingruppierung
  • Abstellen auf die gesamte, dauerhaft auszuübende Tätigkeit
  • Bildung von Arbeitsvorgängen als bewertungsrelevante Einheit, Feststellung der Zeitanteile
  • Bewertung der Arbeitsvorgänge, Subsumtion unter die Eingruppierungsmerkmale
  • Gesamtbewertung, auch bei Mischtätigkeiten
  • Praxistipps

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

04.10. - 06.10.2021

Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

TVöD/TV-L Grundschulung

Seminar-Nr.
2021 Q015 GB

Preis mit Übernachtung:
740,00 €incl. Ü/VP

Sind Sie noch nicht so vertraut mit dem Tarifrecht des öffentlichen Dienstes? Höchste Zeit, sich jetzt gründlich einzuarbeiten! Unser Seminar zum TVöD/TV-L verschafft Ihnen strukturierte Grundlagen. Nur wer über solides Basiswissen verfügt, kann das Tarifrecht sicher anwenden und das aktuelle Geschehen nachvollziehen.

Aufbau der Tarifverträge

  • Schwerpunkt dritter Abschnitt - die Entgelttabelle
  • Grundzüge der Eingruppierung, Stufenzuordnung bei Neueinstellung, Stufenlaufzeiten, Unterbrechungen
  • (Dauerhafte) Höhergruppierung, vorübergehende Erledigung höherwertiger Tätigkeiten, Herabgruppierungen
  • Jahressonderzahlung
  • Entgelt im Krankheitsfall
  • Aus dem 5. Abschnitt: Befristungsrecht (õ 30 TVöD/TV-L) i.V.m. TzBfG

Anmerkung: Wir behandeln die von der Regelungstechnik und dem Wortlaut weitgehend identischen Tarifverträge zusammen. Dort wo geringe Abweichungen vorhanden sind, ist es wichtig, diese zu kennen. So können Sie anschließend beurteilen, ob Rechtsprechung und Kommentierungen zu dem jeweils anderen Tarifvertrag auch für Sie relevant sind.

Eine Seminarbeschreibung finden Sie auch hier: https://youtu.be/neICFp9K1NY

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

12.10. - 13.10.2021

Berlin (Berlin)

Die Lehrereingruppierung nach TV EntgO-L

Seminar-Nr.
2021 Q045 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Nicht alle Lehrenden sind verbeamtet !

Mit dem schon seit August 2015 geltenden TV EntgO-L wurde die Eingruppierung der tarifbeschäftigten Lehrkräfte an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen, die unter § 44 TV-L fallen, neu aufgestellt. Sie wird nicht mehr einseitig aufgrund von Richtlinien der Arbeitgeberseite vorgenommen sondern -entsprechend des Tarifvertrages- aus der Besoldungsgruppe vergleichbarer Beamter hergeleitet.

Auch wenn in den letzten Tarifrunden Verbesserungen erzielt wurden, ist man vom Ziel des Erreichens der Paralleltabelle noch ein wenig entfernt.

Wir vermitteln Ihnen die Grundlagen und klären aktuelle Fragen - damit die Bezahlung korrekt erfolgt.


 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

21.10. - 22.10.2021

Berlin (Berlin)

Krankheit im Arbeitsrecht - Gesetze und Tarifverträge richtig anwenden!

Seminar-Nr.
2021 Q060 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Wird ein Beschäftigter krank, sind zahlreiche gesetzliche und tarifvertragliche Regelungen zu beachten. In unserem Seminar für Personalverantwortliche und Beschäftigtenvertreter zum Thema Krankheit im Arbeitsrecht behandeln wir die wichtigsten arbeitsrechtlichen Aspekte der Krankheit - von der Berechnung der Entgeltfortzahlung und des Krankengeldzuschusses (mit vielen Beispielen) über BEM, die sonstigen Pflichten im Krankheitsfall bis zu möglichen Kündigungen. Die Darstellung ist auf die besondere Situation im Geltungsbereich des öffentlichen Tarifrechts zugeschnitten.


  • Krankheit und Arbeitsunfähigkeit, Verschuldensfrage
  • Pflichten und Obliegenheiten im Krankheitsfall
  • Auswirkungen auf Stufenlaufzeiten, Jahressonderzahlung und sonstige Tarifregelungen
  • Entgeltfortzahlung - Lohnausfallprinzip und Referenzmethode
  • Regelfall und ausgenommene Entgeltbestandteile - Einzelheiten zur Berechnung
  • Krankengeldzuschuss
  • Sonstige Folgen im Krankheitsfall

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

26.10. - 27.10.2021

Berlin (Berlin)

TVöD/TV-L Grundschulung

Seminar-Nr.
2021 Q016 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Sind Sie noch nicht so vertraut mit dem Tarifrecht des öffentlichen Dienstes? Höchste Zeit, sich jetzt gründlich einzuarbeiten! Unser Seminar zum TVöD/TV-L verschafft Ihnen strukturierte Grundlagen. Nur wer über solides Basiswissen verfügt, kann das Tarifrecht sicher anwenden und das aktuelle Geschehen nachvollziehen.

Aufbau der Tarifverträge

  • Schwerpunkt dritter Abschnitt - die Entgelttabelle
  • Grundzüge der Eingruppierung, Stufenzuordnung bei Neueinstellung, Stufenlaufzeiten, Unterbrechungen
  • (Dauerhafte) Höhergruppierung, vorübergehende Erledigung höherwertiger Tätigkeiten, Herabgruppierungen
  • Jahressonderzahlung
  • Entgelt im Krankheitsfall
  • Aus dem 5. Abschnitt: Befristungsrecht (õ 30 TVöD/TV-L) i.V.m. TzBfG

Anmerkung: Wir behandeln die von der Regelungstechnik und dem Wortlaut weitgehend identischen Tarifverträge zusammen. Dort wo geringe Abweichungen vorhanden sind, ist es wichtig, diese zu kennen. So können Sie anschließend beurteilen, ob Rechtsprechung und Kommentierungen zu dem jeweils anderen Tarifvertrag auch für Sie relevant sind.

Eine Seminarbeschreibung finden Sie auch hier: https://youtu.be/neICFp9K1NY

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

26.10. - 28.10.2021

Bonn (Nordrhein-Westfalen)

Der Manteltarifvertrag für die Autobahn GmbH des Bundes

Seminar-Nr.
2021 Q061 GB

Preis:
915,00 €ohne Ü/VP

Die Autobahn GmbH geht an den Start ! Damit gilt für die übergeleiteten und neuen Beschäftigten ein neues Tarifrecht, das an den TVöD angelehnt ist, aber einige Besonderheiten aufweist.
Wir verschaffen Ihnen einen systematischen Überblick und zeigen Ihnen, wie Sie die Vorschriften richtig anwenden !

Manteltarifvertrag 
Aufbau und Systematik
allgemeine Vorschriften
Arbeitszeit
Entgelt und Eingruppierung
Urlaub und sonstiges Arbeitsbefreiung
Beendigung

Überblick über die wichtigsten Regelungen zur Einführung und Überleitung (EÜTV) sowie zum TV EGV (zum Eingruppierungsrecht bei der Autobahn vgl. auch unsere vertiefende Schulung 2020 Q038 DF und 2020 Q039 DF).

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

02.11. - 04.11.2021

Nürnberg (Bayern)

Die Eingruppierung in der Autobahn GmbH des Bundes

Seminar-Nr.
2021 Q046 GB

Preis:
915,00 €ohne Ü/VP

Das Seminar vermittelt die Grundlagen der Eingruppierung bei der neuen Autobahn GmbH des Bundes mit ihren zukünftig 15.000 Beschäftigten. In unserer Grundlagenveranstaltung zeigen wir Ihnen, wie Sie die EG feststellen. Dabei folgen die Eingruppierungsregelungen im Manteltarifvertrag der Autobahn GmbH sowie im TV EGV (Eingruppierungsverzeichnis) zwar dem System des sonstigen öffentlichen Dienstes, weisen aber einige Besonderheiten auf. Zur Einführung des neuen Tarifrechts und zur Überleitung der bisherigen Landesbeschäftigten wurde zudem ein eigener Tarifvertrag (EÜTV) abgeschlossen, aus dem sich auch die Einzelheiten zum Wechsel in das neue Entgeltsystem ergeben.

  • Stellenbeschreibung, Stellenbewertung - Verhältnis zur Eingruppierung
  • Abstellen auf die gesamte (nicht mehr zwingend dauerhaft) auszuübende Tätigkeit
  • Bildung von Arbeitsvorgängen als bewertungsrelevante Einheit,
  • Bewertung der Arbeitsvorgänge, Subsumtion unter die Eingruppierungsmerkmale
  • Merkmale im Straßendienst, bei Meistern, Technikern, Ingenieuren und anderen Beschäftigten
  • Durchlässigkeit bei Nichterfüllung des Abschlusserfordernisses (erweiterter Begriff des "sonstigen")
  • Gesamtbewertung, auch bei Mischtätigkeiten
  • Zulagen und Zuschläge (einschließlich Besitzstandsregelungen)
  • Praxistipps für den Bereich der Autobahn GmbH
  • Überleitung in das Entgeltsystem nach EÜTV
  • Höhergruppierungen auf Antrag (Beachtung der Fristen)

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.11. - 10.11.2021

Berlin (Berlin)

TVöD/TV-L Aufbauschulung

Seminar-Nr.
2021 Q020 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Sie haben bereits unsere Grundschulung besucht, sich in das neue Tarifrecht eingearbeitet und kennen sich beim Thema Entgelt schon gut aus. Jetzt kommt es darauf an, Ihr Wissen zu vertiefen. In unserem Seminar zum TVöD/TV-L/TV-H behandeln wir weitere Fragen der Eingruppierung und Vergütung. Außerdem beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig mit anderen Abschnitten des Tarifrechts und zeigen, wie sie richtig angewendet werden.

Grundschulung + Aufbauschulung = fit für den Job!

 

  • Entgelt und Eingruppierung - was gibt es Neues?
  • 1.Abschnitt - ausgesuchte Aspekte zu Beginn des Beschäftigungsverhältnisses
  • 4. Abschnitt - aktuelle Entwicklungen im Urlaubsrecht
  • Nebenpflichten - von Nebentätigkeiten bis zur Haftung
  • 2. Abschnitt- Arbeitszeit - die Flexibilität richtig nutzen
  • 5. Abschnitt - Abmahnungen und Kündigungen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

15.11. - 19.11.2021

Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

Herbstakademie - Entgelt und Eingruppierung total

Seminar-Nr.
2021 Q008 GB

Preis mit Übernachtung:
1.480,00 €incl. Ü/VP

Chronologisch, intensiv, praxisnah ...- endlich Durchblick beim Entgelt und insbesondere im Eingruppierungsrecht! Unser Seminar findet nach einem gemeinsamen Auftakt mit getrennten Lerngruppen für Anwender des TVöD und des TV-L statt. Eine Woche Intensivtraining - danach sind Sie fit!

Nach den informativen Seminartagen können Sie sich in unseren Unterkünften erholen, an einigen gemeinsamen Freizeitaktivitäten teilnehmen oder einfach nur die Gegend genießen.

 

  • Entgelttabelle, Qualifikationsebenen, Entgeltgruppen, Entwicklungsstufen, Stufenzuordnung bei Neueinstellung
  • (Tarifliche Vorgaben und Ausnahmen), Mitbestimmung, Unterbrechnung der Stufenlaufzeit, Höhergruppierung
  • Stellenbeschreibungen, Aufbau und Bestandteile
  • Eingruppierung, Grundsätze, Tarifautomatik, Arbeitsvorgänge, Zeitanteile, Tätigkeitsmerkmale, sonstige Anforderungen, subjektive TBM
  • Case studies - Übung macht den Meister!
  • Störfälle, Korrektur unrichtiger Eingruppierungen, korrigierende Rückgruppierung, Ausschlussfristen, Verjährung,Verwirkung
  • Jahressonderzahlung, Entgeltfortzahlung bei Krankheit, Strukturausgleich, ausgewähle Zulagen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

24.11. - 25.11.2021

Köln (Nordrhein-Westfalen)

Stellenbeschreibungen, aber richtig!

Seminar-Nr.
2021 Q028 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Viele Einrichtungen verfügen über keine oder veraltete Stellenbeschreibungen bzw. Tätigkeitsdarstellungen. Als Konsequenz ist es schwierig bis unmöglich, die Eingruppierung der Beschäftigten korrekt vorzunehmen. Aber auch in anderer Hinsicht sind aktuelle Stellenbeschreibungen sinnvoll und wichtig: etwa als Grundlage für Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarungen, Leistungsfeststellungen sowie eine sinnvolle Personalplanung und - entwicklung.

Gleichzeitig bestehen oft unrichtige Vorstellungen hinsichtlich der Rechtsqualität eiiner Stellenbeschreibung ("das steht nicht in meiner Stellenbeschreibung - das mache ich nicht").

Stellenbeschreibungen, aber richtig: Wir zeigen Ihnen, wie es geht und welche Rechtsfolgen entstehen !

  • Vorgehen bei der Anfertigung von Stellenbeschreibungen
  • Aufbau und Bestandteile einer Stellenbeschreibung
  • Bewährte Formulierungshilfen
  • Vermeiden gängiger Fehler
  • Organisatorische Aspekte
  • Einrichtung einer Stellenbewertungskommission
  • Zusammenarbeit mit externen Bewertern
  • Auswirkungen einer Stellenbeschreibung

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

29.11. - 30.11.2021

Berlin (Berlin)

TVöD/TV-L Grundschulung

Seminar-Nr.
2021 Q017 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Sind Sie noch nicht so vertraut mit dem Tarifrecht des öffentlichen Dienstes? Höchste Zeit, sich jetzt gründlich einzuarbeiten! Unser Seminar zum TVöD/TV-L verschafft Ihnen strukturierte Grundlagen. Nur wer über solides Basiswissen verfügt, kann das Tarifrecht sicher anwenden und das aktuelle Geschehen nachvollziehen.

Aufbau der Tarifverträge

  • Schwerpunkt dritter Abschnitt - die Entgelttabelle
  • Grundzüge der Eingruppierung, Stufenzuordnung bei Neueinstellung, Stufenlaufzeiten, Unterbrechungen
  • (Dauerhafte) Höhergruppierung, vorübergehende Erledigung höherwertiger Tätigkeiten, Herabgruppierungen
  • Jahressonderzahlung
  • Entgelt im Krankheitsfall
  • Aus dem 5. Abschnitt: Befristungsrecht (õ 30 TVöD/TV-L) i.V.m. TzBfG

Anmerkung: Wir behandeln die von der Regelungstechnik und dem Wortlaut weitgehend identischen Tarifverträge zusammen. Dort wo geringe Abweichungen vorhanden sind, ist es wichtig, diese zu kennen. So können Sie anschließend beurteilen, ob Rechtsprechung und Kommentierungen zu dem jeweils anderen Tarifvertrag auch für Sie relevant sind.

Eine Seminarbeschreibung finden Sie auch hier: https://youtu.be/neICFp9K1NY

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

01.12. - 02.12.2021

Bonn (Nordrhein-Westfalen)

Workshop Eingruppierung TVöD/TV-L

Seminar-Nr.
2021 Q036 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Grau Ist alle Theorie !

Sie haben die Grundlagen zur tariflichen Stellenbewertung und Eingruppierung in unseren vorgelagerten Seminaren behandelt. Jetzt fehlt nur noch der Feinschliff und das Üben anhand praktischer Fälle auf der Basis Ihrer Entgeltordnung.

Wenn Sie möchten, können Sie uns im Vorfeld Ihre Fälle anonymisiert zuschicken - eine Auswahl wird dann im Workshop behandelt.

  • Übung macht den Meister!
  • Von welchen Tätigkeiten ist hier auszugehen? Wie werden die Arbeitsvorgänge richtig gebildet?
  • Von welchen Zeitanteilen ist auszugehen?
  • learning by doing...
  • Wie sind die einzelnen Arbeitsvorgänge zu bewerten? Welchen Teil der Entgeltordnung wende ich an?
  • Wie werden die Merkmale ausgelegt und welche werden erfüllt?
  • Welche Gesamtbewertung ergibt sich?
  • Sind Überleitungsaspekte zu berücksichtigen?

Mehr zu den Inhalten erfahren Sie hier: https://youtu.be/pm4CNI0Wryg

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

06.12.2021

Bonn (Nordrhein-Westfalen)

Stufenzuordnung im TVöD Bund - die größere Flexibilität richtig nutzen!

Seminar-Nr.
2021 Q031 GB

Preis:
305,00 €ohne Ü/VP

Die Vergütung des Beschäftigten wird neben der Entgeltgruppe maßgeblich von der Stufenzuordnung bestimmt. Viele Arbeitgeber klagen über zunehmende Probleme bei der Gewinnung von geeignetem und erfahrenem Personal. Mittlerweile sind die tarifvertraglichen Vorschriften und das Prinzip der Eingangsstufen durch zahlreiche Ausnahmeregelungen ergänzt und geändert worden. Zudem sind zahlreiche Urteile zu der Gesamtproblematik ergangen.

Das Seminar Stufenzuordnung im TVöD Bund gibt Ihnen einen aktuellen und strukturierten Überblick über die einzelnen Regelungen und die in diesem Zusammenhang auftauchenden Fragestellungen. Wir zeigen Ihnen, was Sie unbedingt beachten müssen und wie Sie die vorhandenen Möglichkeiten flexibel nutzen können! 

  • Stufenzuordnung, Stufenlaufzeiten,
  • Stufenzuordnung bei Neueinstellungen (ohne/mit Berufserfahrung)
  • einschlägige Berufserfahrung, förderliche Zeiten
  • Muss- und Kann-Regelungen
  • horizontale und vertikale Wiedereinstellung
  • Übertarifliche Ausnahmevorschriften
  • Leistungsbezogener Stufenaufstieg
  • Unterbrechungen
  • Stufenzuordnung bei Höhergruppierung (einschl. Auswirkungen auf den Strukturausgleich)
  • Checklisten und Beispielfälle
  • Möglichkeiten der anderweitigen Kompensation


Eine Seminarbeschreibung finden Sie auch hier: https://youtu.be/Yujnjg8VcpE

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

13.12. - 14.12.2021

Berlin (Berlin)

Schlag auf Schlag - TVöD/TV-L Jahresabschlusstagung

Seminar-Nr.
2021 Q023 GB

Preis:
610,00 €ohne Ü/VP

Wir behandeln die Neuigkeiten...

 

  • der Tariflandschaft und blicken auf die wichtigsten Entwicklungen des Jahres 2021 zurück. Dabei besprechen wir den Umsetzungsstand, stellen best-practice Beispiele vor und geben einen Ausblick auf die kommenden Verhandlungsrunden,

  • im Gesetzesrecht, denn auch 2021 wurden wichtige arbeitsrechtliche Gesetze verändert, so dass die Praxis entsprechend reagieren muss,

  • aus der Rechtsprechung, die gerade im Arbeits- und Tarifrecht von zentraler Bedeutung für die Auslegung der oft unbestimmten Begrifflichkeiten ist.

  

Aktualität ist Trumpf !

Die Jahresabschlusstagung wird sehr aktuell auf die jeweilige Entwicklung der Tariflandschaft, neue Gesetze und Rechtsprechung eingehen. Das Seminarprogramm wird daher nach der Sommerpause 2021 laufend aktualisiert und konkretisiert.

 

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Ihre Ansprechpartner

Dr. Thomas Wurm
Dozent
0228 8193-145
Gerlinde Brandt
Organisation
0228 8193-143

Weitere Themen

Seminarsuche

PLZ-Bereich:
Hilfe

Sie können über die Auswahl einen Filter für unsere Seminare setzen. Das Pulldown-Menü öffnen und einfach auswählen.

Über die Volltextsuche können Sie ein beliebiges Stichwort in allen Seminaren suchen. Mehrere Begriffe verbinden Sie bitte mit einem +.