2023 Q088 BS

DSGVO und BDSG - Das Grundlagenwissen an einem Tag - Crashkurs

Online
28.03.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
Cisco WebEx (online)
290,00 ohne Ü
Anmeldung und weitere Termine Veranstaltungsprogramm als PDF

Nutzen und Ziele

Im Mittelpunkt dieses Crashkurses steht die Frage, welche Anforderungen die DSGVO an Behörden in Deutschland stellt. 

  • Wie funktioniert 'der Datenschutz' und wer genau ist dabei wofür verantwortlich?
  • Wann ist eine Datenverarbeitung zulässig?
  • Wie kann man den umfangreichen Informationspflichten nachkommen, wie der Rechenschafts- und Dokumentationspflicht nachkommen?
  • Was ist der richtige Umgang mit Datenpannen?
  • Wie funktionieren Datenschutz-Folgenabschätzung und Auftragsverarbeitung und die  Gemeinsame Verantwortung ?
  • Was sind Rechte und Aufgaben der Datenschutzbeauftragten nach DSGVO und BDSG?


Der Crashkurs führt komprimiert durch die zentralen Themen des Datenschutzes und verdeutlicht Systematik und Zusammenhänge. Zusätzlich erhalten die Teilnehmenden Hinweise auf Arbeitshilfen und Tipps zur praktischen Umsetzung des neuen Rechts. Dabei werden stets die aktuellen Entwicklungen berücksichtigt.

Die Veranstaltung

  • dient dem Erwerb, Aufbau und Erhalt der Fachkunde als Datenschutzbeauftragte:r nach DSGVO und Bundesdatenschutzgesetz / Landesdatenschutzgesetz,
  • ist für Personalräte als Grundschulung nach § 54 Abs. 1 BPersVG geeignet und
  • für alle Interessierten, die einen schnellen Einstieg in das neue Datenschutzrecht möchten.

Inhalt

  • Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
  • Zulässigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Datenschutzbeauftragte:r nach dem neuen Recht
  • Betroffenenrechte
  • Datenschutzaufsicht
  • Datenschutzorganisation in Behörden




Ausführliche Beschreibung

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

  • Rechtliche Einordnung
  • Anwendungsbereich, Marktortprinzip
  • Verhältnis zu nationalen Regelungen und Zusammenspiel zwischen DSGVO und BDSG (und den Landesdatenschutzgesetzen*)


Zulässigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten

  • Maßstab für die Zulässigkeit der Verarbeitung
  • Anforderungen an die Einwilligung
  • Zulässigkeit der Verarbeitung besonderer personenbezogener Daten


Datenschutzbeauftragte/r nach dem neuen Recht

  • Funktion der/des Beauftragten
  • Bestellpflicht für Behörden und Unternehmen
  • Rechte und Pflichten der/des Beauftragten
  • DSGVO und ergänzende nationale Regelungen


Betroffenenrechte

  • Informationspflichten, Benachrichtigung
  • Bearbeitung von Auskunftsersuchen nach Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Vergessenwerden und Datenübertragbarkeit


Datenschutzaufsicht

  • Zuständigkeiten, Rechte und Instrumente der Aufsichtsbehörden
  • Europäischer Datenschutzausschuss
  • Sanktionsmöglichkeiten


Datenschutzorganisation in Behörden

  • Auftragsverarbeitung und gemeinsame Verantwortung
  • Datenschutz-Folgenabschätzung
  • Meldepflicht bei Datenschutzverletzungen ( Datenpannen )
  • Beschäftigtendatenschutz
  • Technisch-organisatorischer Datenschutz
  • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
  • Rechenschafts- und Dokumentationspflicht



(*) Der Crashkurs befasst sich schwerpunktmäßig mit der DSGVO und dem BDSG. Das Datenschutzrecht der einzelnen Bundesländer wird im Rahmen der Erläuterung der Struktur des neuen Rechts mit behandelt.


 

Unser Seminarangebot

Datum/Uhrzeit Ort Preis Format
28.03.2023, 09:00 - 16:00 Uhr Cisco WebEx (online) 290,00 € Online Anmeldung
23.05.2023, 10:00 - 17:00 Uhr 50668 Köln 390,00 € Präsenz Anmeldung
07.09.2023, 10:00 - 17:00 Uhr 50668 Köln 390,00 € Präsenz Anmeldung

Inhouse Fortbildung

Diese Fortbildung bieten wir auch als Inhouse Schulung an.

Inhouse Angebot anfragen