2024 Q262 SF

Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Verwaltung - ein Überblick in neuen Zeiten

Veranstaltungsprogramm als PDF
Online
14.03.2024, 09:00 - 13:00 Uhr
Zoom (online)
290,00 ohne Übernachtung
Anmeldung weitere Termine

Nutzen und Ziele

Das Seminar ist konzipiert als 1. Baustein für Einsteiger und Interessierte, die mit der Thematik und der Gestaltung von Arbeits- und Gesundheitsschutz 4.0 befasst sind und/oder einen ersten kompakten Überblick benötigen.
Dies gilt insbesondere für verantwortliche Behördenleiter, Führungskräfte, Beschäftigte aus dem BGM sowie für Personal- und Betriebsräte.

Inhalt

Arbeits- und Gesundheitsschutz steht vor neuen Herausforderungen im Zuge von Digitalisierung und mobilem/hybriden Arbeiten, es braucht einen gedanklichen Neuansatz beim Arbeits- und Gesundheitsschutz auch als Instrument einer gesunden Personal- und Behördenkultur. Die gesetzlich vorgeschriebene Gefährdungsbeurteilung nach § 5 ArbSchG wird dabei auch als ein Instrument der Organisationsentwicklung dargestellt, als Baustein für Gesundes Arbeiten. Die Teilnehmer: innen erhalten einen kompakten Überblick über die rechtlichen Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes incl. der Mitwirkungsrechte sowie über die damit eng verbundenen Fragen des ArbZG, der Vertrauensarbeitszeit unter Einbeziehung der besonderen Rahmenbedingungen rund um das Mobiles Arbeiten/Homeoffice.

  • Überblick über Akteure, Begriffe und Zusammenspiel des privaten und öffentlichen, staatlichen und autonomen Arbeitsschutzrechts: § 618 BGB; ArbSchG, SGB VII; ArbZG, ASiG einschließlich der zum Zeitpunkt des Webinars aktuellen Gesetzes- und Verordnungslage und Rechtsprechung; Sanktionen der Verantwortlichen bei Verstößen (Bußgeld; Geld- und Freiheitsstrafe)
  • Ausgewählte Eckpunkte des ArbSchG: Rechte und Pflichten, Organisation (s. auch aktueller Beschluss des BAG zur Arbeitszeiterfassung vom 13.9.22 zu § 3 ArbSchG); Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung § 5 ArbSchG, GDA-Leitlinie etc.; Mitarbeiterumfrage und Gefährdungsbeurteilung als Bestandteil der Organisationsentwicklung
  • Ausgewählte Eckpunkte des ArbZG: Gesetzesentwurf zum ArbZG ( angekündigt bis Ende 1. Quartal 2023), Arbeitszeit und Arbeitszeiterfassung.
  • Aktuelle Stand der Gesetzgebung in Bezug auf Mobiles Arbeiten (Neuentwurf der GewO im Zuge des Gesetzesentwurfs ArbZG) und Rechtsprechung rund um das ArbSchG und ArbZG.
  • Mitbestimmung von Personal- oder Betriebsrat: u.a. bei Gefährdungsbeurteilung nach § 5 ArbSchG, Betrieblichem Eingliederungsmanagement nach § 167 SGB IX; Krankenrückkehrgespräch und Gefährdungsanzeige nach den §§ 15,16 ArbSchG und Mobilem Arbeiten/Arbeiten außerhalb der Dienststelle nach BetrVG/BPersVG.

Zielgruppe

Behördenleiter, Führungskräfte, Beschäftigte aus dem BGM sowie Personal- und Betriebsräte

Unser Seminarangebot

Datum/Uhrzeit Ort Preis Format
14.03.2024, 09:00 - 13:00 Uhr Zoom (online) 290,00 € Online Anmeldung
05.11.2024, 08:30 - 13:00 Uhr Zoom (online) 290,00 € Online Anmeldung

Inhouse Fortbildung

Diese Fortbildung bieten wir auch als Inhouse Schulung an.

Inhouse Angebot anfragen