Integritätsmanagement und Korruptionsprävention in der öffentlichen Verwaltung

Der Einsatz für Integrität ist eine Daueraufgabe, für die die Führungskräfte einer Behörde in besonderer Weise verantwortlich sind. Sie sind für die Umsetzung entsprechender Vorgaben der Verwaltungsspitze zuständig. Gleichzeitig verfügen sie über die beste Kenntnis des von ihnen geführten Arbeitsbereiches und sind so in der Lage, selber spezifische Präventionsansätze zu entwickeln, die auf die jeweiligen Besonderheiten zugeschnitten sind. Jede Führungskraft sollte daher über grundlegende Kenntnisse im Bereich der Korruptionsbekämpfung verfügen.

Den Zertifizierungskurs bieten wir zusammen mit dem TÜV Rheinland an. Dieser prüft und bescheinigt die Einhaltung eines von ihm entwickelten und anerkannten Standards. So können die Verwaltung und ihre Kunden sicher sein, dass alle Anstrengungen unternommen werden, um integer zu bleiben. Die teilnehmenden Führungskräfte erlangen eine besondere Qualifikation, die sich positiv auf ihre Personalentwicklung auswirken kann.

Lehrgang zum Thema

Der Lehrgang umfasst eine viertägige Veranstaltung und endet mit einer Abschlussprüfung vor der Personalzertifizierstelle PersCert TÜV von TÜV Rheinland am letzten Seminartag.

Integritätsmanagement und Korruptionsprävention in der öffentlichen Verwaltung
TÜV-Zertifizierung zum Integritätsmanagement


Veranstaltungs-Nr.: 2020 Q095 BS

24.11. - 27.11.2020
Königswinter
Teilnahmepreis (inkl. Ü/VP): 1.470 €

Veranstaltungsprogramm und Online-Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin ist:
Brigitte Schneider, Tel.: 0228. 81 93 187, b.schneider@dbbakademie.de

Finden Sie weitere Seminarinhalte, die Sie interessieren könnten:

Seminarsuche

PLZ-Bereich:
Hilfe

Sie können über die Auswahl einen Filter für unsere Seminare setzen. Das Pulldown-Menü öffnen und einfach auswählen.

Über die Volltextsuche können Sie ein beliebiges Stichwort in allen Seminaren suchen. Mehrere Begriffe verbinden Sie bitte mit einem +.