Personalrat und Verwaltung 4.0 LPVG NRW: Beteiligungsrechte bei Verwaltungsmodernisierungen - Arbeitszeit/-modelle

Nach den Personalvertretungsgesetzen des Bundes und der Länder unterliegt die Gestaltung der Arbeitszeit der Mitbestimmung des Personalrats. Neben gesetzlichen Vorgaben und tarifvertraglichen Regelungen kommen vielfach innerbehördliche Vereinbarungen (Dienstvereinbarungen) zum Tragen. Die eröffnen der Dienststellenleitung und der Personalvertretungen nicht unerhebliche Möglichkeiten der gemeinsamen Ausgestaltung.

Neben der Vergütung und den Bezügen ist das Thema Arbeitszeit und ihre Ausgestaltung für die Beschäftigten von großer Bedeutung. In den vergangenen Jahren haben sich vielfältige Formen der flexiblen Gestaltung heraus gebildet, die es im Sinne der Beschäftigten zu nutzen gilt.

Die Veranstaltung (2019 Q216 DL) findet vom 29. bis 30. April 2019 in Köln statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 300 € (inkl. Tagesverpflegung).

Veranstaltungsprogramm und Online-Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin ist:
Daria Lohmar, Tel.: 0228. 81 93 196, d.lohmar@dbbakademie.de

Finden Sie weitere Seminarinhalte, die Sie interessieren könnten:

Seminarsuche

PLZ-Bereich:
Hilfe

Sie können über die Auswahl einen Filter für unsere Seminare setzen. Das Pulldown-Menü öffnen und einfach auswählen.

Über die Volltextsuche können Sie ein beliebiges Stichwort in allen Seminaren suchen. Mehrere Begriffe verbinden Sie bitte mit einem +.