Beschäftigtendatenschutz

Mit dem Beschäftigtendatenschutz soll mehr Rechtsklarheit und Rechtssicherheit im Arbeitnehmerdatenschutz geschaffen werden. Werden Beschäftigte tatsächlich vor der unrechtmäßigen Erhebung und Verwendung ihrer personenbezogenen Daten geschützt?

Lesen Sie mehr

Ihre Seminare zum Thema "Datenschutz"

11.02.2019

Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) und EU-DSGVO - Das Grundlagenwissen an einem Tag - Crashkurs

Seminar-Nr.
2019 Q060 BS

Preis:
375,00 €ohne Ü/VP

Welche Auswirkungen hat das neue Datenschutzrecht (EU-DSGVO und BDSG 2018) auf Behörden und Unternehmen? Was müssen Datenschutzbeauftragte wissen, damit der Übergang zum neuen Recht gelingt?


Die Veranstaltung bietet einen kompakten und systematischen Überblick über das neue Recht und erleichtert Datenschutzverantwortlichen und -beauftragten den Einstieg in die neue Regelungswelt des Datenschutzes. Eine To-do-Liste rundet die Informationsveranstaltung ab.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

18.02. - 19.02.2019

Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

Datenschutz - Management nach DSGVO und BDSG - Workshop

Seminar-Nr.
2019 Q061 BS

Preis mit Übernachtung:
660,00 €incl. Ü/VP
21.02. - 22.02.2019

Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

Beschäftigtendatenschutz

Seminar-Nr.
2019 Q051 BS

Preis mit Übernachtung:
660,00 €incl. Ü/VP

Mit dem Beschäftigtendatenschutz soll mehr Rechtsklarheit und Rechtssicherheit im Arbeitnehmerdatenschutz geschaffen werden. Werden Beschäftigte tatsächlich vor der unrechtmäßigen Erhebung und Verwendung ihrer personenbezogenen Daten geschützt?

Dies und mehr wollen wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Sie lernen die Vorschriften des Beschäftigtendat enschutzes kennen und entwickeln eigene Lösungsstrategien zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte der Beschäftigten in Ihrer Behörde.


  • Sinn und Zweck des Beschäftigtendatenschutzes
  • Auswirkungen der Regelungen auf Verwaltungspraxis und Rechtssprechung
  • Automatisierte Datenabgleiche (Korruptionsprävention)
  • Datenschutzkonformes Bewerbungs- und Ausschreibungsverfahren
  • Datenschutz vor und nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses
  • Überwachung durch die Hintertür
  • Personalrat und Datenschutzbeauftragter im Beschäftigtendatenschutz

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

01.04. - 02.04.2019

Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

Transparent handeln - Das Praxisseminar zum Informationsfreiheitsgesetz

Seminar-Nr.
2019 Q054 BS

Preis mit Übernachtung:
660,00 €incl. Ü/VP

Das Informationsfreiheitsgesetz (IFG) schafft einen voraussetzungslosen Anspruch auf Zugang zu amtlichen Informationen bei Behörden des Bundes. Wie steht es in der Realität mit der Transparenz und Beteiligung?


  • Grundlagen der Informationsgesetze von Bund und Ländern
  • Schutz von besonderen öffentlichen Belangen
  • Schutz von personenbezogenen Daten
  • Schutz des behördlichen Entscheidungsprozesses
  • Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen
  • Kosten, Gebühren, Auslagen

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

09.04. - 11.04.2019

Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

Grundlagen des Datenschutzes - Einführung in das Datenschutzrecht und IT- Grundkenntnisse

Seminar-Nr.
2019 Q052 BS

Preis mit Übernachtung:
990,00 €incl. Ü/VP

Datenschutz ist heute ein sehr sensibles, aber auch komplexes Thema. Das Datenschutzrecht ist nicht nur geprägt von einer Vielzahl unbestimmter Rechtsbegriffe, sondern befindet sich gegenwärtig auch in einer Phase umfangreicher gesetzlicher Reformen.

Im Seminar vermitteln wir Ihnen die wesentlichen Grundlagen, Ziele und Begriffe des Datenschutzes, einschließlich der aktuellen Rechtslage. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die technischen Möglichkeiten zur Speicherung und Weiterverarbeitung von personenbezogenen Daten. Die Veranstaltung vermittelt wesentliche Aspekte der Informationstechnik (IT) und greift zentrale Punkte heraus, die für Datenschutzbeauftragte wichtig sind.


  • Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Persönlichkeitsrecht
  • Begriffe, Definitionen, Datenschutzprinzipien, Rechte der Betroffenen
  • Netzwerksysteme und Internetzugänge: IP-Adressen, Protokolle, Protokollierung, logfiles und Sniffer
  • Rechtsgrundlagen, Zulässigkeit der Datenerhebung, Verarbeitung und Nutzung
  • Behördlicher / betrieblicher Datenschutzbeauftragter
  • Betriebssystem-Protokollierung unter Windows und Linux
  • Datenschutzrechtliche Aspekte im Umgang mit Anwendungsprogrammen (Serienbriefe, Adresstabellen, benutzte Hyperlinks)
  • Datenschutz im eGovernment (Verschlüsselung, Signatur, elektronischer Personalausweis, DE-Mail, Datensparsamkeit)

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

29.04.2019

Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)

Personalaktenrecht

Seminar-Nr.
2019 Q053 BS

Preis:
265,00 €ohne Ü/VP

Wie führe ich eine Personalakte?

Wann haben Sie zum letzten Mal in Ihre Personalakte geschaut und hätte da nicht schon längst etwas gelöscht werden müssen?

Wer darf alles (außer mir) auf die Personalakten zugreifen?

Das ordnungsgemäße und systematische Anlegen sowie Führen von Personalakten ist Voraussetzung für das regelkonforme Handeln einer Personalverwaltung. Eine ordnungsgemäße Führung und Planung des Personals benötigt zwingend eine aussagekräftige Personalaktenführung. Diese ist ebenso Voraussetzung für die Vornahme von Personalmaßnahmen.

Die Realität mag leider anders aussehen. Oftmals geben Personalakten nicht umfassend und lückenlos Auskunft über relevante dienstliche Daten und das Verhalten des Beschäftigten. Auch wird das berechtigte Interesse von Beschäftigten an ihren Personalakten oft nur halbherzig verfolgt und berücksichtigt. Zudem werden Regeln des Datenschutzes im Alltag häufig außer Acht gelassen, insbesondere im Hinblick auf die Erhebung und Löschung von Daten im Rahmen der Personalakte.

Die Veranstaltung widmet sich der Thematik Personalaktenrecht aus der Sicht der Verwaltung sowie der Beschäftigten und klärt über Rechte und Pflichten auf. Ebenso für die Angehörigen eines Personalrats ist das Wissen um eine korrekte Personalaktenführung dringend erforderlich.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

16.05.2019

Bonn (Nordrhein-Westfalen)

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) und EU-DSGVO - Das Grundlagenwissen an einem Tag - Crashkurs

Seminar-Nr.
2019 Q062 BS

Preis:
375,00 €ohne Ü/VP

Welche Auswirkungen hat das neue Datenschutzrecht (EU-DSGVO und BDSG 2018) auf Behörden und Unternehmen? Was müssen Datenschutzbeauftragte wissen, damit der Übergang zum neuen Recht gelingt?


Die Veranstaltung bietet einen kompakten und systematischen Überblick über das neue Recht und erleichtert Datenschutzverantwortlichen und -beauftragten den Einstieg in die neue Regelungswelt des Datenschutzes. Eine To-do-Liste rundet die Informationsveranstaltung ab.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

06.06.2019

Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) und EU-DSGVO - Das Grundlagenwissen an einem Tag - Crashkurs

Seminar-Nr.
2019 Q063 BS

Preis:
375,00 €ohne Ü/VP

Welche Auswirkungen hat das neue Datenschutzrecht (EU-DSGVO und BDSG 2018) auf Behörden und Unternehmen? Was müssen Datenschutzbeauftragte wissen, damit der Übergang zum neuen Recht gelingt?


Die Veranstaltung bietet einen kompakten und systematischen Überblick über das neue Recht und erleichtert Datenschutzverantwortlichen und -beauftragten den Einstieg in die neue Regelungswelt des Datenschutzes. Eine To-do-Liste rundet die Informationsveranstaltung ab.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

03.09. - 05.09.2019

Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

Grundlagen des Datenschutzes - Einführung in das Datenschutzrecht und IT- Grundkenntnisse

Seminar-Nr.
2019 Q055 BS

Preis mit Übernachtung:
990,00 €incl. Ü/VP

Datenschutz ist heute ein sehr sensibles, aber auch komplexes Thema. Das Datenschutzrecht ist nicht nur geprägt von einer Vielzahl unbestimmter Rechtsbegriffe, sondern befindet sich gegenwärtig auch in einer Phase umfangreicher gesetzlicher Reformen.

Im Seminar vermitteln wir Ihnen die wesentlichen Grundlagen, Ziele und Begriffe des Datenschutzes, einschließlich der aktuellen Rechtslage. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die technischen Möglichkeiten zur Speicherung und Weiterverarbeitung von personenbezogenen Daten. Die Veranstaltung vermittelt wesentliche Aspekte der Informationstechnik (IT) und greift zentrale Punkte heraus, die für Datenschutzbeauftragte wichtig sind.


  • Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Persönlichkeitsrecht
  • Begriffe, Definitionen, Datenschutzprinzipien, Rechte der Betroffenen
  • Netzwerksysteme und Internetzugänge: IP-Adressen, Protokolle, Protokollierung, logfiles und Sniffer
  • Rechtsgrundlagen, Zulässigkeit der Datenerhebung, Verarbeitung und Nutzung
  • Behördlicher / betrieblicher Datenschutzbeauftragter
  • Betriebssystem-Protokollierung unter Windows und Linux
  • Datenschutzrechtliche Aspekte im Umgang mit Anwendungsprogrammen (Serienbriefe, Adresstabellen, benutzte Hyperlinks)
  • Datenschutz im eGovernment (Verschlüsselung, Signatur, elektronischer Personalausweis, DE-Mail, Datensparsamkeit)

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

30.09. - 04.12.2019

Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

Zertifizierte Fortbildung zur/zum behördlichen DSB (Land) Lehrgang mit 3 Modulen und Prüfung

Seminar-Nr.
2019 Q232 BS

Preis mit Übernachtung:
2.970,00 €incl. Ü/VP

Technisches und juristisches Fachwissen, rechtssicher antworten können, kompetent beraten  die Anforderungen im Bereich Datenschutz sind hoch. Mit unserer zertifizierten Fortbildung zum/zur behördlichen Datenschutzbeauftragten unterstützen wir Sie bei der Erweiterung Ihrer Handlungskompetenzen im Datenschutz.

 

Wichtig zu wissen

  • Der Lehrgang ist nur als Gesamtpaket buchbar.
  • Abschlusszertifikat durch die dbb akademie
  • Teilnehmerpreis für die gesamte Fortbildung (inkl. Ü/VP): 2.970 ¬
  • Veranstaltungsort: dbb forum siebengebirge, Königswinter

LEHRGANG 2019

 

Zertifizierte Fortbildung zum/zur Datenschutzbeauftragten (Land)
(bestehend aus Modul 1 bis 3 plus Prüfung) (2019 Q232 BS)

Modul 1: 30.09. - 02.10.2019

Modul 2: 07.10. - 09.10.2019

Modul 3: 02.12. . 03.12.2019

Prüfung::04.12.2019

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

05.11. - 06.11.2019

Königswinter-Thomasberg (Nordrhein-Westfalen)

Datenschutz in der Kommunalverwaltung

Seminar-Nr.
2019 Q056 BS

Preis mit Übernachtung:
660,00 €incl. Ü/VP

Die Kommunalverwaltungen haben ein breites Spektrum an dienstlichen Aufgaben. Bei der Erledigung dieser umfangreichen Aufgaben ist eine Vielzahl von bereichsspezifischen und allgemeinen Datenschutzregelungen zu beachten.

Dies wird vor dem Hintergrund deutlich, dass in den Bereichen Soziales und Gesundheit, Ausländer- und Meldewesen, Personalwesen und Ratsarbeit jeweils unterschiedliche datenschutzrechtliche Bestimmungen zur Anwendung kommen.

Der datenschutzkonforme Umgang mit personenbezogenen Daten setzt also fundierte Rechtskenntnisse im Datenschutz voraus. In unserem Seminar werden neben den Grundlagen des kommunalen Datenschutzes auch spezielle kommunale Datenschutzthemen bearbeitet.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

25.11.2019

Köln (Nordrhein-Westfalen)

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2018) und EU-DSGVO - Das Grundlagenwissen an einem Tag - Crashkurs

Seminar-Nr.
2019 Q064 BS

Preis:
375,00 €ohne Ü/VP

Welche Auswirkungen hat das neue Datenschutzrecht (EU-DSGVO und BDSG 2018) auf Behörden und Unternehmen? Was müssen Datenschutzbeauftragte wissen, damit der Übergang zum neuen Recht gelingt?


Die Veranstaltung bietet einen kompakten und systematischen Überblick über das neue Recht und erleichtert Datenschutzverantwortlichen und -beauftragten den Einstieg in die neue Regelungswelt des Datenschutzes. Eine To-do-Liste rundet die Informationsveranstaltung ab.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

27.11.2019

Berlin (Berlin)

Personalaktenrecht

Seminar-Nr.
2019 Q057 BS

Preis:
265,00 €ohne Ü/VP

Wie führe ich eine Personalakte?

Wann haben Sie zum letzten Mal in Ihre Personalakte geschaut und hätte da nicht schon längst etwas gelöscht werden müssen?

Wer darf alles (außer mir) auf die Personalakten zugreifen?

Das ordnungsgemäße und systematische Anlegen sowie Führen von Personalakten ist Voraussetzung für das regelkonforme Handeln einer Personalverwaltung. Eine ordnungsgemäße Führung und Planung des Personals benötigt zwingend eine aussagekräftige Personalaktenführung. Diese ist ebenso Voraussetzung für die Vornahme von Personalmaßnahmen.

Die Realität mag leider anders aussehen. Oftmals geben Personalakten nicht umfassend und lückenlos Auskunft über relevante dienstliche Daten und das Verhalten des Beschäftigten. Auch wird das berechtigte Interesse von Beschäftigten an ihren Personalakten oft nur halbherzig verfolgt und berücksichtigt. Zudem werden Regeln des Datenschutzes im Alltag häufig außer Acht gelassen, insbesondere im Hinblick auf die Erhebung und Löschung von Daten im Rahmen der Personalakte.

Die Veranstaltung widmet sich der Thematik Personalaktenrecht aus der Sicht der Verwaltung sowie der Beschäftigten und klärt über Rechte und Pflichten auf. Ebenso für die Angehörigen eines Personalrats ist das Wissen um eine korrekte Personalaktenführung dringend erforderlich.

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

28.11. - 29.11.2019

Berlin (Berlin)

Datenschutz für Betriebs- und Personalräte - Praxisseminar

Seminar-Nr.
2019 Q059 BS

Preis:
530,00 €ohne Ü/VP
05.12. - 06.12.2019

Berlin (Berlin)

Beschäftigtendatenschutz

Seminar-Nr.
2019 Q058 BS

Preis:
530,00 €ohne Ü/VP

Mit dem Beschäftigtendatenschutz soll mehr Rechtsklarheit und Rechtssicherheit im Arbeitnehmerdatenschutz geschaffen werden. Werden Beschäftigte tatsächlich vor der unrechtmäßigen Erhebung und Verwendung ihrer personenbezogenen Daten geschützt?

Dies und mehr wollen wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren. Sie lernen die Vorschriften des Beschäftigtendat enschutzes kennen und entwickeln eigene Lösungsstrategien zur Wahrung der Persönlichkeitsrechte der Beschäftigten in Ihrer Behörde.


  • Sinn und Zweck des Beschäftigtendatenschutzes
  • Auswirkungen der Regelungen auf Verwaltungspraxis und Rechtssprechung
  • Automatisierte Datenabgleiche (Korruptionsprävention)
  • Datenschutzkonformes Bewerbungs- und Ausschreibungsverfahren
  • Datenschutz vor und nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses
  • Überwachung durch die Hintertür
  • Personalrat und Datenschutzbeauftragter im Beschäftigtendatenschutz

 

» mehr Infos

» zur Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin

Brigitte Schneider
Organisation
0228 / 8193 187

Seminarsuche

PLZ-Bereich:
Hilfe

Sie können über die Auswahl einen Filter für unsere Seminare setzen. Das Pulldown-Menü öffnen und einfach auswählen.

Über die Volltextsuche können Sie ein beliebiges Stichwort in allen Seminaren suchen. Mehrere Begriffe verbinden Sie bitte mit einem +.