Schweigen oder reden Sie? Die Geheimhaltungspflicht des § 79 BetrVG auf ZOOM

2021 Q444 DL

 

Der Arbeitgeber muss den Betriebsrat rechtzeitig und umfassend unterrichten. Damit korrespondiert eine Geheimhaltungspflicht, wenn es sich um Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse handelt. Aber wie weit geht diese Pflicht, wer muss sich wem gegenüber daran halten und wann muss ein demokratisch gewählter Betriebsrat die von ihm Vertretenen vielleicht informieren ? In unserer Web-Veranstaltung behandeln wir die Vorschrift des § 79 BetrVG und die damit einher gehenden Fragestellungen kurz und prägnant.

  • Gegenstand der Geheimhaltungspflicht
    • Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse  was ist das eigentlich ?
    • Bezeichnung als geheimhaltungsbedürftig: soll und muss man die Bitte des Arbeitgebers umsetzen ?
    • Kenntniserlangung als Betriebsratsmitglied  und wenn ich es anderweitig erfahre ?
  • Inhalt und Umfang der Geheimhaltungspflicht
    • Adressat der Geheimhaltungspflicht
    • Wem gegenüber muss geschwiegen werden ?
      • Keine Verschwiegenheitspflicht innerhalb des Gremiums, aber was ist mit Ersatzmitgliedern, SBV und GlStB ?
    • Dauer der Geheimhaltungspflicht
  • Weitere Geheimhaltungspflichten
  • Rechtsfolgen der Verletzung





 


» zur Anmeldung

 

Das müssen Sie wissen

 

Seminarnummer: 2021 Q444 DL

Datum

Beginn: Ende:
21.09.2021 21.09.2021

Ort

Zoom

 

Preis(e)

Preis ohne Übernachtung:
120,00 € ohne Ü/VP

 

» zur Anmeldung

Ihr Kontakt

Zurück