TVöD/TV-L vor Gericht! Rechtsprechung zum Arbeits- und Tarifrecht des öffentlichen Dienstes

2021 Q409 GB

 

Auch im letzten Jahr haben das BAG und andere Gerichte wieder zahlreiche Fälle entschieden, die die Tarifverträge des öffentlichen Dienstes direkt betrafen oder für ihre praktische Anwendung bedeutsam sind. Wir behandeln u.a. folgende Themen

  • Ablehnung einer Bewerbung nach altersbedingtem Ausscheiden
  • Arbeitsvertrag oder  freies Dienstverhältnis
  • Entgeltfortzahlung (nur bei Arbeitsverhältnis, Einheit des Verhinderungsfalls)
  • Schmerzensgeld
  • Untersagung einer Nebentätigkeit
  • Arbeitszeit (Abgrenzung Rufbereitschaft und Bereitschaftsdient, Reduzierung der Sollstunden für Feiertage, Aufzeichnungspflicht, Schadensersatz wegen unterbliebener Aufstockung, Vergütung von Umkleide-, Rüst- und Wegezeiten
  • Entgelt und Eingruppierung (Bildung von Arbeitsvorgängen, Beschränkte Anerkennung der im EU-Ausland erworbenen einschlägigen Berufserfahrung,
  • Urlaub & Co (Verjährungseinrede bei aufgelaufenem Urlaub, Verfall bei Langzeiterkrankung auch ohne Arbeitgeberhinweis,
  • Befristungsrecht (Institutioneller Rechtsmissbrauch, Anschlussverbot)


Halten Sie sich auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung - wir geben Tipps für die Umsetzung !

 


 

Das müssen Sie wissen

 

Seminarnummer: 2021 Q409 GB

Datum

Beginn: Ende:
11.05.2021 11.05.2021

Ort

Zoom

 

Preis(e)

Preis ohne Übernachtung:
305,00 € ohne Ü/VP

 

Seminar ist bereits abgelaufen

Ihr Kontakt

Zurück