darf der das ? Reichweite und Grenzen des arbeitgeberseitigen Direktionsrechtes

2020 Q433 EK

 

Nach § 106 GewO darf der Arbeitgeber Inhalt, Ort und Zeit der Arbeitsleistung nach billigem Ermessen näher bestimmen, soweit diese Arbeitsbedingungen nicht durch den Arbeitsvertrag, Bestimmungen einer Betriebsvereinbarung, eines anwendbaren Tarifvertrages oder gesetzliche Vorschriften festgelegt sind. Dies gilt auch hinsichtlich der Ordnung und des Verhaltens der Arbeitnehmer im Betrieb. Aber was bedeutet dies im öffentlichen Dienst, zumal während der Corona-Krise ? Im Seminar behandeln wir u.a. folgende Aspekte:

 - Kann/muss der Arbeitgeber besondere Vorsichtsmaßnahmen etablieren ?

- muss ich mich ins homeoffice "versetzen" lassen, habe ich einen Anspruch auf homeoffice ?

- kann der Arbeitgeber andere (höher- oder tiefer bewertete) Arbeitsleistungen von mir verlangen, z.B. die Mitarbeit in einer Abteilung, in der coronabedingt mehr Arbeit anfällt ?

- kann der Arbeitgeber verlangen, dass ich meinen Urlaub jetzt nehme ? darf ich bereits beantragten/genehmigten Urlaub verschieben ?

- kann der Arbeitgeber meine Arbeitszeit verkürzen (durch den angeordneten Abbau von Guthabenstunden, durch "Kurzarbeit") ?

- bestehen Besonderheiten bei Krankheit (z.B. hinsichtlich der Vorlage von AU-Bescheinigungen oder Mitteilungspflichten) ?

- wer trägt das Beschäftigungsrisiko ?

- ...

 


» zur Anmeldung

 

Das müssen Sie wissen

 

Seminarnummer: 2020 Q433 EK

Datum

Beginn: Ende:
09.11.2020 09.11.2020

Ort

Internet

 

Preis(e)

Preis ohne Übernachtung:
90,00 € ohne Ü/VP

 

» zur Anmeldung

Ihr Kontakt

Zurück