Die Gleichstellungsbeauftragte schon wieder? Überblick über die Beteiligungsrechte und -verfahren nach BGleiG und Landesgesetzen

2020 Q361 EK

 

Überblick über die Beteiligungsrechte und -verfahren nach dem BGleiG und den Landesgesetzen
Viele Personalreferate im öffentlichen Dienst tun sich schwer im Umgang mit den Gleichstellungsgesetzen.
Das Seminar gibt einen Überblick über die Rolle der Gleichstellungsbeauftragten und darüber, wie sie zu beteiligen ist.
§ð Gleichstellungsbeauftragte, Behördenleitung, Personalreferat: Wer hat welche Rolle bei der Umsetzung des Gleichstellungsrechts?
o Anforderungen des BGleiG (und der Landesgesetze)
o Abgrenzung zur Rolle der Interessenvertretungen
o Rechtsstellung der Gleichstellungsbeauftragten
o Grundsätze der Zusammenarbeit
§ð Information, Mitwirkung und Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten
o Gesetzliche Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten
§ð Was ist gleichstellungsrelevant?
o Zeitpunkt und Umfang der Information
§ð  frühestmöglich
§ð Gleichzeitig mit dem Personalrat?
o Mitwirkung im Planungsstadium  Was bedeutet das?
o Beteiligungspflichtige Aufgaben  Was fällt alles darunter?
§ð Personell, organisatorisch, sozial
o Beteiligungsverfahren
§ð Initiativrecht
§ð Votum, Einspruch, Klage

 


 

Das müssen Sie wissen

 

Seminarnummer: 2020 Q361 EK

Datum

Beginn: Ende:
09.07.2020 09.07.2020

Ort

Internet

 

Preis(e)

Preis ohne Übernachtung:
120,00 € ohne Ü/VP

 

Seminar ist bereits abgelaufen

Ihr Kontakt

Zurück