Befristung nach Wissenschaftszeitvertragsgesetz aktuelle Rechtsprechung und aktuelle Entwicklungen

2020 Q318 DF

 

Die spezialgesetzlichen Befristungsregelungen aus dem Wissenaschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) stellen Hochschulen und Forschungseinrichtungen immer wieder vor Herausforderungen und beschäftigten seit der letzten Gesetzesnovelle auch zunehmend die Arbeitsgerichtsbarkeit. In unserem Webinar erfahren Sie mehr über die Entwicklungen unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung insbesondere in den Themenbereichen

- Geltungsbereich des WissZeitVG

- Zitiergebot

- Qualifizierungsbefristung

- Drittmittelbefristung

- Abgrenzung von Befristungsregelungen aus WissZeitVG und TzBfG

In Abhängigkeit vom Verlauf des Gesetzgebungsverfahrens wird ggf. auch die im Zuge der Covid-19-Pandemie beabsichtigte Gesetezeserweiterung angesprochen.

 

 

 


» zur Anmeldung

 

Das müssen Sie wissen

 

Seminarnummer: 2020 Q318 DF

Datum

Beginn: Ende:
19.06.2020 19.06.2020

Ort

Internet

 

Preis(e)

Preis ohne Übernachtung:
90,00 € ohne Ü/VP

 

» zur Anmeldung

Ihr Kontakt

Zurück