Inklusionsorientierte Verwaltung

Bei der Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung und des nationalen Aktionsplans kommt der öffentlichen Verwaltung eine bedeutende Rolle zu. Gerade Verwaltungen mit vielen Bürgerkontakten sind verstärkt gefordert, inklusive Strukturen und Praktiken aufzubauen, aber auch mittels inklusiver Personalpolitik mit gutem Beispiel vor anzugehen.

Um die eigene Situation vor Ort zielführender zu klären und Impulse für die Weiterentwicklung zu erhalten, werden im Seminar konkrete Umsetzungspläne sowie der Kommunale Index der Inklusion vorgestellt und bearbeitet. Zur vertieften Einordnung und daraus abgeleiteten Handlungsplanung dienen die fünf Arbeitsschritte für eine inklusionsorientierte Verwaltung. Diese sind im Seminar Gegenstand der Reflexion und dienen als Grundlage von Transfers in die eigene Situation vor Ort.

- Der Begriff Inklusion
- Rechtliche und organisatorische Grundlagen
- Arbeitsschritte für eine inklusionsorientierte Verwaltung
- Inklusionsanforderungen an Verwaltungen
- Kommunaler Index für Inklusion

Die Veranstaltung findet vom 6. bis 8. Juni 2017 im dbb forum siebengebirge statt.
Veranstaltungspreis: 550 € (inkl. Ü/VP)

Veranstaltungsprogramm und Online-Anmeldung

Weitere Auskunft erteilen:
Brigitte Bojanowsky (Inhalte), Tel.: 0228. 81 93 125, b.bojanowsky@dbbakademie.de
Sabine Franke (Organisation), Tel.: 0228. 81 93 196, s.franke@dbbakademie.de

 

 

Finden Sie weitere Seminarinhalte, die Sie interessieren könnten:

Seminarsuche

Hilfe

Sie können über die Auswahl einen Filter für unsere Seminare setzen. Das Pulldown-Menü öffnen und einfach auswählen.

Über die Volltextsuche können Sie ein beliebiges Stichwort in allen Seminaren suchen. Mehrere Begriffe verbinden Sie bitte mit einem +.